Mathe auffgabe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Meiler, 12. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. November 2007
    Also ich hab schon in einem Matheforum gepostet, doch die konnten mir auch nicht helfen. Also hab ich gedacht ich schreib mein Problem mal hier in dieses Forum:

    Mein Problem ist folgendes :Ich weiß nicht wie man bei einer Bruchgleichung den Nenner bestimmt.
    Bsp: 1/x+ 3/2

    Wie bestimmt man hier den Nenner ?Ich möchte nicht nur ein Ergebniss hören ,weil mir das nicht wirklich weiter hilft. Bewertung ist Ehrensache.

    mfg
    Meiler

    thx an HaLop
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Also ich hab schon in einem Matheforum gepostet, doch die konnten mir auch nicht helfen. Also hab ich gedacht ich schreib mein Problem mal hier in dieses Forum:

    Mein Problem ist folgendes :Ich weiß nicht wie man bei einer Bruchgleichung den Nenner bestimmt.
    Bsp: 1/x+ 3/2

    Wie bestimmt man hier den Nenner ?Ich möchte nicht nur ein Ergebnis hören ,weil mir das nicht wirklich weiter hilft. Bewertung ist Ehrensache.

    (könntet ihr meine deutsch fehler auch korrigieren?) - klar mach ich doch glatt

    mfg

    Meiler


    Edit : Zur Aufgabe

    1 3
    - + -
    x 2


    Also gründsätzlich merk dir das du nach x auflösen musst.
    Das heißt ,dass das X MUSS alleine stehen muss.

    beispiel : X = 3/2 - 1/2

    (das Beispiel ist frei erfunden und hat nichts mit der Aufgabe zu tun)
     
  4. #3 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Yo du musst nach "x" auflösen und dann hast du den Nenner.
    Viel Erfolg!
     
  5. #4 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Danke kann mir einer erklären wie man nach x auflöst und den vorgang mit dem nenner bestimmen?
     
  6. #5 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Also ich hab schon in einem Matheforum gepostet, doch die konnten mir auch nicht weiterhelfen. Somit habe ich mein problem hierhin geschrieben
    Mein Problem:
    Iich weiß nicht wie man bei einer Bruchgleichung den Nenner bestimmt.
    Bsp: 1/x+ 3/2
    Wie bestimmt man hier den Nenner?

    Ich möchte nicht nur ein ergebniss hören, weil mir das nicht viel weiterhilft.
    Eine BW bekommt ihr auch von mir.;)


    zur aufgabe:ich hab gelernt das man nach x auflösen muss.
    also das da dann steht X=
     
  7. #6 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    {bild down}​

    Müsste stimmen und sich von selbst erklären;)
     
  8. #7 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Leute muss das sein?
    Ihr wollt ja nur BW abstauben.

    Ihr wiederholt praktisch meinen Post, holt euch die Einträge doch wo anders.

    Das man nach X auflösen muss habt ihr nun 2 mal gepostet ,obwohls direkt im ERSTEN Post steht.

    Habt ihr einwände ,wollt ihr es weiter erklären oder stimmt da etwas nicht?

    DANN SCHREIBT ES ,aber bitte nicht so

    THX

    Edit : Das gilt nicht für M.I.G
     
  9. #8 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Das mit dem Kehrwert haben wir nicht so gelernt, ich wollte wissen wie man den Hauptnenner bildet.
     
  10. #9 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    nach x auflösen wie folgt:

    Deine Gleichung: 1/x+ 3/2 = 0

    1. subtrahiere 3/2

    daraus folgt:

    1/x = (-3/2)

    2. multipliziere mit x

    daraus folgt:

    1 = (-3/2)x

    3. dividiere durch (-3/2)

    daraus folgt:

    x = (-2/3)



    Nun kann man dies auch allgemein für alle Bruchgleichungen mit einer Variablen (in dem Fall x) im Nenner bestimmen:

    Wählen wir als Variable wiederum x.

    n und b geben jeweils eine beliebige natürliche Zahl an (1; 2; 3; ...)

    n/x = b

    1. wir multiplizieren mit x

    daraus folgt:

    n = bx

    2. wir dividieren durch b

    daraus folgt:

    n/b = x


    nun kannst du beliebige werte für n und b einsetzen und wirst immer zum richtigen ergebis einer gleichung der form n/x = b kommen
     
    1 Person gefällt das.
  11. #10 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Lol alter...dann sag halt gleich was du willst...der hauptnenner ist 2x Oo

    1/x + 3/2 = 2/2x + 3x/2x = (2+3x)/2x

    Aber damit kannst du auch nicht viel mehr anfangen denke ich mal...
     
