Macbook gegen GamerNotebook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von D00m, 22. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. November 2009
    Nabend an alle,

    möchte mein MacBook Pro gerne verkaufen und mir dafür im Grunde genommen ein wesentlich besseres Notebook kaufen welches ich auch hin und wieder mal zum zoggen nehmen kann.

    Mein MacBook Pro hat im März diesen Jahres 1900 € gekostet. Würde es sofort für 1100 € verkaufen können.

    Das MacBook Pro hat eine 15 Zoll glänzende Oberfläche Intel Core 2 Duo 2,66 GHZ 4 GB Ram und 500 GB Speicherkarte die Grafikkarte ist eine NVIDIA 9400 m.

    Nun meine Frage würde ich bei Ebay mehr als 1100 € dafür noch bekommen?
    Es hat immerhin noch Garantie bis Anfang des nächsten Jahres und sieht aus wie neu.

    Und würde ich für den erzielten Verkaufspreis ein besseres Notebook mir kaufen können welches auch für das zoggen neuerer Games geeignet ist?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Für 1100€ würdest du mit Sicherheit ein Notebook bekommen, dass mehr Grafikleistung aufweisen kann, als ein MacBook mit einer 9400M GS als Grafikkarte.
    Ob du bei eBay dafür mehr als 1100€ bekommen wirst, ist fraglich, zumal da noch Gebühren auf dich zukommen würden, die bei einer Summe von über 1000€ auf jeden Fall zu beachten sind.
    Versuche halt den Verkaufspreis privat auf 1200€ oder gar mehr zu verhandeln. Das wäre sicherlich kein schlechter Preis.

    Bedenke aber, dass du mit dem neuen, spieltauglichen Notebook nicht mehr so mobil sein wirst, wie mit dem MacBook, da schwerer, größer (dicker) und kürzere Akkulaufzeit.
     
  4. #3 22. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Ich bedanke mich vorab erstmal für diese professionelle Antwort.

    Nun ist halt die Frage welches Notebook sich den dan lohnen würde zu kaufen?
    Am liebsten wäre mir natürlich wenn ich selbst mit diesem Notebook das Game Assasins Creed 2 halbwegs vernümftig spielen könnte.
     
  5. #4 22. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Da stelle ich mir die Frage, ob es nicht besser wäre für rund 700-800€ ein schickes System inkl. 22" TFT etc. zu kaufen, womit du auch aktuelle Spiele mit hohen Details spielen kannst, darunter zählt auch Assasins Creed 2 und für das restliche Geld ein "normales" Notebook kaufst, womit du auch mal mobil sein kannst.

    Ansonsten, falls du darauf bestehen solltest unbedingt ein spieltaugliches Notebook zu haben, musst du damit rechnen, dass Spiele wie Assasins Creed nicht mit hohen Details spielbar sein werden. Von Mobilität ist dann da auch keine Rede mehr.
     
  6. #5 22. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Also die Idee finde ich auch sinnvoller... wobei natürlich ein Bildschirm fehlt .. aber selbst für 600€ kriegst n pc der die leistung von nem 1000€ Notebook hat locker hin
     
  7. #6 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Und wie würde solch ein System aussehen bei dem ich mit TFT unter 1000 € bleibe mitdem ich aber problemlos aktuelle Games in hoher Qualität zoggen kann?
     
  8. #7 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Bist du in der Lage den Rechner dann auch selbst zusammenzubauen?
    Oder sollte dieser schon fertig zusammengebaut zu dir nach Hause geliefert werden?
     
  9. #8 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    siehe Sticky 800€ Gamer System + TFT ~200€
    oder halt 500€ rechner
    160 TFT
    und dann noch Notebook..

    Obwohl der ausm Sticky auch nicht optimal ist...
     
  10. #9 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Fertig wäre schon besser.

    Ich habe schon nen DVD Laufwerk ausgewechselt oder neue Grafikkarten sowie Netzteile eingebaut aber den Rechner von 0 zusammen gebastelt leider noch nie.
     
  11. #10 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Okay also bei hardwareversand.de bestellen und OS brauchst du auch ?
    Und ist Silence ein wichtiger Faktor ?
     
  12. #11 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Silence ist absolut unwichtig.
    Ich brauche aber definitiv noch ne W-Lan Karte.

    Und Betriebssystem ziehe ich mir so und installiere das selbst also die Kosten dafür können gespart werden.
     
  13. #12 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    [​IMG]

    Bleiben noch knapp 300€ für ein Notebook übrig.
    Wenn Laustärke wirklich nicht wichtig ist, dann sparst du dir eben die 13€ vom CPU-Kühlre und bleibst beim Boxed-Kühler.
    Festplatte kannst du auch eine Samsung F3 1TB nehmen. Wlan Karte musst du dir noch aussuchen.

    Wenn es günstiger sein soll, dann kannst du auch zu einem (etwas) langsameren AMD System auf AM3 Basis greifen.
     
  14. #13 23. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Hier mal für 920€ mit nem schönen 24" :p
    Als alternative zur Intel Confi von BKJ
    [​IMG]
     
  15. #14 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Wie viel du genau für dein Macbook bekommst kann ich dir nicht genau sagen.

    Aber für ~1100,- bekommst du zB so was hier mit recht brauchbarer Spielleistung und neuer Intel i7 4 Kern CPU. Aber so schnell wie ein normaler PC fürs gleiche Geld ist er natürlich bei weitem nicht.

    ASUS X62J-JX032V > ASUS X62J-JX032V (90NTSY24423F1VLC151) Preisvergleich | Geizhals EU
     
  16. #15 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Mal noch ne dumme Frage an euch....

    Momentan gibt es ja diese finanzierungsangebote sowohl von Mediamarkt als auch von Saturn zu 0 % meine Frage ist nun bekomme ich bei denen (bitte einmal auf die HPs schauen) für ca. das gleiche Geld wie bei der Systemkonfig. von Big-King einen guten Rechner?

    Wäre schon ne Überlegung Wert zu sagen bei einer 0% Finanzierung zuzuschlagen.

    Oder kostet dort ein vergleichbarer Rechner 300 € mehr?

    Wenn nicht und die Differenz nur so 50-80 € beträgt würde ich auch da kaufen.

    Was meint Ihr?
     
  17. #16 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Fast :p

    vor allem ist da in den meisten entweder schwache Graka oder schwache CPU..
    und vorallem so glaub ich auch noch nicht die neue ATi5xxx serie vertreten zudem bezahlst du da auch das OS mit...
     
  18. #17 23. November 2009
    AW: Macbook gegen GamerNotebook

    Schön wärs. (Mal ganz davon abgesehen, dass dort zum Teil nur NoName Komponenten verbaut werden).
    Ich bin so oder so der Meinung, dass man sich einen Rechner, Fernseher etc. nicht auf Finanzierung kaufen sollte. Von einem Fertig-Rechner würde ich generell die Finger lassen.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Macbook gegen GamerNotebook
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.194
  2. MacBook Beratung

    Luisana , 15. Februar 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.700
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.389
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.844
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.230