Magnet über Festplatte

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von shizzle, 25. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. April 2006
    hey jungs ich hab mal gehört von nem freund dass wenn man nen starken Magneten an die Festplatte hält
    die sofort kaputt ist und die daten auch nicht wieder rettbar sind stimmt das?
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. April 2006
    Ja der hat Recht. Muss aber ein starker Magnet sein, weil die Platten gut abgeschirmt sind.
     
  4. #3 25. April 2006
    ich habe auch mal gehört das einer magentbomben (der so ähnlich) an seine festplatte gemacht um in falle einer razzia seine platten platt zu machen. ich könnte mir gut vorstellen das eine magnetischer impuls die platte löscht und unbrauchbar macht(also daten nicht wiederherstellbar)
    mfg azrael.
     
  5. #4 25. April 2006
    unterschätzt die copz mal nicht

    die können ziemlich viel recovern...
     
  6. #5 25. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    das muss ein verdammt großer magnet sein :D

    da müsste des sortiment zusammenklatschen^^..des sind sozusagn einer der besten magneten ;)

    [​IMG]
    {img-src: http://i17.ebayimg.com/01/i/06/d7/a4/f1_1_b.JPG}

    greetZz

    pizZa
     
  7. #6 25. April 2006
    die cops können doch noch nicht mal glaube ich dateien wiederherstellen die von daten schredder zerstört(datei fragmente werden durch 0 ersetzt) worden. und die magent"bombe" serstört alle sektoren da gibts nix wiederherzustellen
     
  8. #7 25. April 2006
    ja ich hab auch wiederrum gerüchte gehört dass c.i.a.,bka oder sowas fast alles wiederherstellen können aber so viel mühe machen sie sich ja nich (denk ich zumindest)
     
  9. #8 25. April 2006
    Naja, die Frage ist, ob bei einer Razzia bei dir daheim gleich der CIA oder der BND oder sonst was eingeschaltet wird. Ich glaube die ham in Zeiten von Terrorbekämpfung ganz andere Sachen zu tun, als deine Platte wieder herzustellen ;)

    Aber meines Wissen kommste mit nem Magneten schon sehr weit. Der schmeißt ja im Grunde die komplette Polung durcheinander.

    MfG
    Bernie
     
  10. #9 25. April 2006
    Ist 'ne Frage der Einwirkdauer und der stärke des Magneten. Bei einer kurzen Einwirkdauer ist es wahrscheinlich, dass die Datein nur noch fehlerhaft geöffnet werden können, wenn überhaupt aber der Großteil der Daten könnte von Spezialisten wohl gerettet werden. Mit der entsprechenden Magnetstärke bleibt aber nicht übrig was gerettet werden kann.
     
  11. #10 25. April 2006
    mh ja das ist an sich richtig für den normalen menschen. die können das aber ausleen indem die spezielle geräte und nicht spezielle software benutzen. Soweit ich weiß hinterlässt du bei der festplatte wenn du was drauf speicherst und dann wieder löschst ne spur (jetz abgesehen davon dass es bei win eigentlich gar net gelöscht wird). und aus dieser spur kann man vorhergehende daten wieder auslesen mit speziellem gerät. auch wenn du nicht löschst kann man glaube ich so noch sachen auslesen die du schon paar mal überschrieben hast. z.B. hast n spiel deinstalliert und schon mehrere ndere gespielt und installiert. dennoch kann man dann irhendwie das erste spiel auslesen (soweit ich das gehört hab kann auch falsch liegen ^^) so funzt das denn auch wenn de n magneten rüberhältst.

    PS: bin mir nicgt 100% so sicher wies da steht aber naja wenns falsch ist. bitte nicht hauen. ^^

    mfg
    Rend
     
  12. #11 25. April 2006
    also wenn einer seine festplatte magnetisch löschen will (am besten gehts immernoch mit nem elektromagneten, da man hier die leistungsstärke per knopfdruck freigibt) kann seine festplatte danach wegschmeisen. die daten wird keiner mehr retten können. und damit mein ich wirklich keiner. denn durch das magnetfeld zerstört ihr auch die strucktur des datenträges.
     
  13. #12 25. April 2006
    Jo Ticolos hat vollkommen recht!!
    vergesst den quatsch mit wiederherstellen und so...
    wenn man mit einem starken magneten über die festplatte geht das is sie dick im ***** da kann man nichts mehr mit anfangen!!
    wierherstellen kann man wenn man die dateien nur löscht und evtl. auch wenn man sie vernichtet mit shreddern!

    bY mYXtian
     
  14. #13 25. April 2006
    jo da kann ich euch nur recht geben ^^

    Ach und zum thema magnet bombe, ich sag nur Elektromagnet! ein elektromagnet zu bauen ist recht einfach, Eisenkern und Spule ^^ und wenn du des unter 230V stezt.. hrhrhr
    aber den schalter nicht vergessen einzubauen ^^ und sonebnbei die sachen ausn rum die aus anziehbaren stoffen sind sprich stahl sollten nicht in der nähe sein... ich mein, kann aber dann hab ihr nen großen haufen stahl am pc hehe
     
  15. #14 25. April 2006
    das stimmt rend aber wenn man nun einen datenschredder benutzt wird die spur unbrauchbar gemacht. und bei dem mageten ist es sogar noch heftiger weil du beim schredder müll hast jedoch beim magneten gar nix. was ich mich frage vielleicht errinert sich jemand an die bezeichnung z3 das war einer der ersten pc (im jahr 1946 oder so) der wurde mit 2000 relais gebaut. die alle magnetische strahlen abstoßen wieso ist der net putt gegangen oder hatten die damals nocht nicht so was wie festplatten?
     
