Man kann Airbags reparieren, nur wie genau ? mit Spachtel ausbessern, lackieren....

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von ultra-vatah, 15. November 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. November 2005
    Hallo Leute,
    naja mir ist was böses passiert ! Es war ein Baum, der mir einfach so ohne Vorwarnung in den Weg gesprungen ist (aj aj aj). Auto ist gerichtet, nur sind die Airbags offen. Ist leider eine teuere Angelegenheit, kostet 2500 Euro mit Einbau und Steuergerät ! Jetzt habe ich aber gehört, dass es um die Ecke einer richten kann für 300 Euro ! Zwar sagt er, dass es nicht bei allen geht, aber bei den meisten.
    Und zwar wird da irgendwie gespachtelt, dann wird mit Silikon oder weiß gott was ein Abbild von der Struktur der Armatur gemacht und dann auf den Spachtel übertragen. Passende Farbe wird aufgetragen. Airbag Leuchte raus und schon sieht das Auto wie neu aus !
    Also bei unseren östlichen Nachbarn geht das sicher auch, sonst würden die nicht so viele Totalschaden - Autos einkaufen. Nur wird dort ein Muster drauf gemacht, z.b eine rakete oder sonst irgendein Dreck. Aber das ist nach unseren gesetzen nicht erlaubt, denn es darf nichts den Airbag überdecken !
    Weiß jemand was genaueres über diese Reparatur - Methode ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. November 2005
    Moin,

    hab zwar keine Ahnung wie das geht, aber ich würde auf jeden fall davon abraten!!!

    Kann mir einfach nicht vorstellen, wie man das ding wieder so hinbekommen soll! Hab schon häufiger gehört, dass airbags geklaut werden um sie in anderen PKWs wieder einzusetzten und diese so mit mehrwert zu verkaufen und selbst da sollen die dinger dann nicht funktionieren!!!

    Also wie gesagt, mein Tip: FINGER WEG!!!
     
  4. #3 15. November 2005
    Spätestens wenn der zweite Baum kommt, wirst du merken, dass die 2500€ Variante wesentlich effektiver gewesen wäre. Niemals würd ich nen Polen für 300€, was in mein Auto was einbauen lassen, von dem mein Leben abhängen könnte.
     
  5. #4 15. November 2005
    Junge, da gehts um deine Sicherheit. Bei sowas darf man nicht sparen. Hast ja gesehen wie dir der Baum in den Weg gehüpft ist. Ohne den Airbag würde der Thead wahrscheinlich hier ned herinstehen oder?
    Spar dafür lieber wo anders oder kauf dir gleich einen neuen schlitten, aber lass niemandem an deinem Airbag umherbasteln!

    MfG
     
  6. #5 15. November 2005
    1. Ist nicht erlaubt
    2. Ist der Airbag dann nicht mehr in der lage dich bei einem unfall zu schützen
    3. kann ich mir vorstellen, das dir dann der ganze spachtel-scheiss um die ohren fliegt, wenn der Airbag gezündet wird
    4. Wenn dir dein auto so viel wert ist, lass den Airbag austragen. Mach dir dann ein Sportlenkrad rein, und gut. Ist genauso sicher, wie mit kaputten Airbag
    5. Haben deine Gurtstraffer ausgelöst. Soviel ich weiß, muss der Gurtstraffer ersätzt werden oder so. Gurtstraffer schützt dich beim unfall davor, unter den Gurt durchzurutschen.
     
  7. #6 15. November 2005
    zahlt sowas nicht die versicherung?
    muss du dafür selber aufkommen?

    also ich kann dir auch noch abraten!
    investiere lieber 2500€ und du kannst mit einem guten gefühl fahren!
     
  8. #7 15. November 2005
    Ich habe mal ne Reportage dazu gesehn und da hieß es, dass das nur Humbug ist und nciht funktioniert ;)
     
  9. #8 15. November 2005
    Sorry, habe einen wesentlichen Punkt vergessen ! Mir ist klar, dass der Airbag dann nicht funktioniert ! Der wird ja auch rausgeschnitten und weg geschmissen. Es soll nur verblendet werden, damit der TÜV es nicht sieht ! und für ein Auto, das 5600 Euro gekostet hat investiere ich doch keine 2500 für so einen Humbug !
    Airbags schützen auch keine Leben, der Gurt isses ! Wer sich anschnallt, braucht auch keine Airbags ! und außerdem habe ich noch 2, aber nur Seitenairbags Achja Gurtstraffer wurde auch ausgelöst und wurde ersetzt. Habe nicht gewusst, dass sogar die Dinger elektrisch sein können, das drecks teil kostete mich 306 Euro ! Auto ist ein Nissan Maxima 3,0 BJ 12/98

    Und ich als braver Autofahrer war natürlich angeschnallt !
     
