Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von chew, 26. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juli 2011
    Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?


    Für das "Luftholen" müssen Deutschlands Autofahrer immer häufiger blechen. Wer seine Fahrzeugreifen mit Luft befüllen will, zahlt bereits an 200 Tankstellen mindestens einen Euro. Im Gegenzug bekommt er fünf Minuten lang entsprechende Reifenluft.


    Geld für Luft: Immer mehr Tankstellen wollen nachziehen

    Immer mehr Tankstellen könnten dieses Prozedere jetzt einführen. Die Tankstellenkette Shell beispielsweise testet nach Angaben des Magazins "Auto Bild" derzeit drei entsprechende Münzgeräte nahe der holländischen Grenze.

    In den Niederlanden gang und gäbe

    "Luft soll Geld kosten? Abzocke", ist die gemeinhin verbreitete Reaktion von Autofahrern. Aus genau diesem Grund sind kostenpflichtige Luftdruckgeräte hierzulande zweifelsohne noch immer die Ausnahme. Doch in den Niederländen müssen Fahrzeuglenker beim Aufpumpen ihrer Reifen bereits seit Jahrzehnten Geld zahlen.

    Feldversuch bei Shell


    In einem sechsmonatigen Feldversuch will Shell daher nun testen, ob Deutschlands Autofahrer auch zur Zahlung bereit sind. Wer es nicht ist, bekommt während der Versuchsphase an der Kasse entweder eine Gratis-Münze oder ein tragbares Luftdruckgerät ausgehändigt.

    Kunden boykottieren auch teure Toiletten auf Raststätten

    In Zeiten stetig steigender Kraftstoffpreise bleibt fraglich, ob sich ein solches System in Deutschland durchsetzen kann. Bereits die gestiegenen Preise für die Toilettennutzung an Raststätten boykottieren viele Personen, indem sie querfeldein marschieren und nahe Büsche und Bäume als Toilette zweckentfremden.

    Quelle: T-Online


    Der ADAC ist hochgradig empört. Sprecher Jürgen Grieving zu BILD.​de:
    Auch Rainer Hillgärtner, Sprecher des ACE Auto Club Europa, attackiert die Mineralölunternehmen in ungewöhnlich scharfer Form:
    Quelle2: Bild

    ******************************************************************


    Also ich empfinde es als eine absolute Frechheit, wenn sich das so wirklich durchsetzen sollte. :thumbsdown:
    Wie der ADAC schon sagt, als nächstes kommen dann die Parkgebüren, wenn man tankt.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Was regen sich die Leute überhaupt auf?

    Es hällt ja auch keiner sein Maul wenn er auf einma 20 cent für den Liter mehr zahlen muss.
    Das is typisches Gutmenschen geschwafel, hinterrücks rumstänkern das die für alles Geld wollen aber vorderückt das Maul halten.

    Man kanns doch mit solchen Idioten machen.

    Und "teure Toiletten" braucht man nicht boykottieren. Macht halt das Hirn an. Klettert über die Absperrung oder kriecht drunter durch. Mach ich genauso. Bezahl doch kein Geld im pissen zu gehen wo sind wir denn hier?

    Klar is das die reinste abzocke aber keiner sagt was. Es wird gewhined aber getan wird nichts. Selber schuld.
     
  4. #3 26. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?


    genau so siehts aus. grade der verlgiech mitm klo find ich gut. wenn ich fürs pissen 50 cent zahlen muss, piss ich mit der größten freunde direkt vorn hin.
     
  5. #4 26. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Die Empörung kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen. Wer das nicht zahlen will kann sich entweder nen Kompressor kaufen, den Reifen mit dem Mund aufblasen oder er sucht sich ne Tankstelle die diesen Service kostenlos anbietet...
     
  6. #5 26. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Zumal in Deutschland bei den Sanifair teilen es auch keine 50Cent sondern 70Cent sind!!! So eine scheiss krumme Zahl.

    Ich finde, dass bezahlen für Luft in sofern doof, als das es Leute geben könnte, die sagen "Ich spar mir den Euro, und Pump meine Reifen nicht auf bzw. kann nicht mal den Luftdruck prüfen?"
    Und das kann ja im Straßenverkehr gefährlich werden.
     
  7. #6 26. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Ich bin auch für eine Parkmaut.
    5Min 3€ an der Säule.
    Man behindert ja die anderen.
    Vielleicht kommt man schneller zum tanken.

    Kann die Tankstellen schon verstehen.
    50cent für Wartung und Eichung ok.
    Ich meine ihr Zeug ist ja nicht kostenlos, da muss nebenbei nen Kompressor mit laufen.

    Aber 1 oder 2€zu verlangen ist abzocke.
    Bei den Füllstationen die unsere Tankstellen anbieten müsste man einem Geld geben.
    Fummelst erstmal 10 min am ventil vom Schlauch rum bis du die Luft auch in den Reifen bekommst.

    Das Scheibenwaschwasser bei denen würd ich mir auch niemals in meine Hütte füllen.
    Wer das macht ist selber schuld.
    Aber mich stört es nicht wenn sie 50cent dafür verlangen.
    Wenn man zu einer Reifenfirma fährt wäre es auch nicht kostenlos.
     
  8. #7 26. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Naja, sowas gehört für zum guten Service, das so etwas umsonst ist. Und für guten Service bezahle ich auch gerne mehr, aber nicht so. Z. B. gehe ich in einen Laden wo ich weiß, das die teurer sind als im Internet, im Geschäft gegenüber etc., jedoch nehme ich dann den teureren Preis in kauf, statt geziehlt für den Service zu zahlen.

