Macbook pro aber welcher genau?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von der-master, 14. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2009
    nabend jungs,

    ich habe beschlossen ein macbook zu kaufen habe zur zeit ein samsung r560 p9500. richtig heißes ding, dennoch mittlerweile überflüssig , da ich nicht mehr spiele, dafür habe ich jetzt eine xbox360!

    ich will mal was neues jetzt ausprobieren, windows hin windows her, anderen sind auch gut dacht ich mir, ich benutze das gerät hauptsächlich für die uni. ganz normale office programme, pdf usw und internet. also habe keine hohen ansprüche mehr wie ihr seht.
    so da es für die studenten immer aktionen gibt kann ich mich schwer entscheiden ob ich den cpu schnelleren macbook pro nehmen soll oder doch den ganz normalen.

    13": 2.26GHz
    Intel Core 2 Duo Prozessor
    2 GB Arbeitsspeicher
    160 GB Festplatte
    SD card slot
    Integrierte Batterie mit bis zu 7 Stunden Laufzeit
    NVIDIA GeForce 9400M Grafikprozessor
    +3 jahre garantie
    +500 gb externe festplatte

    bei mactrade für 1044 euro

    so anderseits wollte ich mir sowieso 4 gb reinmachen und wollte extra noch eine 500-640gb festplatte kaufen... wobei 4 gb 90 euro kosten wenn man es extra kauft und selber reimacht und bei apple kostet der update auf 4 gb auch 90 euro aber man hat halt die 2x1gb rams nicht :)

    so

    und der größere



    13": 2.53GHz

    Intel Core 2 Duo Prozessor
    4 GB Arbeitsspeicher
    250 GB Festplatte1
    SD card slot
    Integrierte Batterie mit bis zu 7 Stunden Laufzeit
    NVIDIA GeForce 9400M Grafikprozessor NVIDIA GeForce 9400M Grafikprozessor
    +1 jahr garantie

    bei apple on campus für mich 1231 euro



    so meine frage ist, habe bissl kalkuliert!:

    ist es sinnvoll für die 270 mhz die 100 euro zu blechen?


    ps: ja unebdingt den pro, mit weiß kann ich überhaupt nicht umgehen^^ und ja unbedingt apple weil sie so wie garkeinen wertverlust haben wie die normalen dinger! und will das jetzt irgendwie haben.

    bin dankbar über sinnvolle antworten und bw ist ehrensache
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 14. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Es sind weniger die MHZ die es ausmachen, sondern eher der L2-Cache, also wäre es nett wenn du die genauen Prozessorbezeichnungen mal schreiben könntest und dann kann man entscheiden, welcher sinvoller wäre.
    Immo bei gleichem Cache würd ich zum ersteren tendieren ;) warum? --> Garantie ist Gold wert!
     
  4. #3 14. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    also bei dem ersten steht

    L2-Cache :3 MB gemeinsam genutzt

    beim zweiten auch


    L2-Cache :3 MB gemeinsam genutzt

    erst ab 2,8 ghz gibt es 6 mb bei apple wie ich es sehe....
     
  5. #4 14. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    ich würde den sc hwächeren nehmen ganz allein aus dem grund weil er schon 3 jahre garantie hat und nur 1000€ kostet...

    die 90€ für ram kannst du wohl noch ausgeben ;)

    kannst dir ja noch ne externe mit 1TB für 90€ und gut ist :D


    also ich tendiere auf jedenfall zum ersten!!!



    EDIT:

    upps hab überlesen das schon ne externe dabei ist beim ersten

    also 1 grund mehr für den ersten!
     
  6. #5 14. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Warum Mac ? Ein schünes Acer riecht für Office auch vollkommen!

    ab 459€

    Etwas größer als ein Din A4 Blatt und mit seinen 1,6Kg auch nicht schwer.
    Die 1,4Ghz sind wirklich etwas wenig, aber dennoch schneller als der Intel Atom, da eine andere Modellreihe dahintersteckt(abgespeckte Core 2, Pentium oder Celeron CPUs).
     
  7. #6 14. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Also ich hab mir ebenfalls für die Uni ein MacBookPro 13" gekauft.
    Hab mirs über Apple on Campus geholt.

