Mathematische Formeln erstellen...

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Dönertier, 23. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2007
    hallo,

    ich suche ein programm, mit dem man mathematische formeln erstellen kann... ich meine, die wordfunktion für formeln ist ja wohl mal gar nicht zu gebrauchen...

    ich habe von nem programm names LaTeX gehört, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mir das so gut weiterhelfen kann...

    kann mir jemand ein programm oder evtl. sowas wie ein office-plugin empfehlen, mit dem sich formeln erstellen lassen?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Dezember 2007
    AW: Mathematische Formeln erstellen...

    Hi,

    Ich habe mich auch mal ein wenig für dich schlau gemacht und anscheinend arbeiten ca. 90% der Prof. an Unis mit "LaTeX". Es bietet also ein sehr breites Spektrum an, was aber auch bedeutet, dass man das Programm nicht nach 5min. beherrscht.

    Anscheinend gibt es eine eigene Script-Sprache, um das Programm zu bedienen.
    Das Programm ist frei erhältlich: LaTeX Editor—Download—Main application

    Kannst es dir ja mal anschauen, evtl. hilft dir ja auch Excel weiter?! Ich denke mal es kommt drauf an welche Formeln du erstellen möchtest.

    Gruß Hunter
     
  4. #3 23. Dezember 2007
    AW: Mathematische Formeln erstellen...

    ok, danke... ich werd mal schaun wie ich mich evtl in latex einarbeiten kann... zur not muss ich so wies aussieht wirklich auf den office-formel-editor oder eben auf excel zurückgreifen...

    bw haste auf jeden fall
     
  5. #4 23. Dezember 2007
    AW: Mathematische Formeln erstellen...

    Hi Dönertier.
    Ich nutze auch nur den Word Formel-Editor. Hab noch kein Programm zur Formelberechnung gefunden.
    Ich nutze nur MatheProf für lineare und quadratische Funktionen.
     
  6. #5 23. Dezember 2007
    AW: Mathematische Formeln erstellen...

    HI

    Wenn du Formeln in Word oder so einfügen möchtest, das aber komfortabler wie mit dem integrierten Formeleditor, nutze ich immer http://www.additive-net.de/software/mathtype/
    Mathtype wurde auch mal in einer C't ganz gut getestet.

    Wenn du ein ganzes Buch mit vielen eingebetteten Formeln schreiben willst, kommst du um Latex nicht drum rum.
    Wobei ich auf der Homepage von Mathtype gelesen habe dass das sogar Latex unterstützen würde.

    Also mit Mathtype kommst du erstmal vieeel besser voran als mit dem Formeleditor. Und das ganze ist leicht erlernbar und machbar durch eine große Menüleiste wo du die Sachen auswählen kannst (siehe Screenshot auf Mathtype Homepage)

    EDIT: Ich glaube aber hier wird etwas durcheinander geworfen: Mit dem Formeleditor oder MAthType kann man FOrmeln nur eingeben, NICHT berechnen lassen.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...