Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Meikel, 16. April 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. April 2009
    Moin,

    habe folgendes Problem. Meine Maus bleibt ab und zu für 2-3 Sekunden hängen und funktioniert danach wieder. Aber wenn ich Spiele, bleibt die maus 2-3 sekunden hängen und anschließend kommt kurz Bluescreen und er startet neu.

    Ich habe viel gegoogelt nach dem problem hier, scheine nicht der einzige zu sein der das problem hat. Aber keiner hat das irgendwie geschafft weg zu kriegen.

    Mein PC:
    Spoiler
    --------[ EVEREST Ultimate Edition ]------------------------------------------------------------------------------------

    Version EVEREST v5.00.1650/de
    Benchmark Modul 2.4.258.0
    Homepage Computer Diagnostics & Network Audits Software | Lavalys.com
    Berichtsart Berichts-Assistent
    Computer POWER
    Ersteller Steven
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional 5.1.2600 (WinXP Retail)
    Datum 2009-04-16
    Zeit 17:22


    --------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Computer:
    Computertyp ACPI-Multiprocessor-PC
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 3
    Internet Explorer 6.0.2900.5512
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername POWER
    Benutzername Steven
    Domainanmeldung POWER
    Datum / Uhrzeit 2009-04-16 / 17:22

    Motherboard:
    CPU Typ QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600, 2400 MHz (9 x 267)
    Motherboard Name Gigabyte GA-P35-DS3 (3 PCI, 3 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN)
    Motherboard Chipsatz Intel Bearlake P35
    Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR2-800 DDR2 SDRAM)
    DIMM1: G Skill F2-6400CL5-1GBNQ 1 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 400 MHz) (4-4-4-10 @ 266 MHz)
    DIMM3: G Skill F2-6400CL5-1GBNQ 1 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 400 MHz) (4-4-4-10 @ 266 MHz)
    BIOS Typ Award Modular (06/29/07)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte NVIDIA GeForce 8800 GTS (320 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 8800 GTS
    Monitor Maxdata Belinea 10 60 55 [19" CRT] (1311200703)

    Multimedia:
    Soundkarte Realtek ALC889A @ Intel 82801IB ICH9 - High Definition Audio Controller [A-2]

    Datenträger:
    IDE Controller Intel(R) ICH9 Family 2 port Serial ATA Storage Controller 1 - 2921
    IDE Controller Intel(R) ICH9 Family 2 port Serial ATA Storage Controller 2 - 2926
    Massenspeicher Controller AMREKWHF IDE Controller
    Massenspeicher Controller GIGABYTE GBB36X Controller
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte SAMSUNG HD250HJ (250 GB, 7200 RPM, SATA-II)
    Optisches Laufwerk OXE 0PQB09I34L SCSI CdRom Device
    Optisches Laufwerk OXE 0PQB09I34L SCSI CdRom Device
    Optisches Laufwerk SONY CD-RW CRX185E3 SCSI CdRom Device (32x/10x/40x CD-RW)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen:
    C: (NTFS) 128.0 GB (24.4 GB frei)
    Speicherkapazität 128.0 GB (24.4 GB frei)

    Eingabegeräte:
    Tastatur HID-Tastatur
    Maus HID-konforme Maus
    Maus PS/2-kompatible Maus

    Netzwerk:
    Primäre IP-Adresse 82.83.129.12
    Primäre MAC-Adresse 00-00-00-00-00-00
    Netzwerkkarte WAN (PPP/SLIP) Interface (82.83.129.12)

    Peripheriegeräte:
    Drucker HP LaserJet 4L
    Drucker Microsoft Office Document Image Writer
    Drucker Microsoft XPS Document Writer
    USB1 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB Universal Host Controller [A-2]
    USB1 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB Universal Host Controller [A-2]
    USB1 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB Universal Host Controller [A-2]
    USB1 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB Universal Host Controller [A-2]
    USB1 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB Universal Host Controller [A-2]
    USB1 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB Universal Host Controller [A-2]
    USB2 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB2 Enhanced Host Controller [A-2]
    USB2 Controller Intel 82801IB ICH9 - USB2 Enhanced Host Controller [A-2]
    USB-Geräte Razer Diamondback
    USB-Geräte Trust WB-1400T Webcam
    USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
    USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
    USB-Geräte USB-Verbundgerät

    DMI:
    DMI BIOS Anbieter Award Software International, Inc.
    DMI BIOS Version F4
    DMI Systemhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
    DMI Systemprodukt P35-DS3
    DMI Systemversion
    DMI Systemseriennummer
    DMI System UUID 00000000-00000000-0000001A-4D9302D2
    DMI Motherboardhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
    DMI Motherboardprodukt P35-DS3
    DMI Motherboardversion x.x
    DMI Motherboardseriennummer
    DMI Gehäusehersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
    DMI Gehäuseversion
    DMI Gehäuseseriennummer
    DMI Gehäusekennzeichnung
    DMI Gehäusetyp Desktop Case
    DMI gesamte / freie Speichersockel 4 / 2


    --------[ DMI ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    [ BIOS ]

    BIOS Eigenschaften:
    Anbieter Award Software International, Inc.
    Version F4
    Freigabedatum 06/29/2007
    Größe 1024 KB
    Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
    Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
    Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, PnP
    Erweiterungen PCI, USB

    [ System ]

    System Eigenschaften:
    Hersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
    Produkt P35-DS3
    Eindeutige Universal-ID 00000000-00000000-0000001A-4D9302D2
    Startauslöser Netzschalter

    [ Motherboard ]

    Motherboard Eigenschaften:
    Hersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
    Produkt P35-DS3
    Version x.x

    [ Gehäuse ]

    Gehäuse Eigenschaften:
    Hersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
    Gehäusetyp Desktopgehäuse

    [ Speichercontroller ]

    Speichercontroller Eigenschaften:
    Fehlerkorrekturmethode 8-bit Parity
    Fehlerkorrektur Keine
    Unterstützter Speicher Interleave 1-Way
    Aktueller Speicher Interleave 1-Way
    Unterstützte Speicherspannung 5V
    Maximale Speichermodulgröße 1024 MB
    Speichersteckplätze 4

    [ Prozessoren / Intel(R) Core(TM)2 Quad CP ]

    Prozessor Eigenschaften:
    Hersteller Intel
    Version Intel(R) Core(TM)2 Quad CP
    Externer Takt 266 MHz
    Maximaler Takt 4000 MHz
    Aktueller Takt 2400 MHz
    Typ Central Processor
    Spannung 1.2 V
    Status Aktiviert
    Aufrüstung Socket 478
    Sockelbezeichnung Socket 775

    [ Cache / Internal Cache ]

    Cache Eigenschaften:
    Typ Intern
    Status Aktiviert
    Betriebmodus Write-Back
    Maximale Größe 64 KB
    Installierte Größe 64 KB
    Unterstützter SRAM Typ Synchronous
    Aktueller SRAM Typ Synchronous
    Sockelbezeichnung Interner Cache

    [ Cache / External Cache ]

    Cache Eigenschaften:
    Typ Intern
    Status Aktiviert
    Betriebmodus Write-Back
    Maximale Größe 2048 KB
    Installierte Größe 4096 KB
    Unterstützter SRAM Typ Synchronous
    Aktueller SRAM Typ Synchronous
    Sockelbezeichnung Externer Cache

    [ Speichermodule / A0 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Sockelbezeichnung A0
    Installierte Größe 1024 MB
    Aktivierte Größe 1024 MB

    [ Speichermodule / A1 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Sockelbezeichnung A1
    Installierte Größe Nicht installiert
    Aktivierte Größe Nicht installiert

    [ Speichermodule / A2 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Sockelbezeichnung A2
    Installierte Größe 1024 MB
    Aktivierte Größe 1024 MB

    [ Speichermodule / A3 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Sockelbezeichnung A3
    Installierte Größe Nicht installiert
    Aktivierte Größe Nicht installiert

    [ Speichergeräte / A0 ]

    Speicher Eigenschaften:
    Bauform (Form Factor) DIMM
    Größe 1024 MB
    Geschwindigkeit 800 MHz
    Gesamtbreite 64 Bit
    Datenbreite 64 Bit
    Geräteort A0
    Bankort Bank0/1

    [ Speichergeräte / A1 ]

    Speicher Eigenschaften:
    Bauform (Form Factor) DIMM
    Geräteort A1
    Bankort Bank2/3

    [ Speichergeräte / A2 ]

    Speicher Eigenschaften:
    Bauform (Form Factor) DIMM
    Größe 1024 MB
    Geschwindigkeit 800 MHz
    Gesamtbreite 64 Bit
    Datenbreite 64 Bit
    Geräteort A2
    Bankort Bank4/5

    [ Speichergeräte / A3 ]

    Speicher Eigenschaften:
    Bauform (Form Factor) DIMM
    Geräteort A3
    Bankort Bank6/7

    [ Steckplätze / PCI ]

    Steckplatz-Eigenschaften:
    Steckplatzbezeichnung PCI
    Typ PCI
    Status Frei
    Datenbusbreite 32-bit
    Länge Lang

    [ Steckplätze / PCI ]

    Steckplatz-Eigenschaften:
    Steckplatzbezeichnung PCI
    Typ PCI
    Status Frei
    Datenbusbreite 32-bit
    Länge Lang

    [ Steckplätze / PCI ]

    Steckplatz-Eigenschaften:
    Steckplatzbezeichnung PCI
    Typ PCI
    Status Frei
    Datenbusbreite 32-bit
    Länge Lang

    [ Steckplätze / PCI ]

    Steckplatz-Eigenschaften:
    Steckplatzbezeichnung PCI
    Typ PCI
    Status Frei
    Datenbusbreite 32-bit
    Länge Lang

    [ Anschlüsse / PRIMARY IDE ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Bezeichnung intern PRIMARY IDE
    Anschlusstyp intern On-Board IDE
    Anschlusstyp extern Keine

    [ Anschlüsse / SECONDARY IDE ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Bezeichnung intern SECONDARY IDE
    Anschlusstyp intern On-Board IDE
    Anschlusstyp extern Keine

    [ Anschlüsse / FDD ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart 8251 FIFO Compatible
    Bezeichnung intern FDD
    Anschlusstyp intern On-Board Floppy
    Anschlusstyp extern Keine

    [ Anschlüsse / COM1 ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart Serial Port 16450 Compatible
    Bezeichnung intern COM1
    Anschlusstyp intern 9 Pin Dual Inline (pin 10 cut)
    Anschlusstyp extern DB-9 pin male

    [ Anschlüsse / COM2 ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart Serial Port 16450 Compatible
    Bezeichnung intern COM2
    Anschlusstyp intern 9 Pin Dual Inline (pin 10 cut)
    Anschlusstyp extern DB-9 pin male

    [ Anschlüsse / LPT1 ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart Parallel Port ECP/EPP
    Bezeichnung intern LPT1
    Anschlusstyp intern DB-25 pin female
    Anschlusstyp extern DB-25 pin female

    [ Anschlüsse / Keyboard ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart Keyboard Port
    Bezeichnung intern Tastatur
    Anschlusstyp extern PS/2

    [ Anschlüsse / Detected ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart Mouse Port
    Bezeichnung intern PS/2 Mouse
    Anschlusstyp intern PS/2
    Bezeichnung extern Detected
    Anschlusstyp extern PS/2

    [ Anschlüsse / USB ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart USB
    Bezeichnung intern USB
    Anschlusstyp intern Keine
    Anschlusstyp extern USB

    [ Anschlüsse / USB ]

    Portanschluss Eigenschaften:
    Portart USB
    Bezeichnung intern USB
    Anschlusstyp intern Keine
    Anschlusstyp extern USB


    --------[ Overclock ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600
    CPU Bezeichnung Kentsfield
    CPU stepping G0
    Engineering Sample Nein
    CPUID CPU Name Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz
    CPUID Revision 000006FBh
    CPU VID 1.1000 V

    CPU Geschwindigkeit:
    CPU Takt 1600.0 MHz (Original: 2400 MHz)
    CPU Multiplikator 6x
    CPU FSB 266.7 MHz (Original: 266 MHz)
    Speicherbus 400.0 MHz
    DRAM:FSB Verhältnis 12:8

    CPU Cache:
    L1 Code Cache 32 KB per core
    L1 Datencache 32 KB per core
    L2 Cache 2x 4 MB (On-Die, ECC, ASC, Full-Speed)

    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 06/29/2007-P35-ICH9-6A79OG0NC-00
    Motherboard Name Gigabyte GA-P35-DS3 (3 PCI, 3 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN)

    Chipsatz Eigenschaften:
    Motherboard Chipsatz Intel Bearlake P35
    Speicher Timings 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS)
    Command Rate (CR) 2T
    DIMM1: G Skill F2-6400CL5-1GBNQ 1 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 400 MHz) (4-4-4-10 @ 266 MHz)
    DIMM3: G Skill F2-6400CL5-1GBNQ 1 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 400 MHz) (4-4-4-10 @ 266 MHz)

    BIOS Eigenschaften:
    Datum System BIOS 06/29/07
    Datum Video BIOS 04/09/07
    Award BIOS Typ Award Modular BIOS v6.00PG
    Award BIOS Nachricht Intel P35 BIOS for P35-DS3 F4
    DMI BIOS Version F4

    Grafikprozessor Eigenschaften:
    Grafikkarte XFX GeForce 8800 GTS 320MB
    GPU Codename G80GTS (PCI Express 1.0 x16 10DE / 0193, Rev A3)
    GPU Takt (Geometric Domain) 513 MHz (Original: 513 MHz)
    GPU Takt (Shader Domain) 1188 MHz (Original: 1188 MHz)
    Speichertakt 792 MHz (Original: 792 MHz)


    --------[ Energieverwaltung ]-------------------------------------------------------------------------------------------

    Energieverwaltungs Eigenschaften:
    Aktuelle Stromquelle Netzanschluss
    Akkustatus Kein Akku
    Akkulaufzeit gesamt Unbekannt
    Verbleibende Akkulaufzeit Unbekannt


    --------[ Tragbarer Computer ]------------------------------------------------------------------------------------------

    Centrino (Carmel) Platform Zugehörigkeit:
    CPU: Intel Pentium M (Banias/Dothan) Nein (QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600)
    Chipsatz: Intel i855GM/PM Nein (Intel Bearlake P35)
    WLAN: Intel PRO/Wireless Nein
    System: Centrino übereinstimmend Nein

    Centrino (Sonoma) Platform Zugehörigkeit:
    CPU: Intel Pentium M (Dothan) Nein (QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600)
    Chipsatz: Intel i915GM/PM Nein (Intel Bearlake P35)
    WLAN: Intel PRO/Wireless Nein
    System: Centrino übereinstimmend Nein

    Centrino (Napa) Platform Zugehörigkeit:
    CPU: Intel Core (Yonah) / Core 2 (Merom) Nein (QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600)
    Chipsatz: Intel i945GM/PM Nein (Intel Bearlake P35)
    WLAN: Intel PRO/Wireless 3945 Nein
    System: Centrino übereinstimmend Nein

    Centrino (Santa Rosa) Platform Zugehörigkeit:
    CPU: Intel Core 2 (Merom/Penryn) Nein (QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600)
    Chipsatz: Intel GM965/PM965 Nein (Intel Bearlake P35)
    WLAN: Intel Wireless WiFi Link 4965 Nein
    System: Centrino übereinstimmend Nein

    Centrino (Montevina) Platform Zugehörigkeit:
    CPU: Intel Core 2 (Penryn) Nein (QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600)
    Chipsatz: Intel GM45/GM47/GS45/PM45 Nein (Intel Bearlake P35)
    WLAN: Intel WiFi Link 5000 Series Nein
    System: Centrino übereinstimmend Nein


    --------[ Sensoren ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Sensor Eigenschaften:
    Sensortyp ITE IT8718F (ISA 290h)
    GPU Sensortyp Analog Devices ADT7473 (NV-I2C 2Eh)
    Motherboard Name Gigabyte EP31 / EP35 / G33 / P31 / P35 Series
    Gehäusezutritt gefunden Ja

    Temperaturen:
    Motherboard 37 °C (99 °F)
    CPU 32 °C (90 °F)
    1. CPU / 1. Kern 33 °C (91 °F)
    1. CPU / 2. Kern 32 °C (90 °F)
    1. CPU / 3. Kern 27 °C (81 °F)
    1. CPU / 4. Kern 28 °C (82 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 60 °C (140 °F)
    GPU Diode 68 °C (154 °F)
    GPU Speicher 60 °C (140 °F)
    GPU Umgebung 53 °C (127 °F)
    SAMSUNG HD250HJ 24 °C (75 °F)

    Kühllüfter:
    CPU 1345 RPM
    Grafikprozessor (GPU) 1659 RPM (60%)

    Spannungswerte:
    CPU Kern 1.17 V
    +3.3 V 3.28 V
    +12 V 12.45 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.11 V
    VBAT Batterie 3.34 V
    DIMM 1.89 V
    GPU Vcc 3.23 V
    Debug Info F 01F6 FFFF FFFF FFFF 0000
    Debug Info T 37 32 254
    Debug Info V 49 76 CD BC 2F 00 45 (7F)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    Uff, kannste da mal nen Spoiler reinmachen nach "Mein PC"^^ Da blickt ja keiner mehr durch ;)
    bbcode ist einfach ["spoiler"]+["/spoiler"]

    b2t:
    Tritt das Problem schon länger auf oder erst seit kurzem?
    Hast du kürzlich iwas wichtiges an deinem PC verändertß (Neues Windows, Neue Hardware...)
    Tritt es bei bestimmten oder bei allen Spielen auf?
     
  4. #3 16. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    installier mal den chipset treiber neu...
    danach den maustreiber...
    und schließlich nopch den grafikkartentreiber...
    nach meiner sicht siehts so aus, als wenn die hardware beschleunigung der maus im spiel nicht so gut funktioniert...
     
  5. #4 16. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    Also ich tippe mal auf den Ram, hatte das selbe bei meinen G-Skill Rams, da hatte ich dermaßen hohe Latenzen, dass ich die Dinger nachher umgetauscht hatte ;)

    lg IraKi
     
  6. #5 27. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    Ich hab nichts geändert, und es die maus geht auch manichmal im normalen gebraucht aus(ohne spielen zu müssen)

    hauptsächlich geht sie aus, wenn der pc bisschen belastet wird.

    kann es auch an mein BIOS liegen? Da steht nämlich, dass es veraltet sei.

    Hinweis Das Video BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
    Spoiler
    BIOS Eigenschaften:
    BIOS Typ Award Modular
    BIOS Version F4
    Award BIOS Typ Award Modular BIOS v6.00PG
    Award BIOS Nachricht Intel P35 BIOS for P35-DS3 F4
    Datum System BIOS 06/29/07
    Datum Video BIOS 04/09/07

    BIOS Hersteller:
    Firmenname Phoenix Technologies Ltd.
    Produktinformation http://www.phoenix.com/en/products/default.htm
    BIOS Aufrüstungen http://www.esupport.com/biosagent/index.cfm?refererid=40
     
  7. #6 27. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    Wo steht denn das?

    Wenn du dich mit BIOS-Updates auskennst, dann dürfte es eigentlich kein Problem darstellen und dein eigentliches Problem möglicherweise beheben. Kann man immer im Voraus nicht so genau sagen, aber es wäre auf jeden Fall nicht falsch.
    Außer du hast gar keine Ahnung davon, denn meist ist das net ganz einfach.

    Es könnte sein, dass dein Mainboard schon ein Programm dabei hat, um das unter Windows zu machen, aber meistens ist das nicht so die sichere Variante, weil wenn Windows mal abstürzen sollte währenddessen, hast du Glück wenn du das System noch neu aufsetzen kannst ;)
    Wenn diese Progs denn ausnahmsweise mal funktionieren.

    Ich machs immer über Windows DOS, allerdings erfordert das einiges Know-How und Vorbereitung (zb muss man auf einem USB-Stick oder so DOS installieren und den dann mit den neuen BIOS-Dateien vorbereiten...)
     
  8. #7 27. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    Habs noch nie gemacht, kenn mich somit damit nicht aus.
     
  9. #8 28. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    Hab da mal was gefunden.


    Gerätebeschreibung Razer Diamondback
    Unterstützte USB Version 2.00
    Momentane Geschwindigkeit Low (USB 1.1)

    woran kann das liegen?
     
  10. #9 28. April 2009
    AW: Maus bleibt hängen, anschließend bluescreen

    kA, vielleicht ein Bug in der Firmware oder im Treiber?
    Oder wirklich USB 1.1 :p

    Das würde allerdings einiges erklären.
    Stöpsel doch einfach mal um.
    Soweit ich weiß, haben USB-Hubs in Tastaturen, Monitoren usw. meistens nur USB 1.1 Geschwindigkeit, also einfach mal ein paar Slots hinten am Mainboard durchprobieren.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Maus bleibt hängen
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.115
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    983
  3. [PC] [WoW] Maus bleibt "geklickt"

    wayn , 23. Dezember 2010 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    568
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    736
  5. Maus bleibt hängen?

    donateLLo , 7. Oktober 2008 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    567