LPG, wodrauf achten?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von bartsch1986, 9. Juli 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juli 2009
    Moin,
    da ich arbeitsbedingt jeden Tag 130 km fahren muss (hin und zurück) lohnt sich für mich nen LPG Fahrzeug.

    Wollte jetzt mal fragen worauf man denn so achten muss bei den Fahrzeugen mit Autogas (sprich beim Fahrzeugkauf)?

    Preislich sollte erstmal einer für 2-3t Euro reichen weil ich fürs Private rumfahren noch mein mx5 habe, der ist mir aber einfach zu schade um da im Jahr ~30tkm mehr auf die KM Uhr drauf zufahren , vom Wertverlust brauchen wir gar nicht zu sprechen^^

    Hab da an so einen gedacht:

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=109138685&pageNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=74&minPowerAsArray=KW&vehicleCategory=Car&segment=Car&fuel=LPG&maxPrice=4001&transmission=MANUAL_GEAR&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&maxMileage=150000&customerIdsAsString=&tabNumber=1

    Sollte halt maximal 150tkm drauf haben und um die 100 Ps haben, verbrauch sollte außerorts maximal 8 Liter sein.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    Schließe mich der Suche an. Mein MR2 ist mir auch viel zu schade um ihn im Winter zu fahren. Dieses Jahr muss ein Winter/Dayli Auto her.
    Und ich denke auch das LPG die bessere Entscheidung ist. Tanken ist halt billiger.

    Soweit ich weiß, verbraucht das Auto dann 1L mehr. Ansonsten meine ich muss man nicht viel darüber wissen. Und die Storys das der Tank explodieren kann bei nem Unfall, sind eh Quark.
     
  4. #3 9. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    joa das weiß ich schon ;d

    So 10-20% mehr verbrauch hat man dann, aber is immer noch günstiger als nen diesel;)
     
  5. #4 9. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    2-3T Euro sind evtl. etwas wenig weil die umrüstung ja schon eine Menge kostet.
    Wenn du ein Fhz für den Preis findest wie der Peugeot 406 dann hat ja keine Garantie nichtmal 1 Jahr und wenn dann am Auto (bei 150tkm) oder an der Gasnlage irgendwas defekt ist kann es schnell Teuer werden.
     
  6. #5 9. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    Man sollte sich informieren welches Fahrzeig man umrüstet.
    Nicht jeder Motor ist ohne Volgeschäden auf LPG umrüstbar und bei manchen die Umrüstung aufwändiger als bei anderen.
    Dazu gibt es ne Homepage, ich schau mal das ich die Adresse auftreibe.

    Die Problematik bei LPG sind höhere Temperaturen und eventuell höhere einspritz Drücke.
    Da kann es jenachdem vorkommen das Ventile abbrennen oder andere Bauteile dem Druck nicht standhalten.

    Das ist wie gesagt abhängig vom Motor, der eine kann es, der andere so halb und manche vertragen es garnicht.

    Ansonste, ja LPG verbraucht mehr aber dafür kostet der Liter meist weniger als die Hälfte.
     
  7. #6 9. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    Anderes Problem: Benzindirekteinspritzer ala JTS usw.
    Es gibt mittlerweile auch LPG-Anlagen für solche Benziner ohne Beimengung von (Super-)Benzin, allerdings gibt es zu diesen Anlagen überhaupt keine Langzeiterfahrungen...

    Zum anderen, wie TexasJoe richtig schon beschrieben hat, ist nicht jeder Motor LPG tauglich.
    Viele Motoren sind durch verbrannte Ventile, defekte Ventilsitze usw. kaputt gegangen.
    Recht viele Defekte findet man z.B. bei Opel und Audi, wenn man bissl Google nutzt.
    Längere Fahrten mit Vollgas sollte man vermeiden, denn dies führt zu oben genannten Defekten.

    Weiterer Nachteil ist nunmal die recht niedrige Reichweite, da die Tanks entsprechend "klein" ausfallen (Reserveradmulde). Große Tanks im Kofferraum nehmen hingegen Platz weg.

    Zusätzlich fällt je nach Anlage alle 15 - 25 tkm ein Filterwechsel an. Kostenpunkt 30-80 €.
     
  8. #7 9. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    Jo, bevor ich nen Wagen kaufe wollte ich eh zu Dekra.
    Gibts da nen bestimmten test auch extra für LPG?

    Den Peugeot 406 hat der Händler jetzt schon über nen halbes Jahr aufm Hof stehen, da zur Zeit eher Kleinwagen (neuwagen) gekauft werden tut er sich schwer mit den "dicken" schiffen, meinte er (also ich glaub ihm das schon, weil hab meinen Audi A4 auch für 3500 verkauft obwohl er laut schwacke noch 5500 wert war :( ) Ausgestellt war der Wagen mal für 4499 Euro. Er gibt mir 1 Jahr Garantie auch auf die LPG Anlage, ich versuch aber eher 500 Euro nochmal rauszuhandeln und die Garantie nicht in Anspruch zu nehmen (ich weiß EU Gesetz 1 Jahr Garantie blablabla^^), weil der Händler knappe 500km von mir wech ist und mir somit die Händergarantie rein gar nix nützt.

    Wagen ist schon knappe 75 tkm mit LPG gefahren, also müsste doch eigentlich der Motor es verkraften oder merkt man es erst später (nach z.b. 100tkm) das der Motor nicht geeignet ist für LPG.

    Das mit der niedrigen Reichweite ist ja kein Problem, ich selbst komme aus NRW hier ist eigentlich das netz schon sehr gut ausgebaut.

    Wobei beim Peugeot ja nen 70 Liter Tank drin ist, und laut Spritmonitor.de verbraucht er grade mal 6-8 Liter auf der Autobahn, also durchschnittlich 1000km mit einer Tankfüllung für ca 40 Euro:D :thumbsup: ;)
     
  9. #8 10. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    wenn nach den 75 tkm keine Auffälligkeiten am Motor / Geräusche vom Motor gibt, so kann man eigentlich zugreifen... natürlich nach Augenscheinnahme der weiteren Kriterien wie Querlenker, Stabis, Stoßdämpfer, Rost etc.
    Kaputt gehen kann ja immer mal etwas... nicht zwangsläufig wegen LPG.

    von den 70 Litern, können allerdings nur 80% wegen Ausdehnung befüllt werden. Heißt im Endeffekt 56 Liter. Einen Verbrauch unter 8 Liter halte ich für recht utopisch, eher etwas drüber im Gasbetrieb wenn man nicht im Rentnermodus fährt ;)
    Spritmonitor ist zwar ganz nett, aber sagt absolut nichts über Verkehrsgegebenheiten aus.
    Bei einem Verbrauch von 8l, kommst dann auf eine Reichweite von "nur" noch ~700km.
     
  10. #9 10. Juli 2009
    AW: LPG, wodrauf achten?

    Naja ich fahr nur die A1 entlang, von 65KM hinweg sind 64KM autobahn^^

    Da werd ich dann schon auf die 6-8 Liter kommen;)
    Weil ich brauch da echt nicht rum rasen, "rentermodus" mit 120-130kmh reicht mir dann aus^^

    Um mal schneller zu fahren habe ich ja immer noch den MX5 xDD
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - LPG wodrauf achten
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.104
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    381
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    837
  4. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.728
  5. Autogas (LPG) Tankstellennetz

    aimxhere , 12. November 2008 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    407