Mechanik Statik

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Cycek, 14. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2009
    Hallo Leute,

    sind gerade in Mechanik bei der Statik und Sprechen über Gleichgewichte bei Momenten. Das Aufstellen der Gleichgewichte ist eigentlich nicht so wirklich das Problem. Mein Problem ist die Beachtung der Vorzeichen bei den Momenten. Habt ihr vielleicht irgendwelche guten Beschreibungen, wie man sich das besser veranschaulichen kann?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 14. November 2009
    AW: Mechanik Statik

    Kannst deine rechte Hand nehmen und so legen, dass die Finger in Richtung des Moments gebogen sind. Wenn dein Daumen dann nach vorne zeigt ist das Moment positiv, sonst negativ. So find ich's am einfachsten...
     
  4. #3 14. November 2009
    AW: Mechanik Statik

    Ich hab da eigentlich an irgendwelche Seiten gedacht, wo man das nochmals nachlesen könnte. Hab zwar n Buch, aber ich bräuchte noch ein paar Beispiele, damit ich mir das verdeutlichen kann.
     
  5. #5 15. November 2009
    AW: Mechanik Statik

    solange du alle momente in gleiche richtung machst (z.b. linksdrehend - und rechtsdrehend +) ist das vorzeichen doch total egal
    im ergebnis zeigt sich dann die richtung
     
  6. #6 15. November 2009
    AW: Mechanik Statik

    Du solltest am Anfang darauf achten in welche Richtung du die Momente positiv definierst.
    Wenn du alle Momente die rechtsdrehend sind als positiv definierst musst du das auch so durchziehen. Hilfreich ist es wenn du dir die gewählte positive Richtung zu deinen Koordinatenrichtungen schreibst.
     
  7. #7 22. November 2009
    AW: Mechanik Statik

    wenn du dein KOS eingezeichnet hast, dh x-richtung nach rechts und y-richtung nach oben, dann ist die mathematisch positive drehrichtung von x auf y. also links herum.

    zum berechnen reicht aber die aussage von maxi:
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...