MediaBox für TV

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DJ.RIGO, 5. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2009
    Hallo ihr,

    Ich habe mir neulich einen Fernseher gekauft:
    JVC LT-42HB1BU

    drauf steht folgendes:
    HDTV 1080p
    HDMI
    DVB

    Den möchte ich nun gerne komplett "ausnutzen". So dass ich auch Filme abspielen kann die diese 1080p bieten.
    Dazu habe ich mir überlegt, dass ich gerne eine "MediaBox" hätte, die ich ans Netzwerk ( FritzBox ) anschließen kann.

    Mit dieser Box möchte ich also auf meinen Rechner zugreifen können und Filme / Musik / Bilder die sich auf diesem Befinden abspielen. Dabei ist mir wichtig, das dass abspielen direkt gestartet wird, bei den meisten Geräten die ich gefunden habe, wird der Film erst komplett auf die Interne Festplatte kopiert von dem Gerät übers Netzwerk und dann abgespielt und das finde ich ganz leicht ausgedrückt "Sinnlos".

    Trozdem wäre mir eine Funktion ganz lieb, dass ich vllt. per USB abspielen kann oder auch Bilder / Musik direkt auf dem Gerät abspeichern kann.

    Weiterhin wäre mir wichtig das ich auch wirklich HD-Filme abspielen kann und BR-Filme. Sprich dieses BlueRay format was überall angeboten wird auch erkennt wird etc.

    Also am besten ein wirklich gutes Gerät. Allerdings nicht so gut, dass es 300€ übersteigt.


    Kann mir da einer was empfehlen?
    Wäre echt super


    Vielen Dank schonmal
     
  2. #2 5. Dezember 2009
    AW: MediaBox für TV

    Wie wärs mit ner Popcorn ? Das ist quasi ne Station wo du ne HDD reinmachst und die du an den Fernseher anschließen kannst. Also eigentlich eine externe, die du direkt an den Fernseher anschließen kannst und wovon es möglich ist Filme zu gucken. Auch ist es möglich Filme aus dem netzwerk auf dem Fernseher abzuspielen:
    Multimedia-Gehäuse A110

    brauchst halt noch ne Sata dafür
     
  3. #3 5. Dezember 2009
    AW: MediaBox für TV

    Hochglanz-Mediabox: Fantec TV-LHD

    Kompakter HD-Media Streaming-Player für 170 Euro

    Die Bildwiedergabe erfolgt wahlweise mittels AV-Ausgang für ältere Fernseher oder hochauflösend in Full HD 1080p über HDMI. Bei der Tonübertragung stehen die Optionen analog, HDMI oder digitaler Surround-Sound über einen optischen oder koaxialen Anschluss zur Verfügung. An Audioformaten werden MP3, OGG, WMA, AAC, WAV, AC3, FLAC, M4A und PCM unterstützt, an Videoformaten MPEG 1, MPEG 2, MPEG 4, WMV 9, MPEG 2 HD TS, MPEG 4 ASP, VC-1, DivX (3.11, 4.x , 5.x) sowie Xvid. Daneben bietet der Fantec TV-LHD Media Player die Möglichkeit, die aktuellen High Definition-Videocontainer MKV und MOV mit H.264 Video-Codec wiederzugeben.

    Anschlüsse

    Über den integrierten USB 2.0-Host lassen sich verschiedene USB-Speichermedien an das Gerät anschließen und ermöglichen das direkte Abspielen von Multimedia-Inhalten auf dem TV. Zur Integration in das Heimnetzwerk verfügt der Fantec TV-LHD über eine 10/100 Mbit Netzwerkschnittstelle. Dadurch kann der HD Streaming Player via Router, Switch, Hub oder auch Direktverbindung auf Inhalte im Netzwerk zugreifen.

    [​IMG]
     
  4. #4 5. Dezember 2009
    AW: MediaBox für TV

    Beide Geräte meiner Vorredner sind schicke Dinger.

    Ich habe mich damals für eine TViX Box entschieden. Hat LAN-Schnittstelle, WLAN-Schnittstelle, 2xUSB Ports, DVB-T Tuner auf Wunsch, wahlweise 250GB bis 1TB Platte. HDMI logischerweise auch.

    Kann alle gängigen Formate abspielen, von jeglichen Avi-Containern über ISO's bis zu 1080 Full HD Mkv's -> ruckelfrei

    Kann mittels eines Tools eine "Videothek" anlegen, so dass du übersichtlich auf deinem Fernseher das Cover, die Beschreibung, Schauspieler etc. darstellen kannst. (Ich weiß kann das Popcorn Ding ebenfalls...)

