Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von tuffi007, 18. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2007
    Zum ersten Mal, seitdem Anfang Mai die kleine Madeleine McCann an der portugiesischen Algarve verschwand, haben die Eltern nun eingeräumt, dass das Kind auch tot sein könnte. Bislang hatten die Eltern, die selbst auch als verdächtig gelten, sich allen Theorien, das Mädchen könnte tot sein, entgegen gestemmt.

    Clarence Mitchell, Sprecher der Familie und ehemaliger Regierungssprecher erklärte: „Kate und Gerry sehen das realistisch genug, um zu wissen, dass sie möglicherweise tot ist.“ Eine sehr diplomatische Erklärung, die alle Wege offen lässt.

    Auch die Großmutter des verschwundenen Mädchens räumte ein, dass der mögliche Tod des geliebten Kindes in der Familie bereits thematisiert worden sei.

    Susan Healey, Mutter von Kate McCann: „Es wird zunehmend schwerer, Kate davon zu überzeugen, dass sie Maddie noch wieder finden werden. Kate und ich haben gestern Abend darüber gesprochen, was schrecklicher wäre, und Kate sagte zu mir, wenn Madeleine schon tot ist, müssen wir das wissen.“ Man sei sich aber einig, dass man lieber noch weiter hoffen wollen würde, auch wenn es schmerzhaft sei, als eine imaginäre Möglichkeit anzunehmen, sofort Gewissheit über den Tod zu erlangen.

    Diese Erklärung kommt just zu einem Zeitpunkt, zu dem sich die Indizien gegen die Eltern zunehmend verdichten.

    So wurde in dem Mietwagen, den die Eltern 25 Tage nach dem Verschwinden der Tochter benutzten, eindeutig Leichenspuren nachgewiesen, die sich an der Unterseite der Abdeckung des Ersatzreifens im Kofferraum befanden.

    Die Person, der die DNA gehört, soll in einer aktuellen Untersuchung ermittelt werden. Sollten die Leichenspuren von Maddie sein, könnte sich der anfänglich lächerliche Verdacht gegen die Eltern schnell in einen handfesten Vorwurf wandeln.

    Zudem wurde ein Computer beschlagnahmt, mit dem der Vater des vermissten Mädchens, Gerry McCann, kurz nach dem Verschwinden von Maddie gearbeitet hat. Die Ermittler hoffen persönliche Emails des Vaters auf dem Rechner rekonstruieren zu können.

    Noch bestreiten die Eltern jegliche Mitschuld am Verschwinden des Mädchens, doch die öffentliche Erwägung des Todes des geliebten Mädchens, könnte ein erster Schritt sein, um die Öffentlichkeit auf ein Geständnis vorzubereiten.

    So berichtet die Großmutter, dass Kate McCann unter den wilden Spekulationen leide. Sie habe wörtlich geäußert: „Wenn ich ein paar Kilo mehr wiegen würde, einen größeren Busen hätte und mütterlicher aussehen würde, wären die Leute verständnisvoller."

    Gerry und Kate McCann haben inzwischen einen Therapeuten aufgesucht, um die traumatischen Ereignisse seit Maddies Verschwinden besser verarbeiten zu können.



    Quelle
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    Interessiert das noch irgend jemand? Jetzt soll die Polizei mal in Ruhe ihre Arbeit machen und uns später das Urteil sagen. Aber bitte nicht jeden Tag irgendwelche möchtegern News.
     
  4. #3 27. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    Wenn man sich dieses Video hier anschaut: YouTube, dann muss doch jeder halbwegs intelligente Mensch hinterher sagen können, dass das Rumgeheule der Mutter gespielt ist... Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Emotionen echt sind...

    Hier noch ein anderer Bericht: Klick mich
     
  5. #4 27. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    Die wollten doch nur die Aufmerksamkeit der Medien! Aber ob das ein Motiv ist??? Man wird ja sehen was rauskommt und in der Bild steht ja alles^^

    Alles Verbrecher!!!
     
  6. #5 28. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    also ich finde man kann nicht sagen, ob sie daran schuld sind oder das kind wirklich entführt wurde, also ob ihre emotionen gespielt sind, weil wir kennen diese leute nicht wirklich und wissen nicht ob sowas echt ist oder nur gespielt.... und keiner von uns war auch jemals in dieser situation (hoffe ich mal) und deshalb kann man das nicht sehr gut nachvollziehen wie man sich da fühlen müsse... .es ist schon möglich, dass sie selbst dran schuld und ihr irgendeine überdosis auf versehen verabreicht haben, aber ich denke so viel zeit hat keiner von beidne gehabt dass sie madeleine unbemerkt irgendwo hätten verstecken können und auch wo??? weil man hat nie davon gehört dass einer der beiden elternpaare für längere zeit mal weg gewesen ist an diesem abend
     
  7. #6 28. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    Wenn die jetzt wirklich gestehn würden was mit der Sache zu tun zu haben dann würde ich die Welt nicht mer verstn und würde cht an der menschlichen Exsistenz zweifeln. So skkruppelos könnte man doch echt nicht sein. Ich bin mal gespannt :eek:
     
  8. #7 29. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    Fände ich auch krass, wenn jetzt rauskommen würde, dass die Eltern Schuld sind. Wenn es der Fall sein sollte, versteh ich nicht, was in den Eltern vorgegangen ist... Man liebt doch sein Kind, wie kommt man dann dazu es zu töten? ?(
    Also ich hoffe, das es nicht der Fall ist, aber wie oben zu lesen verhärtet sich der Verdacht.
     
  9. #8 29. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    ich mein das muss man sich mal vorstellen.
    Das Mädchen soll angeblich auch vergraben worden sein und wenn die Mutter und er Vater des waren dann ist das ziemlich hart.

    Schon allein der Gedanke die stehen da und vergraben ihr Kind, welches sie ermordet haben (ausversehen) :D
     
  10. #9 29. Oktober 2007
    AW: Madeleine McCann: Bereiten die Eltern von Maddie ein Geständnis vor?

    Ob das hier noch irgendjemanden interessiert?!
    Ich glaube jeder hat sich damit abgefunden, dass Maggier tot ist,
    und Viele glauben, dass die Eltern die mörder waren!
    Glaube ich nicht... aber ich würde an der Stelle der Eltern solangsam auch glauben, das sie tot ist!
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...