Mathematische unformung

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von allstar, 9. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Ich versuche gerade die Herleitung der schrödingergleichung nachzuvollziehen und komme an einer stelle einfach nicht weiter.
    folgende Formeln sind äquivalent aber ich weiss nicht wie man von einer auf die andere kommt

    [​IMG]

    denke mal das dt wurde einfach mit (t-to) ersetzt, ist auf relativ einleuchtend, aber wie kommt man auf die rechte seite der formel?



    mfg allstar
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 9. August 2011
    AW: Mathematische unformung

    Das ist einfach das Integral. Ist das gleiche wie 1/x dx.
    Es wird auf beiden Seiten integriert um die Ableitung dt und dPsi_2(t) weg zu bekommen
     
  4. #3 9. August 2011
    AW: Mathematische unformung

    ach stimmt ja...da hätte ich auch draufkommen wenn ich mal 1 und 1 zusammengezählt hätte-.-

    naja, danke dir auf jeden fall, BW ist raus
     

  5. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Mathematische unformung

  1. Die mathematische Lösung bei wackelndem Bier-Tisch
    analprolaps, 15. Oktober 2014 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    945
  2. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    4.710
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.026
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.076
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.184