Lüfter laufen nicht ...

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Spy, 26. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juni 2006
    Hi,

    letztens hab ich mal an meinem pc geguckt was los war...
    Ständig wurde es heiss in meinem Zimmer und das bei den Temperaturen draussen
    und der pc wurde als langsamer...

    Schau ich nach aufeinmacl läuft keiner von den 4 Lüftern ;(

    weiß einer wie ich die anschalten kann?

    10ner is auf jeden drin ;)

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Juni 2006
    also das klingt echt komisch, alter:

    4 lüfter : 1xcpu-lüfter 1xgrafikkarten-lüfter 2xgehäuselüfter (von der konstellation gehe ich einfach mal aus)

    das ein lüfter komplett ausfällt, kommt schon ziemlich selten vor, aber gleich alle 4 auf einmal ist schon extrem seltsam, zumal sie nicht am gleichen anschluss sitzen.

    die einzige ursache, die ich mir mit viel phantasie vorstellen kann, ist, dass der rechner von innen so extrem verstaubt ist, das sie allesamt den geist aufgegeben haben, aber das müsstest du als laie auch sehen können.

    wenn du kein schrauber bist, dann frag mal 'n freund oder so, ob er sich den pc mal angucken kann.
     
  4. #3 26. Juni 2006
    Ich denke das es ein fehler im Bios ist musst mal nach gucken ob jemand dran rum gespielt hat

    Es gitb auch Proggys womit du die im Dashboard wieder anschlaten kannst, aber ich kenn leider keins beim namen

    Ich Tippe sowieos eher aus Bios

    MFG SeReal
     
  5. #4 26. Juni 2006
    also ich hab insgesamt 6 Lüfter:

    2 - Gehäuse
    2- Netzteil
    1- Grafikkarte
    1- CPU

    CPU und Grafikkarte sind noch nie ausgefallen, inzwischen laufen auch schon wieder alle bis auf einen
    vom Netzteil.. ka wie ich den an bekommen...

    Also verstaubt is nix

    mit bios kenn ich mich gar net aus null plan

    10ner habt ihr beide..
     
  6. #5 26. Juni 2006
    erste vermutung ist, das der lüfter kaputt ist. zweitens kann es sein ,das der temperaturgeregelt ist, und der deshalb garnicht permanent läuft. in der regel sollte er aber beim rechnerstart zumindest kurz laufen. macht er das auch nicht? es gibt auch netzteillüfter, die ihren strom vom mainboard über ein extra kabel mit meist 3 polen kriegen. gibt es sowas am netzteil? wenn ja, den mal aufs board auf nen freien anschluss stecken und gut ist.

    hoffe, ich hab geholfen
     
  7. #6 28. Juni 2006
    ich hab mein gehäuse auch eigentlich immer offen und ich seh bei mir auch oft das sich mein cpu lüfter nicht dreht. Wobei ich sagen muss ich hab auch nur

    CPU
    Netzteil
    GraKa

    sonst keine

    würd mich dem problem gerne anschließen
     
  8. #7 28. Juni 2006
    Wenn der Netzteillüfter net geht, dann starte mal ne 3d-Anwendung (umgangsprachlich auch "Spiel") und guck ob der dann angeht.Wenn der Lüfter angeht, dann ist er teperaturgesteuert. Wenn der nach ~5min zoggn noch nicht an ist, dann mach erstmal wieder alle aufwändigen Anwendungen aus und kontrollier ob der Lüfter seinen Geist aufgegeben hat (z.B. mit nem Multimeter). Wenn dies der Fall ist,solltest du gucken, ob du nen neuen Lüfter bekommst
    oder ob du dein Netzteil austauschst.

    mfg King_korn
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...