Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von H4x0rZ, 26. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2009
    Liebes RR-Team,
    ich habe im moment ein großes Problem. Mein jüngster Bruder der mittlerweile schon 18 Jahre alt ist, besucht die 11. Klasse eines Beruflichen Gymnasiums. Seine schulische Vergangenheit war nicht gerade die beste, d.h. er hatte oft probleme mit Mitschülern und störte oft den Unterricht. Dieses Jahr wollte er auf der neuen Schule einen Neuanfang machen, das ging eigentlich soweit gut bis er letzte woche mit der Klasse auf eine Klassenfahrt ging. Er wir mit Kollegen in einem Zimmer die regelrechte "Säufer" waren. Sie tranken unmengen von Alkohol, aber er hielt sich eigentlich von dem gesaufe fern, war jedoch im gleichen Zimmer. ( Das Alkohol trinken war von der Schule aus gestattet, jedoch in Grenzen ). An einem Tag besuchten er und drei weitere Schüler ein Schwimmbad und rauchten eine Zigarette im Außenbad! Dies bekam der Lehrer mit indem er bei dem Schwimmbad anrief, um nach dem rechten zu sehen. Der zweite vorfall war das er in einer Kneipe seinen Freund verteidigt hatte, jedoch nicht die Leute angegriffen hatte.

    Die Jungs wurden nach Hause geschickt nachdem einer in einer Bar eine Flasche geklaut hatte und die Polizei bei den Lehrern eintrudelte. Mein Bruder war an der ganzen Sache NICHT beteiligt, das gab auch der Täter zu. Und das schlimme an der ganzen Geschichte, der Junge der geklaut hatte ist nicht nach Hause geschickt worden.

    Nun verstehe ich nicht warum er nach Hause geschickt wurde. Das in der Kneipe war ja nicht die Welt und das Rauchen im Schwimmbad ist es nicht Wert nach Hause geschickt zu werden und erst recht nicht von der Schule geschmissen zu werden.

    Was meint ihr dazu ? Findet ihr es gerechtfertigt wenn er rausgeschmissen wird ? Wenn ja, was kann er dann tun ? Meint ihr eine andere Schule wird ihn noch aufnehmen ? Wenn nein, meint ihr ich sollte den Anwalt einschalten ? Bitte helft mir, es geht um seine ganze Zukunft.

    Mit freundlichem Gruß
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Hi ! Wenn dein bruder definifiv keine schuld hatte würde ich mal zum rektor gehen und ihm die situation schildern.Den anwalt ürde ich jetzt schon mal zu rate ziehen und fragen was er zu dieser situation meint. mfg
     
  4. #3 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    auf jeden fall anwalt! wenn ich eins im leben gelernt habe, dann sofort zum anwalt gehen, wenn ich denke, dass da was nicht stimmt.
    der regelt dir einiges ^^

    EDIT: YEAH! 300'ster Beitrag!
     
  5. #4 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Würde dir auch zum Anwalt raten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dich der Schulrektor sonst nicht ernst nimmt und denkt, er kann machen was er will.
     
  6. #5 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Meint ihr ich soll das dem Oberschulamt melden ?
    Meint ihr ich soll das irgendwie veröfftenlichen ?
     
  7. #6 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    In wie fern veröffentlichen? Willste damit zu RTL? ^^
    Würde ich nicht machen, ist die Sache nicht wert, geh lieber zum Anwalt, wie es meine Vorposter gemacht haben und melde dich beim Rektor, dann wird schon alles gut gehen ;)
    LG
     
  8. #7 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Er hat morgen früh um halb 10 ne anhörung vom rektor und kollegium. Was sollte er sagen ?
    Rein rechtlich darf er gar nicht von der schule geworfen werden. Habs vorhin nachgeschaut, man fliegt erst von der Schule wenn es davor schriftlich angekündigt wurde bzw. ermahnung.
     
  9. #8 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Heutzutage kann ja auch jeder Geld :poop:n ;)
    Wenn du eins im Leben nicht gelernt hast, dann dass ein Anwalt SCHWEINETEUER ist!
     
