Mathe für kluge :AUFGABE BITTE UM HILFE

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Setup.eXe, 21. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Februar 2006
    Hi,

    hab nen problem flogende aufgabe muss gelöst werden:

    ein gleichseitiges Dreieck muss berrechnet werden Seitenlänge 12cm

    also gesucht ist der flächeninhalt.

    mit dem Satz des Pytagoras

    formel für Dreieck flächeninhalt ist g mal 2 geteilt duch 2

    10 ner is natülich drinn
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Februar 2006
    Um alle seiten auszurechnen kannst du den Satz des Pytagoras anwenden

    a²+b²=c²

    dann rechnest du erstmal die Grundseite aus und dann die Höhe einzeichnen.

    g*h
    -----
    2


    achja is ja gleichseitig also nur die höhe einzeichnen und Werte in die Formel eingeben >> fertigch
     
  4. #3 21. Februar 2006
    DU hasst auch vergessen ein ergebniss für die höhe zu nennen.
    Jetzt hasst du gar keine antwort für die höhe und du hasst aber rechnung

    G*H du hast aber nur g ausgerechnet die schon vorgegeben war nähmlich 12 cm

    Bitte nennt auch eure Ergebnisse!!!!!!!
     
  5. #4 21. Februar 2006
    Pythagoras setzt aber einen rechten Winkel vorraus. Im gleichseitigen Dreieck betragen alle Winkel 60°.

    //e: Für ein beliebiges Dreieck müsste man den Satz noch durch einiges erweitern:

    z.B. a²+b²=c²-2bc*cos alpha
     
  6. #5 21. Februar 2006
    formel für dreieck flächeninhalt ist (g*h)/2

    deine formel ist falsch denn (g*2)/2=g
    ist jede seite 12cm lang?
    wenn ja dann hat jeder winkel 60°
    die höhe ist dann herauszubekommen mit dem cosinus.
     
  7. #6 21. Februar 2006
    Keiner hasst hier irgendwas.
     
  8. #7 21. Februar 2006
    Hi

    Erstellt erst eine antwort wenn ihr auch ein Ergebniss habt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  9. #8 21. Februar 2006
    Also für das Gleichseitige-Dreieck gelten folgende Formeln:

    A=Fläche, S= Seite, H= Höhe

    h= s/2*Wurzel3

    A=s^2/4 * Wurzel3

    in deinem fall wäre also die Fläche A= 12^2/4*Wurzel3= 62.353
     
  10. #9 21. Februar 2006
    also alle seiten sind 12cm.. kannst alles schön mitn pyhtagoras ausrechenen... indem du

    in der mitte die höhe einzeichnest.. die kannste ja mitn mitn pythagoras ausrechnen..

    a²=p²+h²

    (12²=6²+h²)

    umstellen

    h²= a²-p²

    (h²=12²-6²)

    dann haste deine höhe.,. nur noch wurzel ziehen und dann haste die höhe..

    dann nur noch

    g*h/2=A


    (12*h/2=A)

    mfg hoffe das is so richti oO
     
  11. #10 21. Februar 2006
    Is doch gar nit schwör:


    Gegeben:

    a (Seitenlänge)

    Gesucht:

    A (Flächeninhalt)

    Rechnung:

    A=a²/4 * wurzel(3)

    A=12²/4 * wurzel(3)

    A=36 * wurzel(3) <-- kann ich nicht im kupp ^^ aber TR müsste bei euch erlaubt sein

    A=62.35cm²


    ---------------------

    Das ist jetzt zwar nicht der Pyta-Mann, aber ich denke mal das geht zur Not auch, zumal ja die anderen schon die Lösungsansätze fürn Pyta-Mann beschrieben haben.
    An sich ist das alles ganz leicht, du musst halt nur die Formeln einigermaßen beherrschen !

    Gruß
     
  12. #11 21. Februar 2006
    also Shell65 hat schon die richtige Lösung genannt.

    ich würde es dir kurz mal mit einer anderen Formel erklären:
    erst mal glaube ich kaum, dass man diese aufgabe mit dem satz des pytagoras lösen muss, denn es handelt sich ja um ein gleichschenkliges dreieck. also gilt NICHT die formel A = 1/2 * Grundseite * Höhe, sondern die Formel A = Wurzel(3) / 4 * a²

    also:

    A = Wurzel(3) / 4 * 12²
    A = 62, 3538


    du könntest natürlich die höhe des dreiecks mit hilfe von pytagoras ausrechnen, nur bringt dir das bezogen auf den flächeninhalt nichts:

    a² + b² = c²
    => Höhe² + 1/2 * Grundseite² = Strecke a² ... Umstellen!
    Höhe² = Strecke a² - 1/2 * Grundseite ²
    Höhe² = 12² - 6²
    Höhe² = 108
    Höhe = 10,3923

    Trotzdem bringt sie dir nichts :)

    gruß, MoD
     
  13. #12 21. Februar 2006
    also du hast ne dreiseitiges dreick

    um die fläche zu berechnen zeichneste die höhe ein diese halbiert auch eine seite
    so jez rechneste

    a/2 hoch 2(also a halbiert zum quadrat) + h hoch 2 = b hoch 2

    einsetzen und ausrechen

    12/2hoch 2 + h hoch = 12 hoch 2
    sind 10,4cm

    so jez

    g*h/2

    12*10,4/ 2 =62,4 quadratzentimeter
     
  14. #13 21. Februar 2006
    mathe ? schule ? --> moved! augen auf es lohnt sich :mad:
     
  15. #14 28. Februar 2006
    whatttt? matheeeee ist shit
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...