Mac OSX Leopard auf einem Windows Rechner

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von evercraft, 9. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Dezember 2008
    Hallöchen

    ich habene einen Sony Vaio

    CPU: Intel Core 2 duo t5600 1,83GHz
    Ram 2GB
    Graka: Gforce 7400Go & Intel 945Gm Express

    meine frage ist ob es möglich ist auf dem rechner Leopard zu installieren und es zu betreiben...
    also dass ich beim booten auswähle ob ich vista oder osx laden will, so wie es mit linux auch geht.

    danke schonmal im vorraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Dezember 2008
  4. #3 11. Dezember 2008
    AW: Mac OSX Leopard auf einem Windows Rechner

    sorry ibts so ne anleitung au auf deutsch ?
     
  5. #4 11. Dezember 2008
    AW: Mac OSX Leopard auf einem Windows Rechner

    es gibt schon welche auf deutsch.
    du solltest allerdings gleich bei der englischen bleiben. denn wenn du kein englisch kannst ist das ziemlich unsinnig sich daran zu versuchen, da du ziemlich sicher auf andere probleme stoßen wirst, wo es dann ncihts deutsches mehr zu gibt.
     
  6. #5 11. Dezember 2008
    AW: Mac OSX Leopard auf einem Windows Rechner

    ja aber wenigstens die installationsanleitung sollte auf deutschsein...

    hab bei google aber keine gefunden
     
  7. #6 11. Dezember 2008
    AW: Mac OSX Leopard auf einem Windows Rechner

    Ich garantiere für nichts!!!!
    Spoiler
    Hi Leute!

    Ich zeige euch nun, wie ihr ganz einfach Windows Vista/XP und Leopard dualbooten könnt. Ihr braucht dazu auch keine ausergewöhnlichen Programme wie z.B. EasyBCD oder so. Befolgt einfach meine Anleitung und es wird 100%ig funktionieren!

    Ihr benötigt dazu folgende Dinge:

    1. Ihr müsst Windows Vista auf eurer Festplatte installiert.
    2. Ihr benötigt eine neue Partition für Leopard, welche ihr nun löscht, sodass freier Speicher auf eurer Festplatte entsteht
    3. Ihr benötigt eine Installations-DVD für Leopard (z.B.: Kalyway, Leo4all, iATKOS,...). Ich benutze die Kalyway-DVD
    4. Ihr benötigt eine Windows-Vista-Recovery-DVD

    Das wars auch schon! Solltet ihr Fragen haben, was ich nicht vermute, könnt ihr natürlich in diesem Thread schreiben. Ich beantworte eure Fragen, so schnell ich kann!

    Und los gehts:

    1. Drückt gleichzeitig die Windows- und die R-Taste auf eurer Tastatur. Es sollte das "Ausführen"-Fenster erscheinen. Gebt "diskpart" ein.

    Im folgenden Fenster gebt ihr nun ein ( ohne Anführungszeichen ) :

    "select disk 0"
    "create partition primary id=af"
    "select partition 2" (die 2 entspricht eurer erstellten Partition )
    "active"
    "exit"

    2. Fahrt den Computer runter und startet von der MacOSx86-DVD.

    3. Nach dem endlos erscheinenden Ladeprozess wählt ihr Englisch als Sprache aus (Keine Angst! Am Ende gebe ich euch eine Beschreibung, wie ihr Leopard in perfektes deutsch umwandelt!). Klickt auf den Weiter-Button.

    4. Klickt oben in der Taskleiste auf Utilities - Disk Utility.

    5. Wählt in der linken Spalte eure erstellte Partition aus. Klickt nun in der echten Spalte auf "Erase". Wählt "Mac OS Extended (Journailed)" als Festplatten-Format.

    WICHTIG!!!! Gebt der Festplatte einen Namen, indem kein Leerzeichen vorkommt, sonst könnt ihr später Leopard nicht ohne DVD im Laufwerk booten!! Meine heißt "LEOPARD". Mit diesem Namen kann nichts schief gehen!

    Klickt unten auf den Erase-Button. Bestätigt die folgende Meldung.

    6. Nun müsste in der linken Spalte die "LEOPARD-Partition" schwarz (also als aktiv) und eure "VISTA-Partition grau (also als inaktiv) angezeigt sein. Falls eure "VISTA-Partition dennoch schwarz ist klickt ihr sie in der linken Spalte mit rechter Maustaste an und wählt "Unmount "VISTA" " (meine Partition heißt VISTA, kann ggf. abweichen).

    7. Beendet das Disk Utility und setzt die Installation fort.

    8. Wählt die LEOPARD-Partition als Volume (sollte übrigens die einzige Partiton sein die angezeigt wird!) und bestätigt.

    9. Im folgenden Fenster klickt ihr unden rechts auf "Customize" Aktiviert folgende Fenster:

    - Vanilla Kernel
    - Das Kästchen darunter (Name vergessen
    - alle Audio-Drivers (es heißt, man soll nur einen auswählen, wählt aber trotzdem alle)
    - den "mbr"-Button (den unteren von beiden)

    Klickt auf "done".

    10. Den DVD-Check könnt ihr "skippen". Installiert nun Kalyway oder euer anderes Leopard und wartet ca. 25 Minuten, bis der PC neu startet.

    11. Lasst die DVD im Laufwerk und drückt während dem Hochfahren keinen Knopf!! Gebt eure Daten ein (Germany, deutsches Keyboard, eure Daten, ...) bis ihr erfolgreich einen Account erstellt und Leopard hochgefahren habt.

    12. Fahrt den "Mac" runter indem ihr oben links auf den Apfel und dann auf "Shut down" klickt.

    13. Startet den Computer erneut, lasst die DVD im Laufwerk. Während dem Darwin-Bootloader-Countdown drückt ihr die "F8-Taste" und gebt "-s" ein (Ohne" "). Bestätigt mit enter.

    14. Wartet nun, bis ein stillstehendes Fenster erscheint (schwarzes Bild mit weißer Schrift) und gebt folgendes ein (ohne " "):

    "fdisk -e /dev/rdisk0"
    "flag 1" (1 entspricht der Vista-Partition)
    "quit"
    "reboot"

    15. Entfernt die Leopard-DVD. Es sollte ganz normal Vista booten.

    Falls er die ganze Zeit von forne beginnt zu booten startet den PC von der Vista-Recovery-DVD und befolgt die Schritte 16-18.
    Wenn Vista normal startet macht direkt weiter bei Schritt 19.

    16. Nachde die Vista-DVD geladen hatt wählt ihr deutsch als Standartsprache. Bestätigt mit weiter.

    17. Im folgenden Fenster, indem in der Mitte der "Jetzt installieren-Button" steht wählt ihr unten links "Computerreperaturoptionen" (2ter Link von oben)

    18. Der PC sagt schon, dass etwas nicht so sei wie es sein sollte. Bestätigt die folgende Meldung mit "Reparieren und neu starten". Jetzt müsste der PC Vista booten.

    19. Wenn Vista erfolgreich hochgefahren ist, drückt wieder gleichzeitig die Windows- und die R-Taste. Gebt wieder "diskpart" ein. Nun gebt dies ein (ohne " "):

    "select disk 0"
    select partition 2" (2 entspricht der Leopard-Partition)
    "active"
    "exit"

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!! Wenn du jetzt den PC neu startest kannst du, wenn du im Darwin-Bootloader-Countdown eine beliebige Taste drückst, von der Vista- sowie von der Leopard-Partition booten!!!

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Nun zeige ich euch noch, wie ihr Leopard auf deutsch einstellt:

    1. Startet Vista und ladet euch das " German.pkg " runter. Hier der Link: http://rapidshare.de/files/38342688/German.pkg.html
    2. Speichert das "german.pkg" auf der Vista-Partition. Am bestendirekt auf C://.
    3. Startet den PC neu und bootet unter Leopard. Offnet die Vista-Partiton im Finder und öffnet das german.pkg. Installiert es.
    4. Geht auf System Configre und klickt auf "nternational". nehmt Deutsch und zueht es ganz nach oben, dass es an erster Stelle steht.
    5. Startet den PC neu und Leopard ist perfekt deutsch!!
    Ich garantiere für nichts!!!!
    Falls es nicht geht nicht mir die Schuld geben ;)
    Danke
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mac OSX Leopard
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.601
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.260
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    803
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    247
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    6.598