    Und das ganze sieht noch schick aus! Nebenbei noch viele andere Features. Einfach mal HIER klicken.
     
  5. #5 5. Dezember 2009
    AW: MediaBox für TV

    Wie wärs mit der Xtreamer ? schon viel gutes drüber gelesen

    http://www.idealo.de/preisvergleich...r-streamer-wifi-ohne-festplatte-xtreamer.html

    schade ist nur das die meisten sachen die im Netz angeboten werden nur 720 p Material ist (steht meist in der nfo ) außer eben Untouched Blu Rays die den auch mal gleich 30 Gb und mehr groß sind
     
  6. #6 8. Dezember 2009
    AW: MediaBox für TV

    kann ich den mit dem gerät ( es gefällt mir vom optischen am besten und macht bei google etc. den besten eindruck ) auch Filme live ansehen? Also dass ich übers netz auf meine Netzwerk-Festplatte zugreife und dort film oder musik xy gucken kann ohne es auf die Festplatte zu kopieren?
     
  7. #7 8. Dezember 2009
    AW: MediaBox für TV

    Ich habe bei mir ne ICYBOX MP305A-B an der Glotze hängen und das Ding läuft wie ne eins
    und erfüllt Deine ganzen Wünsche!

    Ich habe das Gerät im Angebot für 99€ gekauft!
    Der eigendliche Preis liegt laut Geizhals.at/de so zwischen 109-140€!

    Also wie gesagt, das Gerät kann ich nur empfehlen!
     
  8. #8 3. Januar 2010
    AW: MediaBox für TV

    Hey
    da ich auch bissl nach so mediastreamern oder wie man die dinger nennen mag geschaut habe hab ich den threat entdeckt und wollt kein neuen aufmachen.
    mich würde die frage von dj.rigo interessieren ob man einfach über lan filme mit so ner box anschauen kann und ob so ne icq box qualitativ (von verarbeitung und bedienung) mit ner popcorn box mithalten kann (sind ja bissl teurer) und was man empfehlen kann (bin student, von daher brauch ich nicht das nonplusultra, sollte aber schon bissl vernünftig sein)

    Gruß max0r
     
  9. #9 3. Januar 2010
    AW: MediaBox für TV

    Hier noch ne, für den Preis sehr gute, Alternative:

    ASUS O!Play HDP-R1 (90-YTM60120-EA10MZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    lg
     
  10. #10 4. Januar 2010
    AW: MediaBox für TV

    schau dir mal das Gerät an. Western Digital TV HD Live Media Player (WDBAAP0000NBK-EESN) Preisvergleich | Geizhals Österreich . Wenn du wie du sagtest noch per Usb Daten abspeichern willst kaufst du dir noch eine Festplatte mit z.b 1 TB. Dann sind wir bei knapp 200 Euro. Ich persönlich habe mir vor kurzem diese Box Western Digital TV HD Media Player (WDAVP00BE) Preisvergleich | Geizhals Österreich mit einer Festplatte gekauft und bin völlig zufrieden
     
  11. #11 5. Januar 2010
    AW: MediaBox für TV

    Habe die gleiche Box (WDTV) wie du auch + externe Festplatte daran. Läuft mit der neuen Firmware echt super. Hatte mir davor auch eine andere Media-Box gekauft (glaube von Popcorn war die). Diese konnte leider nur maximal 5 GB große Dateien abspielen, aber ein HD-Film mit 1080p kann locker schon mal 10-15 GB haben. ...mit dem WDTV kein Problem =) (glaube die Box von WD gibts auch mit LAN-Support)
     
  12. #12 7. Januar 2010
    AW: MediaBox für TV

    hört sich gut an
    der einzige "nachteil" zu den popcorn oder allgemein teureren boxen scheint wohl zu sein, dass man ne festplatte anschließen muss.
    Aber zwei Fragen hätte ich noch:

    1) kann ich filme ohne Probleme über lan Streamen (also von dem Streamer auf meinen pc zugreifen und von dort Filme schauen)

    und

    2) kann ich mit nem usb hub ohne größere probleme mehrere platten dranhängen?

    edit
    3) kann ich per lan auf den receiver zugreifen und ihn mit Daten füttern?

    Aber danke schonmal.
    Bws sind raus
     

  13. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: MediaBox

  1. Mevis Mediabox erkennt keine "MKV-Files"...
    DuelKing722, 7. April 2012 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    898
  2. MultimediaBox: TVIX M-5100SH (auch mkv fähig)
    grimes, 15. November 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    358
  3. [PHP] Mediabox
    newcomer2k6, 24. Mai 2007 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    246
  4. mediabox von 1und1 und 3DSL
    kanak4life, 12. September 2006 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    420