  10. #9 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Also ich denke bei der Anhörung kann man ja einiges klar stellen oder?
    Wie stehen eigentlich deine / eure Eltern dazu? sind sie in die Sache involviert oder haben die keine ahnung von der schulischen laufbahn deines Bruders? Wenn die Eltern mit zum Rektor gehen hilft das meistens auch nochmal!
    Wie war die Anhörung? wenn er wirklich von der Schule geworfen wird würde ich die Sache schon mal ans Oberschulamt weiter geben oder einen Anwalt nehmen (wobei das immer eine Geldfrage ist) des weiteren kann dein Bruder bestimmt noch eine andere Schule finden (wenn die noten nicht all zu schlecht sind) und dort seinen abschluss machen ggf. auch in einer anderen Stadt (die mit bus bahn oder auto gut zu erreichen ist)
    naja wünsch deinen bruder erstmal noch viel glück und hoff das alles gut für ihn läuft!

    Gruß Jonny
     
  11. #10 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    An deiner Stelle würde ich mich hübsch anziehen ... Anzug, also halt was offizielles...
    Dann nimmste eine schriftliche Stellungnahme mit, mit Anschrift und allem Drumherum um was in der Hand zu haben (in der du offiziel und in höherer Sprache formuliert hast) und machst dich auf zu deinem bzw. dem Direktor von deinem Bruder ....

    Dann suchste den Dialog und erwähnst ganz nebenbei, dass sich dein Bruder Gedanken gemacht hast und gibst dem Direx das Schriftstück ... am Besten noch schön im Briefumschlag und so...

    Wenn er sich das dann durchgelesen hat und eure Sicht der Dinge weiß und immer noch deinen Bruder schmeißen will gibt es 2 Wege ....

    Du schaust, dass du vor dem Rausschmiss von der Schule weg kommst, damit kein schlechtes Gequatsche von deinem Bruder an der neuen Schule ankommt oder du gehst zum Anwalt, was ich mir persönlich allerdings auch aus Kostengründen überlegen würde.

    Grüße Wichtelmann
     
  12. #11 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Hatte auch sonen Problem zwar net auf Klassenfahrt aber es lief ähnlich ab viele LEute die ich damals kannte haben immer :poop: gebaut etc und auch halt inner Schule geraucht stand immer nur dabei und habe mit denen gelabert etc Freunde halt...

    Iwann kam dann wieder nen Lehrer und der wollte sich wohl aufspielen hat dann alle angekackt etc und mich auch obwohl er wusste das ich nicht raucher bin und immer sein werde... Naja is dann nichts passiert...


    Dann iwann haben wir bisschen mitm Fussball gespielt war eig verboten aber hat keinen interessiert weil wir ja net rumgeboltzt haben sondern nur bissel tricksen etc halt :cool:

    Kam wieder der kack Lehrer konnte uns eh net ab wieder zum Rektor der wollte uns auch vonner Schule schmeissen... Ich hatte die Schnauze soo voll weil wir uns net mal verteidigen konnten und dann habe ich damals ne E-Mail ans kultusministerium geschrieben...

    1 Tag später war wohl wer da bzw hatte angerufen und joar Konferenz wurde abgeblasen Tadel wurde auch aufgehoben hat also sehr geholfen... Evtl lags auch daran das ich in der E-Mail ganz nebenbei erwähnt hatte das er in seinem Rektorzimmer immer geraucht hat :D :D Und das wurde damals iwie gerade verboten :p


    Also wende dich an das kultusministerium wenn die deinen Bruder nicht ernst nehmen sollten und schildere denen den Vorfall. Die werden dir dann aufjedenfall ruck zuck helfen ;)
     
  13. #12 26. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...


