Mathe Funktion Winkel u kein Plan

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von peak7810, 7. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. September 2007
    Also gehen wir mal davon aus, daß der Befehl mod(a#,b#) den Wert einer Division zurück gibt, also von a# und b#.

    Nun habe ich dies hier vor mir liegen und seh nicht durch.

    Code:
    MOD((ATAN(Y1-Y2,X1-X2)+360),360)
    Dies soll den winkel zwischen zwei objekten angeben.

    Kann mir das jemand erklären?

    Bitte bitte
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. September 2007
    AW: Mathe Funktion Winkel u kein Plan

    ähm....

    wovon is denn der befehl deinem taschenrechner (wenn ja welcher?) oder programm etc....???
    weil sonst wird es glaub ich schwer dir zurhelfen

    mfg
     
  4. #3 7. September 2007
    Programmiersprache glbasic.

    Und es ist nur definiert, daß mod(a#,b#) den wert einer division zurückgibt.


    hab das hier:
    Code:
    ((ATAN(Y1-Y2,X1-X2)
    verstanden, aber das hier:
    Code:
    +360),360)
    ist mir weiterhin ein Rätsel

    Wo wir grad dabei sind, ich bin seit 11 Jahren aus der Schule.

    Gibts irgendwo eine möglichst bebilderte Erklärung von Sinus/Cosinus/Tangens und derer Umkehrungen.

    Also total Noob erklärt.

    Ich hab nicht wirklich Lust, wieder vom Urschleim anzufangen, ist doch eben verdammt lange her.

    Und im Netz hab ich bisher zu unklare Erklärungen gefunden, also zu trocken und kompliziert.

    Wäre cool, wenn da jemand helfen könnte.
     
  5. #4 8. September 2007
    AW: Mathe Funktion Winkel u kein Plan

    hm finde bei wikipedia is das gut erklärt skizze is auch dabei...

    wenns nicht reicht nochma bescheid geben die programmiersprache kann ich leider überhaupt nicht srry

    sinus, cosinus etc.
    Sinus und Kosinus – Wikipedia

    mfg
     
  6. #5 8. September 2007
    AW: Mathe Funktion Winkel u kein Plan

    machen wirs mal einfach.

    Code:
    tan(alpha)=(yB2-yB1)/(xB2-xB1)
    Diese Funktion liefert letztendlich den Winkel alpha zwischen zwei objekten.

    Was auch logisch ist, wenn die Koordinaten von B1 kleiner als die von B2 sind.
    Im umgekehrten Fall würden ansonsten in den Klammern werte unter 0 herauskommen, und dann weiß ich nicht, wie das mit den winkeln hinhaut, weil ja dann der winkel größer als 90 grad sein müßte, da im kreis ja das objekt B2 unterhalb von B1 liegt, z.Bsp.
     
  7. #6 8. September 2007
    AW: Mathe Funktion Winkel u kein Plan

    Ich versteh dein Problem nicht so recht...

    X1, Y1, X2 und Y2 sind die Koordniaten der beiden Punkte und das MOD(#a,360) begrenzt das Ergebnis auf Werte zw. 0° und 359°. (MOD gibt den Rest der Division von #a und #b aus)

    mfg r90

    P.S.: Arkustangens
     
  8. #7 8. September 2007
    AW: Mathe Funktion Winkel u kein Plan

    nun wenn Y1 oder/und X1 kleiner als Y2 respektive X2 sind, kommt bei den beiden Subtraktionen ein negativer wert heraus.

    Und ich wußte nun nicht, ob das noch okay ist wegen den winkelberechnungen.

    Aber anscheinend funktioniert es gerade deswegen.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...