  16. #15 25. April 2006
    ALso kurze Erklärung:

    Auf einer Festlatte werden Daten auf eine Metallscheibe geschrieben. Dies funktuniert indem eine kleine Nadel kleine Magnetfeldringe auf die Platte schreibt. Wenn man jetzt ein Spiel oder ähnliches darüber installiert werden die alten Magnetfelder nicht gelöscht sonder einfach überschrieben. Sowas kann man wiederherstellen. Wenn die Nadel aber ca. 5 mal etwas darüber schreibt wird es schon schwierig es wieder herzustellen. So funktuniert auch ein Shredder, der schreibt sinnlose Daten über die Platte. Das Weiße Haus in Whasington z.B. verwenden Shredder die 35 mal etwas darüber schreiben. Danach werden die Platten noch auf 700°C erhitzt. Unmöglich wieder etwas herzustellen.

    Wenn man jetzt einen starken Magneten nimmt verändert der die Magnetfelder so, das sie total verändert sind. Man brauch aber wie schon gesagt einen starken Magneten weil die Festplatten gut abgeschiermt sind. Man kann es, wenn mit einem Magnet glöscht wurde meines Wissens nichts mehr herstellen, oder aber nur mit größter Mühe, was sich die Polizei nur höchst unwahrscheinlich machen wird.
     
  17. #16 25. April 2006
    oder man steckt die festplatte aus und wirft sie aus dem fenster/ versteckt des ding irgendwo beim freund,
    falls die polizei aufmerksam wird!

    ^^^^
     
  18. #17 25. April 2006
    Da muss man halt davor wissen das die Polizei kommt, sonst geht das ja nicht.
     
  19. #18 25. April 2006
    Und wie läuft das mit Externen Festplatten funktioniert das Spielchen da auch??????????


    greetz da_new
     
  20. #19 25. April 2006
    das die platte dann aus erster sicht kaputt ist stimmt, das die daten jedoch nicht wieder "rettbar" sind nicht...

    man kann selbst noch daten retten wenn die platte mit tnt gesprengt, vom panzer überfahren und 3000m im meer versenkt worden ist :p
     
  21. #20 25. April 2006
    und wie wollen sie denn bitte dass machen?!
     
  22. #21 25. April 2006
    Mein Tip:
    schraub die Platte auf, leg sie neben den Computer, langes IDE Kabel brauchste, und wenn sie kommen, Hammer drauf schlagen, 2-3x draufhauen, dann ist sie weg .
     
  23. #22 25. April 2006
    ach quatsch!

    son popliger magnet bringt NIX!

    eine reisige spule bruahcste da bis übehruapt nichts mehr zu lesen ist, und wenn du so was willst, musstn paar tausend euro für die spue ausgeben, die is riesig!

    n normaler magne bringt so gut wie nix.

    kannst ja diene platte innen schmelzofen werden, das is wirkungsvoller.
     
  24. #23 25. April 2006
    #

    es gibt firmen die speziell das machen...ist zwar ein sehr grosser aufwand aber es geht! man kann natürlich nicht 100% der daten auslesen aber doch eine grosse, nicht anzunehmende menge!
    eine reportage von planetopia @ sat.1 hat genau das bewiesen...und sogar das ist schon 1-2Jahre her, was heissen soll das jetzt die technik noch besser ist


    "trick" ^^
    joa, der mag gut sein um einem das einsehen zu verweigern der a) keine ahnung hat, oder b) nicht viel zeit hat...aber behörden und leute die dafür ihr geld bekommen haben die zeit ;)
     
  25. #24 25. April 2006
    Naja reell gesehn ist es möglich aber ehrlich wenn du nichsanend auf der couch bist und es klingelt du geht an die tür machst auf und dann willst du wegrennen und den magnet auf die platte halten ??

    das bezweifel ich.

    was auch gut ist ist die S0kill.exe oder wie das ding heißt passt auf ne diskette und formatiert 250 gig in 1 minute und du kannst nichts wiederherstellen.

    bin mir zwar nicht 100% sicher aber ich glaube es.

    Also wenn jemand kommt sprechanlange ja wer da dann geht ja die polizei da sagste ja ich bin grad net angezogen einen moment die sk0kill.exe rein und die platte is futsch dann kommen sie und finden nix rofl :D
     
  26. #25 25. April 2006
    selbst die sokill.exe kann dir dabei nicht helfen, den alles hat einen ursprung...was wirklich hilfe bringt ist ein selbst geschriebenes programm...ansonsten gibts überall ein comeback :p
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Magnet Festplatte
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    5.915
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    4.084
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    397
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    442
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.868