Mann stirbt nach GrippeImpfung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von KalleKlawitter, 16. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. November 2009
    Sodale - hier nun Schweinegrippe die x-so-undsovielte ...

    Ich bin ja mal gespannt, was dabei rauskommt,
    denke aber mal, das selbst wenn die Impfung schuld ist.
    versucht werden wird, dass ganze zu vertuschen.



    Gefunden auf gmx.net


    grüz
    KK
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Nun ja, erstmal auf die Obduktion abwarten und was dann darüber berichtet wird. Vertuschen werden sie es wohl kaum können wenn die Angehörigen stutzig bleiben oder die Obduktion Sachen ergibt die gar nicht stimmen können, aber wird bestimmt versucht das herunterzuspielen.

    Ich hab bis jetzt noch keine Schweinegrippe, Bekannte und Freunde auch nicht. Demnach lasse ich mich nicht impfen, wozu auch.

    Hab daheim im Bad eh ein Desinfektionsmittel stehen das je nachdem gebraucht wird für die Hände, fertig.
     
  4. #3 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Ich glaube, es hängt sicher mit der Impfung zusammen, die Pharma-Industrie will ja nur Kohle machen, denen sind wir doch egal. Wenn wir alle gesund wären, würden sie ja nichts mehr verdienen.
     
  5. #4 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Impfschäden sind bekannt, nur werden sie verdeckt gehalten. Einfach mal googeln ;)
     
  6. #5 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    haben sie ja vorher gesagt. die nebenwirkungen von einigen 1000 leuten lassen sich abschätzen aber wie es ist wenn millionen geimpft werden kann keiner sagen. ob jetzt die impfung schuld ist wird wohl nicht raus kommen vielleicht ist er auch an was anderem gestorben. aber bevor das an die öffentlichkeit gerät und eine panik ausbricht wirds lieber vertuscht.

    ich werde mich auf jedenfall nicht impfen lassen. nach meiner letzten grippeimpfung war ich den ganzen winter verschnupft darauf hab ich keinen bock. ausserdem gehöre ich nicht zur "gefährdeten" altersgruppe die eine hohes risiko hat an der grippe zu sterben.
     
  7. #6 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Ja, habe ich auch gerade gelesen.
    Aber das ganze Schweinegrippe Thema is fürn *****!
    Du kannst sterben wenn du sie bekommst, kannst aber auch an der Impfung sterben, aber du kannst auch jede scheiss sekunde auf der Straße sterben...........
    Ich lass mich auch echt nicht Impfen...........abwarten und Bier trinken ;)
     
  8. #7 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Was mich am Meisten ankotzt, ist dass die Medien ihren Status als 4. Gewalt ja voll in den Sand gesteckt haben.

    Als 4. Gewalt sollten die eig. die Scheiß Entscheidungen der Scheiß Politiker ans Licht bringen und nicht denen noch helfen den Mist zu vertuschen!

    Normal müsste man die Drahtzieher alle aufhängen...
    Und die Politiker die kein Hirn haben und aufs Geld geil sind gleich mit.!
     
  9. #8 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Diese Meldung ist qualitativ so wertvoll wie "Mann stirbt nach p0rnkonsum".
    Da heißt es auch nicht "OMFG!!!111!11!! scheiß prons!!1!!!".
    Also ruhig Blut Jungs und Mädels, abwarten und Tee trinken. Wenn er an der Impfung starb, wird diese vom Markt genommen, wie jedes andere Medikament auch. Fertig.
    Sowas wird auch nicht vertuscht. Denkt mal an die USA. Wenn dort etwas mit Medikamenten schief läuft, sind die Hersteller ein paar Millionen/Milliarden ärmer.

    mfg r90
     
  10. #9 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Du bist gemein, das hätte ich auch schreiben wollen... ;( :(
     
  11. #10 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Ich bin geimpft und lebe noch? =0

