Mathe Problem :)

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von bemeh, 21. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Mai 2006
    Hallo,

    hatte mal ein Verständnisproblem in Mathe (wo sonst :D)

    Unzwar wollte ich wissen, wie es möglich ist in einem rechtwinligem Dreieck, indem alle drei Seiten bekannt sind, die Höhe zuberechnen

    a= 9,9cm
    b= 11,8cm
    c= 15,4cm

    PS: Mir geht es weniger daraum eine FOrmel auswendig zulernen, sondern eher darum, dass ich den Weg zu der Formel verstehe...

    10ner gibts bei Hilfe :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Mai 2006
    Wenn das Dreieck rechtwinklig ist, hast du die höhe doch bereits Oo
    Oder meint du vllt. dass durch das einzeichnen der höhe ein rechter Winkel entsteht?
    Dann würde3 ich simpeln tangens empfehlen!
     
  4. #3 21. Mai 2006
    ich helf dir einfach mal weiter indem ich dir nen tip gebe, guck dir mal die strahlensätze an und versuch entprechende verhältnisse in dem dreieck zu finden oder du nimmst pythagoras, auch der satz is da anwendbar.



    aber um der lösung vorzugreifen: h = 10,889444......
     
  5. #4 21. Mai 2006
    also wenn das dreieck rechtwinklig is, kommt es drauf an welche seite du als basis hast würde ich sageN!!!!
    würde dir auch die simplen Tangens,sinus,kosinus dingens da empfehlen. damit dürfts gehn!

    schreib sie grad mal alle auf^^(wenn fehler dabei sind bitte bescheid sagen nun korrigiern is aklles ausm kopf grad^^ )weiß nich wie man alpha beta usw. macht. shreib dann einfach a b c dafür hin^^ für die seiten dann großbuchstaben!!!

    Sinussatz:

    sin a ...... A
    ------ = ----
    sin b ...... B


    sin b ..... B
    ----- = -----
    sin c ......C


    sin a....... A
    ------ = ----
    sin c .......C


    Kosinussatz:

    A²=B²+C²-2xBxCx cos a
    B²=A²+C²-2xAxCx cos b
    C²=A²+B²-2xAxBx cos c

    weiß nich wie der dritte heißt^^(bei rechtwinkligen dreiecken)

    .......... Gegenkathete
    sin a = ----------------
    ............Hypotenus

    ............ Ankathete
    cos a = ------------
    ............ Hypotenuse

    ...........Gegenkathete
    tan a= ---------------
    ............Ankathete


    /edit: musste anstatt leerzeichen punkte machen...k.P warum...hat aber falsch angezeigt
    /edit 2: habichgradmagefunden
     
  6. #5 21. Mai 2006
    Genau ich meine, dass beim Einzeichnen ein rechter Winkel entsteht

    PS: Nach dem Höhensatz benötigt man ja einer der beiden Hypotenusenabschnitte, (h²=p*q) , jedoch steht nur c zur Verfügung.

    Jetzt wäre natürlich die Frage wie man den Satz des Pythagoras umstellt um die Höhe herauszubekommen (c²=a²+b²)

    edit: mit steht eigentlich nur (auch in der Klassur)

    satz des Pytagoras
    höhensatz, und
    kathetensatz

    zur Verfügung :)



    edit2: c ist die Basis und der rechte Winkel ist y(gamma) = 90°
     
  7. #6 21. Mai 2006
    b²=h²+p² pythagoras

    b²=p*c kathetensatz (nach p aulösen)
    p=b²/c in die erste gleichung einsetzen und nach h auflösen

    b²=(b²)²/c² - h²
    so das wäre mein vorschlag zum pythagoras und den kathetensatz
    gruß g3neral
     
  8. #7 21. Mai 2006
    h² = p * q
    geht nicht
    allerdings ist a² = P*C
    und b² P*Q
    jetz kannste dir eins raussuchen zum einsetzen! ;)
     
  9. #8 22. Mai 2006
    Sorry..das passiert wenn man die Formeln nicht kann :D

    Thx an alle :-* (10ner ^^ )

    War natürlich wieder mal eigene Blödheit(Faulheit) von mir...

    Erst denken, dann fragen wäre wohl das nächste mal angebracht...naja

    Nochmal danke

    MFG
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mathe Problem
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    888
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.013
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    532
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    489
  5. Matheproblem

    Phosfox , 27. Februar 2012 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    423