Mail vom BKA

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von XtodaZ, 9. Februar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2007
    Ok leutz also mir geht grad der ***** mächtig auf grundeis weil ich eben mein emails durchflöht habe und da war ne mail vom BKA drin mit dem Betreff "Ermittlungsverfahren Nr. 385858". hab mal reingeguckt und das hier vorgefunden:

    das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und wird mit bis zu 5 Jahren Freiheitsentzug bestraft.
    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihr Rechner unter der IP [zensiert] erfasst wurde.
    Ihre Daten wurden uns von Ihrem Provider zu Verfügung gestellt und eine Strafanzeige wurde erlassen.
    In dem angeführten Anhang finden Sie die Strafanzeige mit dem Aktenzeichen Nr.:# 130067
    Drucken Sie diese bitte aus und faxen Sie diese mit einer Stellungname an uns zu.
    Eine Kopie der Strafanzeige wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.


    Ist das ne echte mail oder wiedern nen pishing/ spam versuch?

    War ne exe mit dem kürzel "2856164.exe.warn" beigelegt. Hat das was zu bedeuten?

    SCHNELLE ANTWORT BITTE SONST KANN ICH NICHT RUHIG SCHLAFEN;(
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Februar 2007
    AW: Mail vom BKA

    Sowas ist meistens ein Virus.. kannst ruhig schlafen

    Wenn BKA, dann melden die sich poer Telefon, kommen direkt vorbei oder schreiben 'nen Brief. Öffne auf garkeinen Fall den Anfang!!!
     
  4. #3 9. Februar 2007
    AW: Mail vom BKA

    Ignorieren. Das ist ein Trojaner (kein Virus) und ein FAKE.

    Guck mal pls unter News, da findest du die Meldung
     
  5. #4 9. Februar 2007
    AW: Mail vom BKA

    boa danke leute ich hät fast gekotzt vor schreck weil ich halt bei emule geladen hab aber web.de hat die mail als sauber eingestuft!

    Achja das war der rest der Mail:

    Hochachtungsvoll
    i.A. Jürgen Stock



    Bundeskriminalamt BKA
    Referat LS 2
    65173 Wiesbaden
    Tel.: +49 (0)611 - 55 - 12331
    Fax.: +49 (0)611 - 55 - 0




    PS: Hab auch mal in meinen spam-ordner geguckt und da waren massig von diesen mails....sry aber ich war einfach so aufgeregt, dass ich vergessen da reinzuschauen
     
  6. #5 10. Februar 2007
    AW: Mail vom BKA

    jo, sowas wird nicht per mail geschickt.
    Und pass auf:
    Es können noch mehr mails mit verschiedenem Inhalt folgen.
     
  7. #6 10. Februar 2007
    AW: Mail vom BKA

    Merk dir einfach, das solche formellen (sagt man das so?) Sachen eigentlich nixht per e-Mail kundgetan werden, sondern per Post kommen. Also wenn sowas mal per Post kommt und nicht so schlampig hintereinander weggeschrieben, sondern mit Zeilenumbrüchen usw., dann solltest du dir Sorgen machen !
    Bis dahin schlaf gut (;

    mfG p1rm1n
     
  8. #7 10. Februar 2007
    AW: Mail vom BKA

    is ziemlich :poop: mit dem zeug.wenn sie im spamfilter ankommt:SCHEISS DRAUF und den anhang nicht öffnen.wenn sies durch die spam kontrolle geschaft hat:VORSICHT.man kann nie wissen.kann auch echt sein,allerdings ist der anhang verdächtig
     
  9. #8 10. Februar 2007
    AW: Mail vom BKA

    ich seh das als erledigt an!

    closed
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mail vom BKA
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    362
  2. Mail vom BKA?

    Flofl , 22. November 2005 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    747
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.284
  4. Mahnung vom email anbieter

    Paris , 3. Februar 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.522
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    448