    Oh man, jeder der Verstand hat lässt sich impfen^^ Wer jedoch ein sehr gutes Immunsystem hat, und denkt, er braucht es nicht->Erkundige dich mal über passive Virenträger, das heißt du bist kern gesund, hast aber das Virus in dir, und verbreitest es :)

    Deswegen bin ich auch geimpft ;)

    Btw. ich glaube nicht, dass er nicht krank war/ bzw. sein Tod durch die Impfung ausgelöst ist ;)
     
  12. #11 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Ich habe noch nie davon gehört, dass man Grippe passiv weitergeben kann... Wir Menschen stellen keinen Reservoirwirt dar. Sobald die Virenlast zu groß wird, erkrankt man. Davor kann man aber auch keinen anderen ernsthaft anstecken.
    Oder meinst du die passive Immunisierung?
     
  13. #12 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Naja, meine Freundin hat es erwischt, die hat H1N1 ...
    Da ich unmittelbare Kontaktperson bin, darf ich nun Tamiflu schlucken und
    ne Woche zuhause beleiben ... Freundin siehts bissl schlimmer aus, ist im KH ...

    Die Impfung an sich, ist einfach noch nicht genug erporbt, aber man hatte einfach auch
    keine Zeit, war also klar, dass es da viele Nebenwirkungen geben wird ...

    bb. master80
     
  14. #13 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Soweit ich weiss sind doch in der Impfung Viren vorhanden. Diese werden ins Körper reingespritzt um die anderen Viren zu bekämpfen(Schweinegrippe Viren) und da kann ich mir schon denken das vllt schwache Leute an den Viren sterben die reingespritzt werden.
     
  15. #14 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Nicht ganz richtig, es werden bei einer Impfung die gleichen Viren eingesetzt, die man damit bekämpfen will, undzwar nur in abgeschwächter Form, damit der Körper durch das eigene Immunsystem Antikörper aufbaut und somit die Viren selbst bekämpft ...

    grezzes: thug-life
     
  16. #15 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Meine Damen und Herren
    Ein typisches Medienopfer :s
    Rennst du auch brav bei jedem Anfall von Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder Fieber zum Arzt und lässt dich mit Drog Chemie vollpumpen?

    Mach Sachen. Ein Industriezweig will Geld verdienen. Jetzt musst du mir nur noch sagen, dass es auch noch andere Industriezweige gibt, die Geld verdienen wollen und mein Weltbild ist vollkommen zerstört. :O

    Kollateralschäden gibts immer, überall
    bei Testpersonen für irgendwelche Drogen Medikamente, im Krieg
    (und so wie sich die Presse und die gesamte Weltbevölkerung anstellt, sind wir ja im Krieg mit dem H1N1-Virus \o_O/)

    Inwiefern wurde der Impfstoff eigentlich getestet? Mich interessiert das ganze Thema so ungefähr null, daher hab ich mich bisher auch nicht eingelesen)


    -----------------------------------------------
    obiger Post kann Spuren von Sarkasmus enthalten, wer sie findet, darf sich nen Keks kaufen gehn
     
  17. #16 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Das bestärkt mich nur in meiner Meinung mich nicht impfen lassen.
    Naja, alles so ein großes Medienspektakel, bin mal gespannt, ob bei der Obduktion rauskommt, dass es wirklich an der Impfung lag.
     
  18. #17 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung


    seh ich ebenso, warum impfen lassen wenn es nur nen weiterer Grippevirus ist. Es gibt schon viel negatives über den Impfstoff und sowieso ist das ganze so nen übertriebener Hype und Panikmache, da sollte man schon nen klaren Kopf bewahren. Einfach weiter gesund ernähren und an die Körperpflege denken, dann ist das Risiko minimal :)
     
  19. #18 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Ha, wieder so ein Schweinegrippe-Thread zum Lachen...oh mein Gott da ist einer gestorben. Wieviele haben sich schon geimpft? 500.000 oder ne Million? Wahnsinn. Da fällt einer natürlich hart ins Gewicht.
    Nebenwirkungen hat es sicherlich, meinetwegen sogar schwere als andere Medikamente. Doch auch bei anderen Medikamenten gibt es Tote...
    Wobei ja noch nichtmal sicher ist, ob er von der Impfung gestorben ist.