  10. #9 15. November 2005
    Jo, Gurt reicht, alle Autos haben den Airbag nur zum Spaß.

    Wir sollten ihn einfach lassen, dann löst sich das Problem von selbst...
     
  11. #10 15. November 2005
    Dann hau dir nen schickes Sportlenkrad von Momo oder so dran. Sieht besser aus, ist nicht so groß wie ein Airbag-lenkrad und nicht so teuer. musst halt bei Tüv oder Dekra deinen Airbag austragen lassen. Das dürfte ohne probleme möglich sein, da ich es schon bei vielen gesehen hab. Das austragen lassen, lönnte etwas teuer werden...aber immernoch billiger als 2500 euro.
    andere möglichkeit, ein 320mm Raid Silberpfeil Airbag-Lenkrad für knappe 500 euro. lässt du eintragen...und fertig ist die geschichte (weiß nicht ob ABE dabei ist)
     
  12. #11 15. November 2005
    Naja ein Sportlenkrad ist bei dieser Familienkutsche nicht unbedingt angebracht. was aber noch das Problem ist : Ich habe gehört, dass man sich schlicht und ergreifend gar kein Sportlenkrad eintragen lassen kann, WENN MAN EINEN BEIFAHRERAIRBAG besitzt (bzw einen vorgesehen hat)
     
  13. #12 16. November 2005
    Naja also ich würde einfach mal abwägen: Leben oder 2500€. Deine Formulierung mit "der Baum sei ir in den Weg gesprungen" sagt schonmal aus, wie überraschend das kam. Und Überraschung: Da kann er mal ganz schnell wieder auftauchen. Klar sind 2500 ne ganze Menge Kohle, aber die bringen dir auch nichts, wenn dui 6 Fuß tiefer liegst.
     
  14. #13 16. November 2005
    Na gut, zwar habe ich auf eine andere Antwort gehofft, aber trotzdem danke für die Antworten !
    Es ist das Anschnallen, was Leben rettet und sicher nicht die Airbags. das weiß wohl auch jeder von euch ! Aber am besten zuhause sitzen, am PC kann am wenigsten passieren :)
     
  15. #14 16. November 2005
    naja...
    airbags reparieren würd ich auf garkeinen fall!
    die werden dann purös etc.
    das kann dann ganz schön ins auge gehen wenn du mal nen unfall hast und der airbag funktioniert nicht...!
    anschnellen hilft schon aber airbag ist auch wichtig; vor allem bei besonders hohen geschwindigkeiten!
    also lass dir liebr nen neuen airbag einbauen, man muss ja nicht immer versuchen krampfhaft geld zu spaaren...
     
  16. #15 16. November 2005

    ganz genau muss dir voll und ganz recht geben ...

    und ausserdem wenn du dich bei einem unfall
    verletzt und es kommt raus das du da an dem airbag
    rumgepfuscht hast zahlt die versicherung den krankenhaus
    aufenthalt ( operationen USW ) nicht .
     
  17. #16 16. November 2005
    Also ich würde lieer die 2500€ bezahlen!
    Ist auf jedenfall sicherer.
    Noch schlimmer ist es wenn der jenige nichts davon versteht
    und den Aibag einbaut und der Airbag aufeinmal ohne
    Grund aufgeht. Dein Leben hängt davon ab!
    Und wenn du überlebst bekommst du nichts von der Versichetrung!
    überlege dir das lieber nochmal.

    MFG Jacky666
     
  18. #17 17. November 2005
    hab von sowas noch nie gehört, würde es dir auch nicht empfehlen. hab nur darüber gehört, das wenn der airbag einmal ausgelöst wurde s, sollte man ihn auf gar keinen fall wiederverwerten! ist natürlich deine sache was du machst aber mir wer mein leben wichtiger als ein paar euro zu sparen

    greez
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - kann Airbags reparieren
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.113
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    12.048
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    13.231
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    11.169
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.814