M.2 NVMe SSD Empfehlung (2021)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von klaiser, 2. Mai 2021 .

  1. #1 2. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2021
    Vor- und Nachteile einer SSD/HDD:
    Spoiler
    Vorteile einer SSD sind die Nachteile der HDD:
    • Informationen viel schneller abrufbar als herkömmliche HDD-Festplatten. -> Geschwindigkeit
    • sehr leise bis flüsterleise da keine Motoren verbaut sind. Die HDD ist oft hörbar. -> geringer Geräuschpegel
    • Die Weiterentwicklung schreitet zügig voran. -> Forschungsinvestitionen gehen in die SSD's
    • Kompaktere bauweise und damit besser einbaubar in kleinen Gehäusen. -> Kompakt und fast überall einbaubar

    Nachteile einer SSD sind die Vorteile einer HDD(ändert sich höchstwahrscheinlich bald):
    • Preis pro GB (noch) teurer als bei einer HDD. -> teuer
    • noch nicht die Kapazität wie eine HDD. (schreitet aber zügig voran) -> geringere Kapazitäten
    • Lebensdauer geringer als bei einer HDD. Hohe Wärmebelastung auf kleinen Raum gerade bei großen Kapazitäten -> Lebensdauer geringer
    • Leistung sinkt rapide bei voller Festplatte oder starker Beanspruchung gerade beim schreiben. -> Leistungsfähigkeit bei Belastung sinkt.

    Vor- und Nachteile einer M.2 NVMe-Festplatte:


    Spoiler
    Vorteile einer M.2 NVMe-Festplatte:
    • bei einer SATA ist bei 600MB/s schluss.M.2-SSD-Festplatten haben schon bei x2-Anbindung 1000MB/s. Bei x4: 4000MB/s
    • Viel kleiner und kompakter.
    • Es werden keine Kabel benötigt z.B. zur Stromversorgung oder Datenkabel
    • Nutzt AHCI-Treiber und muss oft nicht installiert/konfiguriert werden.
    Vorteile einer M.2 NVMe-Festplatte:
    • nicht Hot-Plug fähig
    • noch teurer als normale SATA-SSD-Festplatten

    Fällt euch noch was ein -> posten!


    Was wollt ihr mit der Fesplatte tun?
    Spoiler
    Die wichtigste Frage von allen. Nutzt ihr Euren Rechner nur fürs surfen, senden von E-Mails und kleineren Anwendungen sind nahezu alle Festplatten geeignet. An sich könnt ihr Eure alte Festplatte behalten außer sie ist alt und viel benutzt worden. Wollt ihr aber Videospiele spielen oder Grafik- bzw. Musikbearbeitungsprogramme nutzen mit hohen Anforderungen ist die Geschwindigkeit, Haltbarkeit, Kapazität und Ausdauer sehr wichtig. Gerade bei großen Dateien und bei vollem Speicher schwächeln viele Festplatten, gerade die SSD's oft.

    Eine gute Mischung zwischen SSD und HDD ist empfehlenwert. Die SSD zur momentanen Bearbeitung der Informationen und die HDD zur Sicherung/Lagerung/Speicherung von Backups und selten genutzten Daten.

    Preis/leistung M.2 NVMe:
    Spoiler
    Die besten Werte haben die 500GB-Varianten liegt aber auch daran, dass der Controller weniger Speicher adressieren muss. Man sollte aber bedenken das 500GB relativ wenig sind und die SSD's langsamer werden je voller sie werden. Preis/Leistung sind aus meiner Sicht die 1TB-Versionen.

    Worauf achten?
    Spoiler
    • Hat euer Mainboard überhaupt die Schnittstelle für eine M2? In der Bedienungsanleitung nachlesen!
    • Habt ihr ein Mainboard mit PCIe 3.0 oder PCIe 4.0? Bei PCIe 3.0 gibt es eine Datenübertragung von etwa 4 GByte/s und bei PCIe 4.0 auf 7 GByte/s bei 4 Lanes. Ggf. könnt ihr hier Geld einsparen.
    • Welche Steckplatz besitzt das Mainboard? Es gibt folgende Steckplatzlängen: 2230, 2242, 2260, 2280, 22110. Im Manual könnt ihr Eure Steckplatzlänge herausfinden. Die häufigsten sind 2280.(8cm breite, 22cm länge)

    WD Black SN750/850 bei 1TB 100 - 200€:

    Auch Western Digital ist eine super Marke und ist gleichauf mit den Samsung SSD's. Die SN850 ist ein wenig schneller als die 980er Pro von Samsung. Wer WD schon von HDD's kennt weiß das es von Ihnen Qualität gibt. Bei Hardwareluxx gibt es einen detailierten Test: Western Digital WD_Black SN850 im Test: Back in Black - Hardwareluxx

    Sucht ihr den günstigsten Preis nutzt: idealo.de / guenstiger.de / billiger.de oder hardwaresuche.com

    Hier könnt ihr Sie kaufen:

    SN750: WesternDigital Festplatte WD Black WDS100T3X0C, SN750, M.2 2280, intern, M.2 / NVMe, 1TB SSD - Böttcher AG
    SN850: WDS100T1X0E - WD_BLACK SN850 NVMe SSD 1TB, M.2


    Samsung SSD 970/980 bzw. SSD 970/980 Evo/Pro ca. 100-200€ bei 1TB

    Im Zweifel Samsung heißt es so schön. Mit dieser M.2-SSD könnt ihr an sich nichts falsch machen. Die Pro-Versionen kostet fast das doppelte, haben aber auch bessere Werte. Bei Computerbase gibt es eine anschauliche Tabelle aller Werte: Samsung SSD 980 1 TB im Test

    Sucht ihr den günstigsten Preis nutzt: idealo.de / guenstiger.de / billiger.de oder hardwaresuche.com

    Hier könnt ihr Sie kaufen:
    970 Evo: Samsung SSD 970 EVO 1TB günstig kaufen | Preisvergleich & Test
    980 Pro: conrad.de kaufen

    Einen ausgiebigen Test gibt es bei PC Games: WD Black SN850 im Test gegen SSD 980 Pro: WD macht Samsung gut Konkurrenz

    Weitere Festplatten folgen wenn Zeit da ist.
     
    raid-rush gefällt das.
  2. #2 12. Juli 2021
    ** Update **
    Die Adata Gammix S70 hatte ich schon länger im Auge. Eine Weile von vielen übersehen(teilweise nicht getestet oder übersehen worden) und jetzt bei vielen auf Platz 1 in den Top 10. Dicht gefolgt von der SN850 von WD.

    Gammix:
    ADATA XPG Gammix S70, M.2 ab € 173,70 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    SN850:
    https://www.guenstiger.de/Katalog/Suche/sn850.html

    Preislich kaum unterschied. Die Gammix soll ein wenig schneller sein.
     

  3. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: NVMe SSD Empfehlung

  1. SSD von Windows nicht mehr lesbar
    The@Rocker, 10. März 2020 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.466
  2. SSD Kaufberatung bis 100€
    silver2k3, 20. Juli 2019 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.377
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.081
  4. Windows auf HDD statt SSD
    Schliepo, 6. Januar 2018 , im Forum: Windows
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    6.650
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.280