mciSendString

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von gtrain, 10. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. August 2006
    moin

    also ich würd gern an mciSendString ne Variable übergenben in der eine mp3 file dirn is, um diese abzuspielen aber irgendwie bekomm ich nur fehler.
    also das geht ja eigentlich so

    mciSendString("open test.mp3", NULL, 0, NULL);
    mciSendString("play test.mp3 wait", NULL, 0, NULL);
    mciSendString("close test.mp3", NULL, 0, NULL);

    jez will ich aber überall da wo test.mp3 steht ne variable rein haben. irgendwie bekomm ich das nich hin


    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. August 2006
    einfach die ""-weglassen und den variablen-namen hinschreiben. aber du musst dran denken das in der variablen auch die endung enthalen ist. z.B. so:

    Code:
    AnsiString music;
    music="test.mp3");
    
    mciSendString("open music", NULL, 0, NULL);
    mciSendString("play music wait", NULL, 0, NULL);
    mciSendString("close music", NULL, 0, NULL);
    
    müsste es so nicht gehen?
     
  4. #3 11. August 2006
    Code:
    AnsiString music;
    music="test.mp3";
    
    mciSendString("open "+music, NULL, 0, NULL);
    mciSendString("play "+music+" wait", NULL, 0, NULL);
    mciSendString("close "+music, NULL, 0, NULL);
    Müsste das nicht so gehen? Sonst erkennt er "music" ja nicht als Variable?!
     
  5. #4 13. August 2006
    Yep, so muss es sein.

    Noch anzumerken: AnsiString kommt von Borland, daher nicht standardkonform.
    Benutz hier lieber std::string aus <string>.

    Code:
    #include <string>
    
    // ...
    
    std::string mp3 = "test.mp3";
    
    mciSendString("open" + mp3, 0, 0, 0); // gleicher Aufruf
    
    // ...
    
     

  6. Videos zum Thema