    Blast den Ballon doch weiter auf...
     
  20. #19 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Das wird bestimmt nicht dabei rauskommen!
    Denn dann denken alle "Hoppla" was las ich mir da fürn Scheiß reinspritzen! Und die reichen echten Schweine kriegen keine Kohle mehr!

    Eher wird festgestellt, das der arme Mann eines natürlichen Todes gestorben ist, oder ein Hamster ist ihm in den Rachen gefallen und so ist er dann erstickt...
    Hauptsache der Impfstoff war nicht schuld!!! Damit die Leute, die denken klug zu sein und das tun zu müssen was die Medien einem befehlen, auch weiterhin den Scheiß kriegen und Geld in die Kassen der echten Schweine pumpen!
     
  21. #20 16. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Prinzipiell oftmals richtig, allerdings bewirkt dieses Pharmazeutikum im Körper, dass die Zellmembranen der Grippeviren nicht ordentlich zusammen synthetisiert werden.
    My 5cents zum Thema:
    Diese "Pandemie" ist wie vieles heutzutage mediengemacht. Das Medikament Tamiflu, was schon vor eingier zeit bei der Geflügelgrippe benutzt worden ist ist mir persönlich auch reichlich suspekt.
    Ein Placebo-Effekt ist es mit Sicherheit nicht, aber auch keine vollständige Immunisierung. Bisland fehlen auch immer noch wissenschaftliche Studien, die überhaupt eine Wirksamkeit bei der Behandlung versprechen.
    Und trotzdem wird mit unseren Steuergeldern mal wieder Massenhaft eingekauft.

    Naja, geht euch impfen, wenn ihr euch danach besser fühlt.

    Stellt euch zudem schon mal drauf ein.
    In exakt 3 Jahren wird irgendwo im südvietnamesischen Dschungel die Rindergrippe entdeckt :D
    Erinnert euch an meine Worte^^
     
  22. #21 17. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    7 Tote nach Schweinegrippe-Impfung – auch ein Kleinkind starb! | Junge Medien Hamburg e.V. und eben RTL Punkt 12

    außerdem scheint das virus in der Ukraine mutiert zu sein.
     
  23. #22 17. November 2009
  24. #23 17. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Die nach einer Impfung gestorben sind, sind eines natürlich totes gestorben! also hatte rein gar nix mit der Impfung zutun!

    Ich hab mich vor einer woche impfen lassen! ich hatte keinerlei nebenwirkungen, nix! mir gehts blendend... un nun kann ich au in ruhe leben, und muß nicht jedes mal angst ham, wenn einer hustet oder ich krak werde oder so...

    habt ihr schonmal gesehen wie die das nachweisen, ob man SG hat oder nicht? das ist richtig eklig un unangenhem...
     
  25. #24 17. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    Ja, ihr Witzbolde. Wirkverstärker halt. Wenn man also vorher schwere Vorerkrankungen hat, kann es passieren, dass diese sich verschlimmern. Wenn ihr gesund seid, passiert nichts.

    Lasst euch impfen oder nicht. Sterben könnt ihr eh an beidem (auch wenns sehr unwahrscheinlich ist).
     
  26. #25 17. November 2009
    AW: Mann stirbt nach GrippeImpfung

    na wenn du das sagst.
    übrigens wenn du jedes mal angst hast wenn jmd hustet solltest du vllt mal zu nem anderen arzt gehn. nennt sich meines wissens paranoia ;)
    gibts inzwischen eigtl studien die überhaupt die wirksamkeit von dem zeug belegen?
    mfg fuzzi
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...