    Habe folgende Hardware genommen:
    Core2Duo 2,26Ghz
    4GB RAM
    250GB HDD
    NVIDIA 9400M Grafikprozessor

    1130€ gezahlt

    Hab das MacBook jetzt eine Woche und bin begeistert. rein von der Leistung her wird dir der 2,26Ghz DualCore locker reichen!
    Ich höre mit meinem MacBook Musik und eben MS Office, iWork, Adobe und ein wenig PS CS4.
    Und alles läuft soweit sehr flüssig.
    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...

    mfG
    Log!c
     
  8. #7 14. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?


    danke lieb von dir aber wie gesagt apple....



    und @ Log!c


    danke dir, das gebt mir bestätigung :) ich hab sogar überlegt ob ich 8 GB holen soll kostet 360 euro :-D
     
  9. #8 14. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Wie viel willst du denn macimal ausgeben ?
    und von 8Gb würde ich dir mal abraten :D
     
  10. #9 14. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    aja ich will 13" er haben deshalb gibt es da nicht viele möglickeiten
    entweder 1044 oder 1231..... sprich 2,26 oder 2,53

    weil externe kauf ich selber und ram auch und bau sie selber rein....

    warum würdest du es abraten?
     
  11. #10 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Also ich finde das ist ein bisschen viel der wird doch nicht ausgelastet.
    Weil für Videobearbeitung wtc. limitiert die Cpu ja zu sehr... mMn
     
  12. #11 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?



    ich dachte da würde alles zügiger laufen, also schneller hochfahren und sachen öfnen usw...?!?! oder ist es nicht der fall??
     
  13. #12 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Wenn Leute einen Mac wollen, warum kommt dann praktisch immer jemand, der sagt, dass es auch mit einem Win-Laptop geht?
    Wenn man einmal einen Mac & MacOS zu schätzen gelernt hat, weiss man, was man da hat...


    @der-master:

    Weisst du schon, ob du oft ANwendungen laufen lassen wirst, die sehr rechenintensiv sind, sprich stark die CPU belasten?
    Wenn dem nicht der Fall ist gibts keinen Grund für den AUfpreis von 180€ und dem bisschen Leistungsplus!

    mfg
     
  14. #13 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Nunja... beim hochfahren wirst du nicht den Unterschied von 4 und 8Gb spüren.
    Was heisst Sachen öffnen ?
    Und Programme brauchen so und so viel Ram Firefox z.B. rund ~230Mb Ram... und das geht auch mit 16Gb nicht schneller...
     
  15. #14 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    weiss ja nicht deshalb habe ich gefragt :) ich dachte zu mindest das es schneller laufen würde... weiss nicht warum ich das denke
     
  16. #15 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Ja kein Problem dafür ist ja die Kaufberatung =)
    Also wenn du schnell hochfahren willst und deine Daten auf einer externen lagerst kauf dir eien SSD^^
    ~300€ ob sich das lohnt muss jeder selber sntscheiden^^
    Mit dem Prozessor naja 180€ wärs mir nicht wert...
     
  17. #16 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    wie isn das bei ssd, passen die einfach so bei sata rein oder braucht man da was bestimmtes?
     
  18. #17 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Sata 2,5" hat das Book wohl...
     
  19. #18 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    ja ich wollt nur wissen ob der sata anschluss passt^^ so wie es aussieht passt es aber 128 gb kosten 250 euro oder so. schon derbe
     
  20. #19 15. November 2009
  21. #20 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    ja aber ich brauch ja noch andere progs, also reicht eher ned denke ich... und immer ne externe dabei haben ist auch n bissl blöd
     
  22. #21 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Ja das stimmt^^
     
  23. #22 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    ist das wirklöich ein unterscheid wenn man ssd drin hat mit der schnelligkeit? also wenn das wirklich so ist hol ich mir glaub ich so ne 128 gb ding, reicht ja für progs und usw
     
  24. #23 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    wisst ihr vll wo anders die macbooks billiger gibt?
     
  25. #24 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Also bei den SSD´s geht das Hochfahren auf jedenfall schneller wie das bei Programmen ist weiss ich nicht genau...
    Google ist dein Freund da findest du mac´s ganz billig
     
  26. #25 15. November 2009
    AW: Macbook pro aber welcher genau?

    Ich würde lieber auf die normale Festplatte als auf die SSD zugreifen. Beim Macbook und generell bei den meisten Laptops passt auch nur eine Festplatte rein, also brauchst du entweder eine große interne SSD oder eine normal große Festplatte und wenn du nur normal surfst und paar Programme laufen lässt, merkst du den Unterschied zwischen SSD und Festplatte nicht unbedingt.

    Zwecks hochfahren:
    Ein Macbook schaltest du eh nie aus, meine Uptime liegt im Moment bei up 25 days, 20 hrs, 2 users, load averages: 0,50 0,26 0,19 da du ein Macbook normalerweise nur zuklappst und wenn du es benötigst einfach wieder aufklappst. Dauert zirka eine Sekunde (nicht übertrieben) und du bist wieder im WLAN und kannst normal weiter arbeiten. Wenn du ihn zu klappst und einen ganzen Tag nicht aufklappst verbraucht der Akku ungefähr 4% Kapazität.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Macbook pro aber
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.232
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.393
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.626
  4. Macbook Pro hohe Temperatur

    LuZi , 15. Februar 2014 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.961
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.835