Mainboard bestellen, testen und wieder zurückschicken?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von wangsta90, 10. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2007
    Hey RR' ler,

    brauche dringend eure Hilfe.


    Mich interessiert Folgendes:


    Ist es möglich ein Mainboard im Onlineshop (Alternate, Hardwareversand,etc..) zu bestellen, dann zu testen und wieder zurückzuschicken?

    Mit Testen meine ich, nur einmal anschließen und für ca. 30 Minuten laufen lassen.



    Bei Alternate steht in den AGB's nämlich, dass ein 14-tägiges Rückgaberecht bei Nichtgefallen des Artikels besteht.
    Gilt das in meinem Beispiel auch, oder darf ich es dann nicht testen, damit die Rücksendung möglich ist?



    Bitte keine dummen, überflüssigen Kommentare oder Fragen warum ich das machen will;)




    BW ist natürlich drin.


    MfG wangsta90
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. November 2007
    AW: Mainboard bestellen, testen und wieder zurückschicken?

    Hallo.

    Widerrufsbelehrung nach § 355 BGB Widerrufsbelehrung nach § 355 BGB
    WIDERRUFSRECHT
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, eMail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

    Das ist möglich solange du das Mainboard in einwandfreiem Zustand zurückschickst.

    Ab einem Warenwert von 40€ musst du nicht mal den Versand bezahlen.
     
  4. #3 10. November 2007
    AW: Mainboard bestellen, testen und wieder zurückschicken?

    oh junge =)=) was lernst du nochmal ^^

    guck dir mal das thema "fernabsatzgesetz" an. Kannst wenn du das online bestellst innerhalb von 2 Wochen ohne angabe von gründen zurückschicken.

    Also: JA darfst du. aber nich vorher sagen "joa in 2 tagen kriegen sie's wieder zurück"

    Edit: mist zu langsam :(

    MfG
     
  5. #4 10. November 2007
    AW: Mainboard bestellen, testen und wieder zurückschicken?

    Spitze!

    Ich danke euch:)

    Werds gleichmal ausprobieren:D


    BWs sind raus!


    PS: mogstabrezn, wir sprechen uns noch im ICQ;)


    ~closed~
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mainboard bestellen testen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    11.809
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.657
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    647
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    668
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    882