MBR aus versehen überschrieben

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von MasterJulian, 25. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2006
    Ich habe auf meinem alten PC Ubuntu installiert. Zusätzlich hab ich auf eine 3te partition dos 7.1 drauf (für diverse zwecke). Jedoch hab ich bei der Dos installation aus versehen den MBR überschrieben. Ich komme nun nicht mehr in meine Linux installation hinein. Habs schon mit dem bootmanager "masterbooter" versucht. Jedoch kommt, wen ich die linux partition auswähle, nur komische zeichen und der rechner bleibt hängen. WIe kann ich den mbr von linux neu schreiben bzw. danach grub so einrichten, dass ich auch von dos booten kann? Habe eine Ubuntu Live CD!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. November 2006
    AW: MBR aus versehen überschrieben

    Code:
    su #als root einloggen
    mkdir /media/temp #ein verzeichnis erstellen
    mount /dev/hda1 /media/temp #deine linux partition mounten (falls es hda1 war)
    chroot /media/temp #deine linuxpartition als root verwenden
    grub-install /dev/hda #installiere grub als bootloader
    
     
  4. #3 25. November 2006
    AW: MBR aus versehen überschrieben

    bin jetzt per live cd drin. Aber wie lautet das root passwort?(hatte das problem auch schon bei der installierten version, habs dan immer per sudo gemacht)
    edit:
    habs per sudo gemacht und bekomme beim letzten schritt:
    root@ubuntu:/# grub-install /dev/hda
    /dev/hda: Not found or not a block device.

    fdisk tabelle:
    ubuntu@ubuntu:~$ sudo fdisk -l

    Disk /dev/hda: 20.4 GB, 20485785600 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 2490 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/hda1 1 127 1020096 82 Linux swap / Solaris
    /dev/hda2 128 1402 10241437+ 83 Linux
    /dev/hda3 * 1403 2490 8739360 c W95 FAT32 (LBA)

    mit grub-install /dev/hda2 gehts auch nicht :-(. Was kann ich machen?
     
  5. #4 26. November 2006
    AW: MBR aus versehen überschrieben

    ~push~
    Net jemand ne Idee? Hab das Problem immernoch!
     
  6. #5 26. November 2006
  7. #6 26. November 2006
    AW: MBR aus versehen überschrieben

    THX. Bewertung is raus
    ~CLOSED~
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...