[Mac] vmWare oder Bootcamp

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von peaceout, 26. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. August 2007
    vmWare oder Bootcamp

    hallöle,

    hab am freitag den ganz neuen iMac bekommen. gefällt mir soweit ganz gut, nur die umstellung von windows auf mac is halt nach 10 jahren microsoft nicht sooo einfach :p...
    ich will aber auf jeden fall noch die chance haben, auf windows zugreifen zu können, um u.a. mal eben was zu zocken oder auch den sft loader / encrypter benutzen zu können.
    is da jetzt bootcamp oder vmware fusion die bessere lösung?

    letzteres simuliert eine virtuele maschine und man hat ein kleines windows fenster auf der mac oberfläche offen.

    ich bin euch echt für hilfe dankbar, da ich mich grad erst in die marterie einarbeite.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    Was besser ist, kann ich nicht sagen, aber OpenGL spiele und SFT Loader funktionieren per Wine auch auf dem iMac (wenn der einen x86 prozzi hat)
     
  4. #3 26. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    sorry, aber was is wine?
     
  5. #4 27. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    gibt 4 möglichkeiten

    entweder du nutzt crossover oder installierst bootcamp und wenn du ne vm wear haben willst entweder vm fusion oder Paralles 3 (gibts hier im bord)

    naja muss dich entscheiden

    die beiden vm wears kannse einfach so aus dem os starten (wobei ich die paralles empfelen würde)
    bei cross over gehen nur manche programme
    und bootcamp musste jedes mal neu starten

    mfg
     
  6. #5 27. August 2007
  7. #6 27. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    ja ich habe atm vmware fusion installiert und lade zb grad sachen mit dem sft loader nach c:/programme.

    jetzt die frage:
    1) wenn ich zb auf c:programme lade, kann ich dann die filme im finder unter filme oder irgendwo anders finden? oder kann ich die heruntergeladeten dinge nur im windows fenster öffnen?
    is das unterschiedlich bei parallels, vmware fusion und bootcamp?

    dann

    2) zu spielen: welches der 3 empfehlt ihr mir, wenn ich zb das neue madden zocken will, d.h. ein resourcenmässig REL. hohes spiel ??

    diese fragen würden mich echt weiter bringen.

    _____________

    @julian: danke, aber ich denke, ich konzentrier mich auf diese windows installationen. kannste mir vllt zu 1) oder 2) was sagen?
     
  8. #7 27. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    also zum laden würd ich Wine nehmen ist um einiges besser, da du dies dann direkt starten kannst ohne ein virtuelles system zu starten. Da ich keinen Mac habe, kann ich dir nicht sagen welches von den ressourcen am wenigsten nimmt, aber neue spiele wirst du damit eh kaum zum laufen bekommen. Da crossover office auf Wine aufbaut hast du keine direct3d unterstützung => Kein DirectX. Bootcamp ist ja ein bootloader also läuft XP eigenständig. Jedoch weiß ich nicht, wie das mit DX aussieht. Bei Wiki steht auch nix dazu drin. Jedoch das Parallels Desktop DirectX unterstützung hat. Aber nur ne emuliere Graka bis 32Mb Ram. Laut google ist Bootcamp die einzige möglichkeit aber dan hast du halt nen XP rechner mit nem Apfel drauf XD.
     
  9. #8 27. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    Beides!!

    hab mittlerweile auch mittels Bootcamp Win XP installiert da Visual Studio doch bissl mehr RAM braucht .. aber egal...

    Vorteil von Bootcamp ist einfach das du ein natives Windows hat und somit auch Spiele spielen kannst .. da VMWare mittlerweile auch von der Bootcamp Partition aus booten kann kannst du auch zb. zum Saugen schnell die Virtuelle Maschine starten.
     
  10. #9 27. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    also ich habe bisher nur vm fusiion gehabt

    da kann man dann einfach die datei nehmen und auf den mac desktop ziehen und andersherum geht dann halt schnell

    mit den beiden vm`s kannst du auch spielen wobei meines wissens aber nur paralles direct x 9 unterstüzt

    bootkamp kp habe ich noch nir installiert weils nicht geklapt hat
     
  11. #10 27. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    thx schomma. das heisst, wenn ich jez per bootcamp winxp installe, dann greifen beide anwendungen auf dieselbe partition zu?

    thx für den drag n drop tipp!
     
  12. #11 27. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: vmWare oder Bootcamp

    was meinst du mit beiden anwendungen?

    BootCamp beinhaltet ja quasi 2 Teile .. Einmal der Part um die zum 100% HFS Formatierte Festplatte zwei Partitionen (Mac -> HFS / Win XP -> FAT oder NTFS) zu machen und der zweite Part wo BootCamp dir eine Treiber CD brennt in der alle Treiber für Tastatur, GPU, etc. drauf sind.

    Wenn du das gemacht hast und VMWare Fusion installiert hast startest du VMW und dann steht da schon "Bootcamp partition":
    [​IMG]

    ps: nach der installation von BootCamp kannst du beim Starten die ALT Taste drücken um das Betriebsystem zu wählen
     
  13. #12 27. August 2007
    AW: vmWare oder Bootcamp

    joah, hab ich dann auch alles bemerkt, als ichs installiert hab. ich denk ich komm jez ersma zurecht. danke danke !
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mac vmWare Bootcamp
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.129
  2. VMWare Mac+XP = Sicherheit?

    babybjörn , 18. September 2013 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.440
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.840
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.122
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.702