matheprogramm

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von painkiller86, 27. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2009
    hi leute, ich suche nen kostenloses matheprogramm was ich mir zulegen könnte, sollte unter anderem kurvendiskussionen berechnen können, ableitungen, stammfunktionen usw. mit rechenwegen, sollte wenns geht auch leicht aufgebaut sein..

    kennt da jmd eins was er mir empfehlen könnte?

    bw sind selbstverständlich für jede gute antwort drin :)

    Mfg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. November 2009
    AW: matheprogramm

    ohne rechenweg kenn ich MatheAss

    mit leider keins
     
  4. #3 27. November 2009
    AW: matheprogramm

    Abend,
    hab zur Zeit Mathe Leistung 12. Klasse und unser Lehrer hat ein ziemlich hohes Niveau. Hat glaub ich länger an einer Uni unterrichtet. Mir hilft die Seite: Wolfram|Alpha: Computational Knowledge Engine
    Funktion eingeben wird Ableitung, Stammfunktion usw. angezeigt und das beste sogar mit Lösungsweg. Die sind manchmal ziemlich umständlich, aber helfen wenn man mal irgendwo hängen bleibt. In der Schule arbeiten wir mit Derive, aber das find ich ziemlich umständlich.


    mfg denali
     
  5. #4 27. November 2009
    AW: matheprogramm

    derive 6 is an sich son standard programm....da nervt zwar die eingabe, aber er gibt manchmal auch brauchbare rechenwege aus und man muss keine befehle lernen, man kann einfach alles anklicken.
    aber wie gesagt, wenn man da ne gescheite funktion eingeben will, dann kann das gut und gerne ma 5min dauern und den überblick verliert man auch recht schnell, aber für die schule müsste es reichen.
     
  6. #5 27. November 2009
    AW: matheprogramm

    bei uns in der uni wird das programm wxmaxima empfohlen ... habs allerdings noch nie benutzt, benutze immer mathematica, das find ich ganz gut. allerdings net freeware
     
  7. #6 28. November 2009
    AW: matheprogramm

    Geogebra

    Für Kurvendiskussion ganz gut... Rechenwege sind aber soweit ich weiß nicht möglich
     
  8. #7 28. November 2009
    AW: matheprogramm

    Ich weiss jetzt grade nicht, ob es da auch sowas wie eine "light-Version" gibt, aber MathCAD kann auch echt verdammt viel in sachen Gleichungen.
    (Ableiten, Stammfunktion, Vereinfachen, etc...)

    Ist aber am Anfang nciht umbedingt leicht zu bedienen.

    mfg
     
  9. #8 28. November 2009
    AW: matheprogramm

    Derive 6.
     
  10. #9 29. November 2009
    AW: matheprogramm

    gibts derive 6 auch auf deutsch, ich find das nur auf spanisch ^^
     
  11. #10 2. Dezember 2009
    AW: matheprogramm

    weil ich gerade in einem anderem thread auch schon die seite und die dazu gehören tools (open source) empfohlen habe, kann ich das ja hier auch gleich noch tun.

    KLICK ME
     
  12. #11 4. Dezember 2009
  13. #12 6. Dezember 2009
    AW: matheprogramm

    Hey,

    also ich kann Dir auch nur wärmstens Derive 6 empfehlen. Hab das damals in der Schule benutzt und nutze das nun im Studium immernoch. Wir haben im Studium neue Mathe-Programme bekommen, aber die sind alle so derbe kompliziert...Derive ist sehr einfach zu benutzen...ich hab das auch schon an viele Kommilitonen verteilt, und die waren alle durchweg zufrieden damit!

    MFG Xact
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...