  12. #11 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    Jop so ist es. dann kannste das ganze mal 2x machen, dann haste: 2+3x = 0 und es kommt x=-2/3 raus. Komisches Matheforum, wenn die nichtmal das können =)

    MfG
     
  13. #12 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    und was ist wenn die aufgabe x+ 3/2 - 1/x = 0 ist? kann man da auch die formel von nlimit benutzen? ich finde er hat es verständlich und übersichtlich erklärt , das habe ich verstanden nur wie macht man es bei dieser aufgabe? Muss man es dann so wie bei M00pd00p machen?
     
  14. #13 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    nein das wäre dann ja eine quadratische gleichung, da

    x + 3/2 -1/x = 0 da x nicht 0 sein darf auch in dieser form schreibbar
    x² + 3x/2 -1 = 0

    die man mit abc bzw pq formel lösen kann

    gruß, qoka
     
  15. #14 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    ja man kann mit der pq formel lösen doch wie löst man die ohne sie also mit nenner gleich machen und so weiter, das ganze habe ich ncith verstanden im moment versteh ich nicht mehr wie man 2x mit 3/2 und 1/x multiplitziert?
     
  16. #15 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    du kannst gelichungen in denen x in unterscheidlichen graden vorkommt im allgemeinen nicht durch umformen vpn brüchen lösen, da du wenn x in unterscheidlichen graden vorkommt du die gleichung im allgemeinen nicht einfach nach x auflösen kannst (ob jetzt mit hauptnenner oer ohne)
     
  17. #16 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    habs dir mal aufgeschrieben ;)

    hoffe da sind genug zwischenschritte drinn :D

    Bild=down!
     
  18. #17 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    also mann kann die nur mit der pq formel lösen? ansonsten danke an alle habt mir richtig geholfen danke danke
     
  19. #18 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    soweit ich weiss kannste das mit der pq oder abc formel lösen, oder halt dasselbe selbst von hand machen...

    es gibt aber viel bsp an quadratischen gleichungen die man mit genau hinschauen lösen kann

    die pq formel funktioniert mit quadratischer ergänzung, oder reduktion und substitution aber warum selbst machen wenns ne formel gibt^^
     
  20. #19 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    wie kommt mobyer von der 0.5(-1.5 +- 2.5) auf die 1/2 und -2? kann einer das mit so einer pq formel machen:

    x²+3/2 - 1/x = 0
    x1,2= 3/4 +- Wurzelzeichen 9/4 - 1
     
  21. #20 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    0.5(-1.5 - 2.5)=0.5(-4)=-2
    0.5(-1.5+2.5)=0.5(1)=1/2

    das +- ist als fallunterscheidung zu verstehen
     
  22. #21 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    wenn dus nicht im kopf rechnen kanns machs halt mit dem taschenrechner ;)

    einmal ist die rechnung mit + und einmal mit -
    wo liegt das probelm!?
     
  23. #22 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    muss man nicht aus multiplitzieren am ende bei der pq formel? also bei 1/2(...)

    und oben bei der formel warum multiplitzierst du amit 4? kann nicht einer dass mit der pq formel machen(das ist doch die abc nicht wahr)
     
  24. #23 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    kannste machen wie du klein geld hast.

    entwerder erst die klammer ausrechnen und dann *1/2
    oder komponentenweise multiplizieren und zusammenfassen

    ich hab unter der wurzel einfach mit 4 erweitert damit ich die brüche zusammenfassen kann.
    das hat nix mit der formel zu tun, das ist einfach ne ganz simple erweiterung auf den hauptnenner.

    ja das ist die abc formel, hab doch extra unter die gleichung drunter geschrieben welche glieder a b und c sind
     
  25. #24 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    ?????? ich versteh nichts ich muss meinen hessligen lehrer fragen egal hab leider keine zeit mehr und auch kein bock mehr tut mir leid torzdem gib ich euch bws
     
  26. #25 12. November 2007
    AW: Mathe auffgabe

    so wies hier steht kann man net mehr machen als das:


    ist ja keine gleichung, außer du hast z.b. "1/x + 3/2 = XYZ".

    --------------

    Sorry du hast ja in der mitte noch eine neue aufgabe gestellt, die man lösen kann.
    Hab ich überlesen...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...