Mehrfachsteckdose für 12–Volt–Stromstecker im PC

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 4. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. April 2005
    Beleuchtetes Modding-Zubehör gegen Kabelknäuel im Gehäuse

    Die boomende Modding-Branche lässt sich bisweilen wirklich noch Produkte einfallen, die es noch nicht gibt. Von SunBeamTech kommt jetzt der "Minibaybus", der nichts anderes als eine beleuchtete Mehrfachsteckdose für 12-Volt-Stromstecker im PC darstellt.


    Wer in seinem PC mehrere Lüfter und Beleuchtungselement betreibt, steckt diese Geräte meist über die mitgelieferten Y-Kabel aneinander - und hat dann schnell einen Meter Kabelchaos um Gehäuse. Mit dem Microbaybus lässt sich das jetzt ändern. Das weisse und in "taiwanischem Schick" gestaltete Kästchen wird über ein 12-Volt-Kabel vom Netztteil mit Strom versorgt und verteilt diesen dann an vier weitere Stecker.

    Stecker deshalb, damit die daran angeschlossenen Geräte über ein kurzes Verlängerungskabel mit Molex-Anschlüssen mit Strom versorgt werden können. Die nötigen Kabel werden jedoch nicht mitgeliefert. Das Gehäuse lässt sich über seine mit Klebefolie beschichtete Rückseite diskret im PC verstecken.

    Trotz blauer Beleuchtung der Ports ist der Minibaybus jedoch ein rein passives Gerät. Sensible oder stromfressende Geräte wie Festplatten oder Grafikkarten sollte man wohl nicht daran betreiben. Viel eher empfiehlt es sich, Lüfter oder Kaltlicht-Kathoden daran anzuschliessen. Wird dem Minibaybus eine Lüftersteuerung vorgeschaltet, so kann deren gedrosselter Strom auch an vier Lüfter verteilt werden.

    Das Gerätchen ist in Deutschland unter anderem bei PC-Icebox zu Preisen um 10 Euro zu haben. Ein bebilderter Test findet sich bei Gideon Tech.

    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema