mba in amerika?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von croatia, 25. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2009
    ich stehe vor einem etwas größeren problem.

    und zwar möchte ich nächstes oder übernächstes jahr mein mba studium machen, jedoch will ich dieses unbedingt im ausland tätigen.

    vorzugsweise usa - habe mir hier auch ein paar universitäten angeschaut jedoch habe ich leider keinerlei erfahrungen wie es dort so zugeht. war jetzt nocht nicht direkt bei einer beratungsstelle jedoch werde ich dies auf jedenfall dieses jahr noch machen.

    hat jemand schon erfahrungen oder evtl. ein abgeschlossenes studium ? wie laufen klausuren ab etc.
    hat jemand einen tipp für eine gute(!) uni in amerika / england?
    hat jemand eine uni dort schon besichtigt ? erfahrungen über campus allgemeines erscheinungsbild.

    bin für alle tipps dankbar.
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Januar 2009
    AW: mba in amerika?

    Also Ucla, Yale und natürlich havard in amerika.
    na ja in England gibt es die LSE (in London) die hat einen sehr guten Ruf. aber auch natürlich Oxford und Cambridge. Ich selbst überlege später in Cambridge zu studieren weil Verwandte da wohnen und ich unbedingt ein zweisprachiges Studium machen möchte.

    Für einen MBA kann ich Dir als erste Orientierung die Rankings in der Financial Times, The Economist, Business Week und Wall Street Journal empfehlen. Ich denke das sind die besten.

    Ich kann dir auch noch diesen Link empfehlen ;)

    LG
     
  4. #3 26. Januar 2009
    AW: mba in amerika?

    Erstmal was hast du für Noten... Hast du Cambridge Zertifikat C1 oder Toefl? Wenn ja wieviel Punkte?

    Amerika ist sehr teuer und du solltest sehn, dass du genug Geld dazu hast!
     
  5. #4 26. Januar 2009
    AW: mba in amerika?

    erstmal danke dass ihr geantwortet habt.
    toefl etc hab ich nicht gemacht da ich gelesen habe dass man es nicht zu lang vor dem studium ablegen sollte, jedoch wird es glaube ich an der sprache nicht scheitern. in meinem jetzigen studium hab ich so ca. 2er schnitt (bachelor of engineering).
    aber so wie ich bei den meisten universitäten gelesen habe kostet das studium insgesamt ca. 100.000 rum (harvard etc.). habe etwa die hälfte fest auf der seite, den rest müsste ich halt entweder aufnehmen von meinem vater oder einen nebenjob finden keine ahnung, jedoch denke ich dass wenn cih die summe für ein jahr habe auch relativ gut angenommen werde.
    mich interessiert am meisten wie die klausuren, die unterrichte etc. ausschauen.
    möchte halt ungern viel geld in den sand setzen, will mir 100%ig sicher sein dass das studium das richtige ist und dass ich es auch mit sehr gutem abschluss abschließen kann.

    hat jemand eventuell eine adresse wo man sich darüber persönlich informieren kann, evtl. studienberatung für usa oder so?
    ich hab halt mein ganzes wissen aus foren, den universitätsseiten und karriere-hp's.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - mba amerika
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.225
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.261
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.168
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.568
  5. Maoam oder Mamba?

    esage , 23. Mai 2015 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.383