Mainboard für i5 2500k mit USB3.0

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von manitu, 11. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. August 2011
    Hey

    Ich möchte meinen PC updaten und wollte mir ein neues Mainboard, CPU (hatte da an den 2500k gedacht ) und dazu passend neuen RAM ( je nach Restbudget 4 oder 8 Gb ) besorgen.

    Ich habe jetzt ne Weile nach Mainboards gesucht aber bin von der Flut an Optionen ein wenig verunsichert .
    Das Board sollte USB 3.0 , SATA III für meine SSD (OCZ Solid 3) und die Option für 8 Gb RAM haben. Grafikkarte hab ich erst neu (AMD 6950).
    Lohnt es sich mehr Geld für das Board auszugeben und dann an der CPU zu sparen ?

    Mein Budget für die Teile liegt bei 400 EUR max.

    Hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben was man gut kaufen kann und wovon man lieber die Finger lassen sollte. Aktuell habe ich ein MSI Mainboard und bin damit eher unzufrieden ...
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #3 11. August 2011
    AW: Neue Teile [CPU,RAM,Board]

    Ist der 2500k eigentlich schon einer von den second Generation i5 CPU Einheiten ?
    Falls nicht, gibt es da einen gravierenden Unterschied und was würde einen second Generation CPU kosten ?

    BW ist an dich raus

    Wo liegt der Unterschied bei den beiden CPU ?
    1
    2
     
  4. #4 11. August 2011
    AW: Neue Teile [CPU,RAM,Board]

    Der erste 2500 hat die Bezeichnung "k", was dir die Möglichkeit gibt, in naher Zukunft noch ordentlich an der Leistung zu drehen, sprich übertakten.
    Es sind durchaus teilweise bis zu 5Ghz pro Kern drin, mit entsprechendem Umfeld natürlich...

    Der normale 2500 ist nicht so einfach bzw. gar nicht übertaktbar, du bleibst also bei der Rohleistung, die das Dingen liefert.

    Würde auf jedemfall zum 20€ teureren 2500k greifen, damit haste erstmal deutlichst länger Ruhe!
     
  5. #5 11. August 2011
  6. #6 11. August 2011
    AW: Neue Teile [CPU,RAM,Board]

    Wenn du übertakten willst, musst du dir dann aber auch 'n passenden Kühler dafür kaufen. Mit dem Boxed-Kühler kommst du da nicht weit ;)

    Sowas in der Richtung:
    Thermalright HR-02 Macho

    Das Board ist auf jeden Fall zu empfehlen.
    Beim RAM kannst du noch 'n paar Euro sparen:

    G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
     
  7. #7 12. August 2011
    AW: Mainboard für i5 2500k mit USB3.0

    Danke erstmal an alle . BW an euch sind raus :)

    Bei dem RAM hätte ich allerdings noch eine Frage . Der von Mongele vorgeschlagenen läuft auf 1600 Mhz , die anderen auf 1333 Mhz. Macht das einen Unterscheid ? Preislich liegen die ja alle recht dicht beieinander.

    Lüfter habe ich einen Sythe Mugen 2 . Der müsste reichen oder ? Aber denke mal bei dem System bräuchte ich doch sowieso nicht übertakten , da das schon schnell genug ist ?
     
  8. #8 12. August 2011

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mainboard 2500k USB3
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    11.789
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    972
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.058
  4. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.905
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    960