Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von phL, 22. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hallo Leute,

    ich habe heute meinen PC mit dem Auto transportiert, wenn ich ihn nun anschalte macht es ein sehr lautes, merkwürdiges geräusch. Habe nun geschaut woher es kommt, es ist das Lüftungsrad des Mainboards, wenn ich dieses abstecke ist das Geräusch weg.

    Es klingt auch, wie als wenn im Lüftungsrad selbst ein Widerstand sein würde, ähnlich wie ein Dynamo.

    Nun hab ich das gute ding abgestöpselt, und wollte jetzt wissen, ob dieses wichtig ist, oder meine 2 anderen Kühler im PC ausreichen. Was würde es mich kosten dieses wieder in stand zu setzen?

    Habe noch ein Bild des ganzen gemacht, hab mit paint schnell hingeschrieben wo was zu finden ist.

    hoffe ihr könnt mir helfen

    gruß

    [​IMG]
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    Is wohl die Kühlung der North- oder Southbridge, weiß es grade nicht genau..

    Also ersetzten kannst du ihn z.B. mit
    hardwareversand.de - Startseite


    Dürfte theoretisch reichen..
     
  4. #3 22. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    moin
    der lüfter wird da nicht ohne grund sitzen, folglich wird er auch zur kühlung benötigt. wenn er ohne lüfter läuft und nicht überhitzt, also von selbst ausgeht, kannst du wohl ein paar tage ohne auskommen. ein neuer sollte direkt beim hersteller oder im fachhandel erhältlich sein. preislich kann man ur schätzen, aber ich denke mehr als ein paar euro werden es nicht sein.
    VG
     
  5. #4 23. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    Wie man sieht ist dein PC gut verstaubt und mit Artic Cooling ausgestattet^^

    Was sagt die Temperatur des Boards?
    Unbedingt was bringt der Lüfter da nicht.
    Würde auch ein passiver reichen oder ein guter Gehäusestrom...
     
  6. #5 23. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    wie check ich die temperatur des pcs? ich hab mir, als ich ihn zusammenstellte, ein extra lüfter einbauen lassen.

    ansonsten danke erstmal für eure antworten. kann mehr passieren als das er ausgeht wenn der lüfter doch wichtig ist? also kann ich jetzt anmachen und z.B. irgendwas spielen, oder sollte ich das ding erst austauschen, da noch mehr kaputtgehen kann?
     
  7. #6 23. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    Temperatur bei guten Mainboards direkt im Bios "PC-Health-Status", ansonsten im Betreibssystem, was oft schon zu lange dauert bis man die Werte abrufen kann. eine CPU schaltet sich ab wenn sie überhitzt, wie das bei den Chipsätzen ist weiß ich nicht, denke eher nicht, da deren Kühlung eigentlich ausreichend ist. Nehme an wenn die überhitzen brennen die durch und dann brauch man ein nues Mainboard. Und wenn das schlimmste ist, dass nur dein PC nach ner Stunde abstürzt, kann immer das Filesystem der Festplatte Schaden tragen...
     
  8. #7 23. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    also ich hab mir jetz das programm everest home geholt, und bei geöffnetem gehäuse zeigt er mir folgende werte:

    Motherboard 26°
    CPU 28°
    Aux 9°
    Grafikprozessor 38°
    GPU Umgebung 38°
    Maxtor Festplatte 25°
    Seagate Fesplatte 22°

    hoffe ihr könnt mit den zahlen was anfange und mir sagen, ob das ok so ist! werde den pc jetz dann mal zuschrauben und sehen, wie sich die werte verändern

    // also wenn das gehäuse zu ist sind es in etwa die selben werte
     
  9. #8 23. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    Naja weißt du, der Lüfter sitzt auf der Southbridge, die generell nicht so warm wird.
    Und ich hab auch noch keine Southbridge mit dem Temperaturfühler drin gesehen, deswegen kannst du getrost davon ausgehen, dass die "Motherboard" Temperatur entweder die Northbridge (i.d.R unter der CPU) oder die Spannungswandler (i.d.R. links und über der CPU) betrifft.

    Ich frag mich sowieso, warum die nen Lüfter auf die Southbridge setzen... Die ist nur für das Managen der USB-Ports und Anschlüsse und so weiter zuständig.

    Also: Ich würds einfach mal ohne funzenden Lüfter probieren, eigentlich dürfte da nichts passieren ;)

    Btw die anderen Temperaturen sind in Ordnung.
     
  10. #9 23. Dezember 2009
    AW: Lüftungsrad vom Mainboard defekt?

    Was ist es denn für n MSI-Board? Aufn ersten Blick siehts nachm NForce aus.
    In dem Fall ists nicht nur ne billige Southbridge sondern der MCP, und der wird schon recht warm. Der oben verlinkte Kühler sollte da echt abhilfe schaffen. Sofern ein leichter Luftzug an der Stelle herrscht kannste den so drauf packen wie er ist.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lüftungsrad vom Mainboard
  1. Vom Läufer zum Triathleten

    Lea_Li , 12. Oktober 2017 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.311
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.398
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.848
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.184
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.276