Matheproblem LGS lösen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von t0bY, 7. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Oktober 2007
    Hi RR-ler...ich muss bis morgen ne matheaufgabe gelöst haben aber irgendwie steh ich grad auf der Leitung

    diese aufgabe soll nach der Gaussischen methode gelöst werden


    [schreibs gleich mal in matrixform]

    x1 x2 x3 Ergebnis

    0,6 1,8 3
    0,3 1,2 0
    0,5 1 0


    Hab zuerst mal mit 10 multipliziert um die Dezimalzahlen zu eliminieren

    x1 x2 x3 Ergebnis

    6 18 30
    3 12 0
    5 10 0

    Da komme ich nicht weiter
    Könntet ihr mit BITTE HELFEN

    BEWERTUNG IST DRIN NATÜRLICH =)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    Kann/will mir keiner Helfen ? :baby:

    Bewertung wäre drin :cool:
     
  4. #3 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    da fehlt glaub ich die ergebnisspalte...
     
  5. #4 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    Ja ebn ich konnte dir auch nciht helfn weil mir da das ergebnis fehlte !
    Oder steht als Ergebnis immer ne 0?

    Bissl genauer beschreiben dann rechne ichs dir aus
    !

    Cheers CHebaP!
     
  6. #5 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    ach des geht hier so schlecht ich schreibs euch nochmal ganz genau hin!



    Freiraum 0,6x2 +1,8x3 =3
    0,3x1 + 1,2x2 Freiraum=0
    0,5x1 Freiraum +x3 =1

    hoffe ihr versteht was ich meine

    also des x1 x2 x3 ist halt nur für die formel da

    pls help
     
  7. #6 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    die 3. minus 9/5* die 1. damit du unten die 1 weg bekommst und dann einsetzen x1=-1,143
    x2=0,286
    x3=1,571 Komische Werte !

    Aber ich vetraue meinem rechner einfach mal wenn jemand was anderes hat kann es auch richtig sein!

    Cheers CHebap!
     
  8. #7 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    komme auf die gleichen ergebnisse! sind allerdings nur rundungswerte!

    sind wirklich sehr komische zahlen aber muss ja stimmen, wenn wir beide das gleiche haben^^

    mfg splinter
     
  9. #8 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    danke jungs hab ich auch mit GTR[Taschenrechner] raus,

    ABER WIE MUSS MAN DES MACHEN NACH DER GAUSSCHEN METHODE OOOOHHHNNNNEEE TASCHENRECHNER?

    das ist ja mein Problem liebe Helfer

    weiss das des viel schreibarbeit ist,aber mir würds echt helfen.

    würde mir auch schon helfen wenn ihr schreiben würdet zB

    1. -3*Reihe2 + 5*Reihe 3 odder sowass

    das mans halt nach und nach auflöst,bis man zuerst zBx1 hat un dann den rest noch rausbekommen kann
     
  10. #9 7. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    6 18 30
    3 12 0
    5 10 0

    Bei dir steht das dann wohl so:

    6b+18c=30
    3a+12b+=0
    5a+10c=0

    Die Ausgangsform vom Gausverfahren ist ja so:

    a+b+c=x
    a+b+c=x
    a+b+c=x

    a,b,c udn x können minus und plus zahlen sein.

    Das Ziel ist es in der 2ten Reihe das a verschwinden zu lassen und in der dritten Reihe das a und b verschwinden zu lassen damit eine treppe entsteht. Und nun kannst du c auflösen das ergebnis dann in 2te einsetzen usw.

    Hoffe das war verständlich wenn nicht schreib ne pn
     
  11. #10 8. Oktober 2007
    AW: Matheproblem LGS lösen

    nennt man auch additionsverfahren, ich machs dir mal vor:

    der einfachkeit und übersichtlichkeit halber:
    x1 = a
    x2 = b
    x3 = c

    ich nummeriere die gleichungen durch, wende ggf. äquivalenzumformungen an und addiere/subtrahiere sie dann von einandern (ich will ja 2 variablen eliminieren!). dann haben wir:

    I: 0,6b +1,8c = 3 | *(-2)
    II: 0,3a + 1,2b = 0
    III: 0,5a + c = 1
    ----------------------------
    IV = II - 2*I: 0,3a - 3,6c = -6 (b eliminiert)
    III: 0,5a + c = 1 | * 3,6
    -----------------------------
    II + IV: 2,1a = -2,4 (c eliminiert)
    -> a = -1,143
    einsetzen in III: 0,5a + c = 1
    -> c = 1,57
    einsetzen in I: 0,6b +1,8c = 3
    -> b = 0,286

    so das wars
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Matheproblem LGS lösen
  1. Matheproblem

    Phosfox , 27. Februar 2012 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    444
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.292
  3. Kleines Matheproblem

    Flairmotion , 12. April 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    694
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.097
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    328