    Abgesehen davon machen Tankstellen genug Umsatz, alleine Montags wenn der Sprit mal "günstig" ist (1,50€/Liter :D).
     
  9. #8 26. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Kann ich mir nicht vorstellen. Zumindest nicht, wenn ich dort auch tanke oder irgendwas im Shop kaufe; dann muss es kostenfrei bleiben.

    Allerdings ist es sicherlich oft so, dass Leute an Billigtankstellen von Kaufhäusern usw. tanken (die meist keinen Sauger, Luftgerät und Shop haben) und im Anschluss an die normale Tankstelle fahren um ihren Reifendruck zu checken. Da kann ich es dann schon verstehen, wenn die Tankstelle deswegen nicht allzu begeistert ist.
     
  10. #9 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Naja, find ich nich so prall, zum Glück haben wa nen Kompressor zu Hause.

    Grade die Leute denen man schon viel Geld in ***** steckt um seinen Sprit zu bezahlen, strecken jetzt nochmal die Hand aus und wollen mehr, ich weiß ja nicht ...

    Dieses Sanifair ist ja die größte Frechheit überhaupt, in Hannover (Niedersachsen) muss man für einmal Pissen gehen 1 € bezahlen, was issen da los ?!

    Die Putze an unserm Bahnhof meint auch, dass man überall in der Stadt 50 Cent zahlen muss, an allen Toiletten, 3 Tage später dann nur noch 30 ct...
     
  11. #10 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Dann kannst evtl. ja Du den Leuten kostenlos die Reifen aufpumpen?

    Hast Du eine Vorstellung was die Tankstellen an einem Liter Sprit verdienen?
    Sanifair hat. m.W. nix mit den Tankstellen zutun. Die verkaufen dir keinen Sprit, sondern einen Pinkelmöglichkeit.

    Gut, 1 Euro ist nun wirklich zu teuer. Aber ich wollte diese Toiletten nicht sauber machen und unterhalten. Zumal wieder das Problem besteht, dass die wenigsten an der Autobahntankstelle tanken, die meisten halten nur zum pinkeln an.
     
  12. #11 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Also Reifendruck und schiffen gehen ist mal ein himmelweiter Unterscheid.
    Fürs pissen leg ich die 50ct gerne hin, wenns dafür saubere klos gibt.

    Aber für Reifendruck? An einer Tankstelle sollte das einfach zum Service
    gehören. Dann darf man nun alles bezahlen, jeden Kleinkram und dazu
    im Shop noch überteuerte Preise und unbrauchbares Personal. suuuuper^^
    Kann mir vorstellen, dass die freien Tanken da nicht mitziehen und somit
    noch weitere Kundschaft zu sich ziehen können. :thumbsup:

    Ich werde weiterhin meinen Kompressor samt Druckmesser meine Reifen
    prüfen lassen. Und gerne auch die der gesamten Nachbarschaft.
     
  13. #12 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Klar, wenn ich den Gewinn einer (Shell) Tankstelle dafür bekomme, verschenk ich Gratis Kompressoren.


    2 Royal Dutch Shell Umsatz: 378,152 Gewinn: 20,127
    3 Exxon Mobil Umsatz: 354,674 Gewinn: 30,460 (in mio. Us $)

    Man, die armen Tankstellen, nur 20 Milliarden Dollar Gewinn gemacht :(

    Global 500 2011: Global 500 1-100 - FORTUNE on CNNMoney.com


    Ich fands erwähnenswert ^^
     
  14. #13 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    @Dot com

    Du wirfst da gerade was durcheinander. Zu Shell gehören wohl nicht nur die Tankstelle nebenan, sondern die komplette Ölförderung und -verarbeitung. Chief Wiggum sprach den Verdienst des Tankstellenpächters an.
     
  15. #14 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Ich habe mal mit einem Pächter gesprochen was er verdient.
    Er bekommt ca 2,3cent pro L.
    ca 20 oder 25cent das weiß ich nicht mehr genau ist der Benzinpreis.
    Der Rest, geht an unser Deutschland.

    Es waren def. über 1EUR steuern pro L.
     
  16. #15 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

    Sehe ich genauso!
    Man muss sich nur die Klos auf einem Parkplatz und in einem Rasthof anschauen.
    Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.



    Nur den Gewinn zu sehen, ist kurzsichtig!
    Die Umsatzrendite beträgt bei Royal Dutch Shell 5,4%.
    Das ist normal!
    Bei Google sind es knapp 30%!

    Wir sollten froh sein, dass der Sprit noch relativ günstig ist.
    Die Tankstellen könnten uns locker mehr aus der Tasche ziehen
    ohne das der Staat was unternehmen würde, weil der Staat bei einem Liter Benzin
    am meisten verdient!
    Der Staat ist der Abzocker. Nicht die Mineralölkonzerne!


    MfG
    Jebedaia
     
  17. #16 27. Juli 2011
    AW: Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?


    Achso, naja oke, dass der Tankstellenpächter nicht viel dran verdient, ist mir auch klar ^^

    Dachte bloß, weil er meinte, wieviel die Tankstelle an nem Liter sprit verdient.

    Naja egal ;)

    Ich würde lieber in nen verranztes Klo pissen, als fur Luft Geld zu zahlen, ich seh das so: Ich geh da hin und piss einfach ins Klo, da isses mir relativ wie das Teil nun aussieht oder nich ^^

    Wenns was größeres wird, kann man ja nen Restaurant ansteuern oder so.

    Als nächstes wird bestimmt die Pressluft versteuert :D
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...