Mehrkernprozessoren

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von tortur3, 2. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2009
    Für welche Anwendungen sind Mehrkernprozessoren wie z.B. der Intel® Core 2™ Quad oder Intel® Core i7™ Prozessor von Vorteil?

    Danke für jede Antwort
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Februar 2009
    Am besten geeignet sind Videoschnitt und Bearbeitungsprogramme, aber Spiele nutzen diese nun auch schon.
     
  4. #3 2. Februar 2009
    Eher umgekehrt: Mehrkernprozessoren sind für sehr wenige Anwendung von Nachteil.
    Starke Vorteile ziehst du vor allem bei Applikationen, bei denen mehrere Engines laufen (z.B. Photoshop, GTA IV) oder ganz einfach wenn mehrere Applikationen parallel laufen.
     
  5. #4 2. Februar 2009
    Danke BW ist raus =)
     
  6. #5 2. Februar 2009
    Selbst falls man noch nicht alle Kerne zu 100% auslastet mit allen Anwendungen würde ich schon zu nem DC oder QC greifen. Man merkt es im Alltag schon und so wird dann nicht ein Kern maximal ausgelastet sondern auf die Kerne verteilt und bleibt somit auch kühler und noch Luft nach oben.
    Auch wenn viele sagen das man die heute noch nicht voll ausnutzt ... man merkt den unterschied schon deutlich wie ich finde
     
  7. #6 2. Februar 2009
    Bootvorgang ist schneller, wenn man die Kerne aktiviert, von Haus aus werden Windowssysteme nur mit einem Kern gebootet.

    Sonst halt sinnvoll beim Codieren, Bildbearbeitung, Videoschnitt, Packen von Dateien z.B. 7-Zip.
    Und in einigen Ausnahmefällen auch lediglich fürs Multitaskting, also viele Programme im Hintergrund aufhaben.
     
  8. #7 2. Februar 2009
    Heutzutage keinen Quad mehr zu kaufen ist eigentlich nicht zu raten, da diese doch auch wesentlich zukunftsicherer sind. Die Softwarebranche wird sich wohl kaum auf DualCores beschränken in Zukunft. Der Preis is auch nicht sooooo derartig viel höher. Also lieber da zugreifen.
     
  9. #8 2. Februar 2009
    Für einzelne Programme im Moment nur selten effektiv (wurde oben schon genannt).
    Aber wenn du zockst, nebenbei noch rippst, vielleicht noch skypst, einige kleine Anwendungen im Hintergrund laufen hast undundund dann merkt man schon nen Unterschied!
    Hab nen CoreDuo (alter Core2Duo Kern) und nen Athlon XP rumstehen und hab das halt mal direkt verglichen.
    Virtual Dub hat glaube ne Multicore unterstützung, Crysis auch und mehr fällt mir jetzt nicht ein.

    Für die Zukunft kommt sowieso nur noch Dual und Quadcore in Frage, die Mikroelektronik an ihre Grenzen geraten ist und es nicht schneller sondern nur noch effektiv wird. Heißt Modulare Programme, wo Threads auf die Kerne verteilt werden können und solche Sachen.
    Ich sag nur CELL, son Ding hät ich gern für den PC optimiert ^^

    Also Single Core stirbt aus, lange lebe der einzelne Chip mit Multicore.
     
  10. #9 2. Februar 2009
    reicht mit spam, close
     

  11. Videos zum Thema