Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von mattes008, 17. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2009
    Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

    Die Verkaufszahlen von Apples Mac-Computern sind in den USA im Jahresvergleich um 16 Prozent zurück gegangen. Im gleichen Zeitraum war bei Windows-PCs ein Wachstum von 22 Prozent zu verzeichnen, so die Marktforscher der NPD Group.

    Apples MacBooks verloren 7 Prozent, während Windows-Laptops um 36 Prozent zulegen konnten. Selbst wenn man die populären Netbooks abzieht, war immer noch ein Anstieg der Verkaufszahlen um 16 Prozent zu verzeichnen, meldet die NPD Group. Die Aussagekraft der Zahlen ist jedoch umstritten.

    Die Angaben der Marktforscher von der NPD Group enthalten nämlich nur Zahlen, die das Unternehmen zuvor vom amerikanischen Einzelhandel erhalten hat. Direkte Verkäufe über die Webseiten der Hersteller werden hingegen nicht eingerechnet. Auch der Online-Handel bleibt außen vor.

    Steve Baker, Analyst bei NPD Group, führt den Rückgang bei Apple vor allem auf die hohen Preise der Produkte des Unternehmens zurück. In der aktuellen Zeit sei die Preisgestaltung bei Apple das Hauptproblem. Letztlich habe der Hersteller aber mit seiner Politik gute Chancen, anders als andere Anbieter profitabel zu arbeiten.

    Andere Marktbeobachter wie Joe Wilcox, Autor der US-Blogs Microsoft-Watch und Apple-Watch, sehen die im September 2008 gestartete neue Marketing-Kampagne für Windows ebenfalls als einen Faktor für die Zunahme der Verkaufszahlen von Windows-basierten Computern.

    Diese sei fast zeitgleich mit dem "offiziellen" Beginn der Wirtschaftskrise in den USA gestartet worden. Sie vermittle vielen Kunden eine gewisse Sicherheit in schwierigen Zeiten, was sie zum Kauf von meist günstigen Windows-PCs tendieren lässt. Gleichzeitig habe Apple seine "Get a Mac"-Kampagne praktisch eingestellt und versuche stattdessen, mit einer Verlagerung der Aufmerksamkeit zum iPhone und dem neuen "grüneren" aber hochpreisigen MacBook auf Kundenfang zu gehen.

    quelle: winfuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 18. März 2009
    AW: Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

    Find ich erstmal nicht schlecht.
    Ich hoffe, dass der Apple Konzern daraus etwas lernt und die Preise in der nächsten Zeit wieder senken wird.
    Leider wurden die neuen Geräte wieder um 100 € preislich erhöht.
     
  4. #3 18. März 2009
    AW: Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

    lol=) =)

    b2t:
    ist normal das in zeiten des knappen geldes, sich nicht mehr jeder einen mac leisten kann/will!
    zudem sind viele user eher mit windows vertraut, in zeiten von kriesen vertraut man eher den sachn die man kennt

    aber:
    apple war schon immer eine "luxus" marke, dass is wie bei mercedes, durch konstant hohe preise, macht man die marke Akktraktiv....
    und so bleibt eine mercedes wie s klasse wie ein mac ein hingucker;)
     
  5. #4 18. März 2009
    AW: Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

    Der Preis für mac Produkte ist eigendlich ( realativ ) In Ordnung.
    Wenn man die Produkte als " Gesamtkonzept " sieht. Sprich Style, Benutzerfreundlichkeit,..

    Was ich aber bei Apple EXTREM dreisst finde, ist diese Aufpreis politik.
    Da wollen die doch wirklich, wenn ich anstatt ner 120 GB Festplatte, ne 160er nehme
    ( vergleich mit normalen händler ) LOCKER mal 100 € mehr haben.
    Oder CPU, da kostet der cpu, der sonst beim normalen Händler +80 kosten würde, + 250

    Das finde ich mega-dreisst! Und genau DESHALB habe ich auch noch keinen Mac !
    Aus Prinzip.

    So sachen wie Design, entwicklung, style, Mac-OS - bezahl ich gerne.
    Aber nur, um dort bessere Sachen drinzuhaben, wo anstatt einem Teil des andere genommen wird, mich da wirklich ( sry, man muss es so nennen ) mich übern Tisch ziehen zu lassen - nein, ohne mich !
     
  6. #5 19. März 2009
    AW: Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

    Apple liegt im Vergleich Feb. 09 und Feb. 08 16% hinten. Ja das ist richtig, aber die Verkäufe brechen überhaupt nicht ein! Was im Februar verloren wurde, wird jetzt im März aufgeholt.
    Seit vor ein paar Wochen das Mac Hardwareupdate kam, hat Apple die Mac Produktion erhöhen müssen aufgrund der Nachfrage.

    http://www.mactechnews.de/news/index.html?id=143464


    @Wardriver
    Das Thema Mac oder PC brauchen wir hier gar nicht so anschneiden. Jeder der längere Zeit nen Mac getestet hat, weis warum er bisschen mehr kostet und würde den Aufpreis jederzeit nochmal bezahlen! Im Notebook Sektor kommt mir nur noch ein MacBook (Pro) ins Haus. Kein anderer Hersteller liefert die Features(gut sind ja auch patentiert *g*) und auch nicht diese Qualität. :cool:
    Ein Festplatten od. RAM Upgrade mach ich btw. eh selber....
    Aber gut, die Leute mit nen lauten, schweren, dicken Plasiknotebook sind sich genauso sicher, dass deren Erwerb das Beste sei. Jeder wie er eben will. =)
     
  7. #6 20. März 2009
    AW: Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

    öhm. wenn man sich nen mac kauft, holt man den nich meistens direkt bei apple? würd ich jedenfalls machen
     
  8. #7 20. März 2009
    AW: Mac-Verkäufe brechen ein - Windows-Marketing wirkt

    Liegt wohl an dem, meiner Meinung nach zu teuren Preisen der Mac Prdoukte!

    Lassen wir da aber mal iPhone und die ganzen MP3 Player aus dem Spiel, sondern nur die Mac Computer!

    Habe mir vor ca. 4 Monaten einen neuen Lappi angelegt und habe lange und viel nach dem richtigen geschaut! Natürlich war es immer ein Traum von mir einen Mac zu besitzen, allein weil ich viel Photoshoppe und Cutte!

    Doch als ich dann die Hardware zwischen Mac und Windows Lappies verglichen habe, viel mir der Kopf ab!

    Die sollten echt mal langsam was an den Preisen machen, man zahlt einfach zu viel für den Namen MAC!
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mac Verkäufe brechen
  1. Was mache ich nur?

    ErichG , 29. Juli 2018 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    5.490
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.125
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.255
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    902
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.328
  • Annonce

  • Annonce