    Solche Schritte würde ich allerdings erst in Erwägung ziehen wenn der direkte Dialog mit dem Direktor gegen Baum gelaufen ist... bis dahin sollte man sich auch n bisschen zurück halten mit allen Äußerungen und selber versuchen so genau wie möglich zu beobachten um einfach was in der Hand zu haben, wenn man zu härteren Methoden greift wie halt so eine eMail ans Kulturministerium .. ..hätte ja eher ans Bildungsministerium geschrieben, aber egal.

    Schreib uns dann mal was rausgekommen ist, bei dem Ganzen!
     
  14. #13 27. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    Also mich würde jetzt auch interessieren was bei dem Gespräch rausgekommen ist,
    zu der Email... diese würde ich auch erst schreiben wenn alles nichts geholfen hat, außerdem erkennt man ja schon fast seine Schuld an wenn man jemanden anderes anschwärzt um von sich abzulenken ( Rektor raucht im Zimmer) das würde ich erstmal außenvor lassen und es auf den "normalen" Wegen versuchen! Wie gesagt.. Eltern helfen meistens!

    Hoffe auf Baldige Antwort wies ausgeht =)

    Gruß Jonny
     
  15. #14 27. Januar 2009
    AW: Mein Bruder fliegt wahrscheinlich von der Schule...

    kommt mir irgendwie bekannt vor ôO

    Hatte auch früer solche Probleme und was hab ich davon nun Schulden ^^ habe 6 Monate geschwänzt weil die lehrer einfach nichts machen wolten ^^

    Aber das mit deinem bruder is schon ne sache für dich hoffe nicht das er lügt :p
    Denk mal erst mit dem rektor reden wenn das nichts bringt e-mail schreiben und ans kultusministerium schicken ;)

    #Low
     
  16. #15 29. Januar 2009
    Die, die kein Geld am Start haben, gehen zum Gericht und kriegen dort so eine Art Kostenerstattungsschein....
     
  17. #16 29. Januar 2009
    wenn alles nicht mehr bringt und überzeugt bist das dein bruder recht dann versuchs auch vorm gericht. schließlich geht es um die zukunft deines bruders und nach der sache sollte sich dein bruder mal überlegen ob er sein freundeskreis nicht lieber wechseln will.
     
  18. #17 29. Januar 2009
    Alsoo..
    Wir haben nun nen Brief gekriegt, in dem folgendes steht:

    Sehr geehrter Schüler,

    Sie haben bei einer Klassenfahrt des Technischen Gymnasiums vom 19 - 23.01.2009 nach Bern, Schweiz, in einer Gruppe zusammen mit anderen Schülern trotz Ermahnungen der begleitenden Lehrern wiederholt ungebührliches Verhalten gezeigt. Dies führte dazu, dass Sie an 2 Abenden von Sicherheitspersonal zur Unterkunft begleitet werden mussten.

    Auf Wunsch dieser Sicherheitsleute, wurden Sie vor Ablauf des Aufenthaltes nach Hause geschickt.
    Sie haben mit diesem Verhalten den Ruf der Klasse, der Schule und Deutschlands im Ausland beschädigt. Dies wurde Ihnen bei einer Anhörung in der Direktion am 27.01.2009 deutlich erläutert.

    Ich schließe Sie daher als erzieherische Maßnahme nach §90 Schulgesetz bis zum 30.01.2009 vom Unterricht aus.

    Wir hoffen, dass sich ihr Verhalten in Zukunft bessern wird. Andernfalls sehen wir uns gezwungen, Sie komplett aus der Schule auszuschließen.

    ----

    Wenn ich jetz mal meinen Senf dazu geben darf. Es kann doch nicht sein das irgendwelche Türsteher von einer Disco einem Lehrer sagen kann das die Schüler nach Hause geschickt werden sollen. Ich find das absoluten Quatsch. Mein Bruder wurde ja nicht mal vom Sicherheitspersonal nach Hause gebracht. Als das Sicherheitspersonal da war hatte mein Bruder geschlafen. Wie dem auch sei, finde ich es auch ne Frechheit zu sagen das er dem deutschen Ruf schaden zugefügt hat. Er stammt aus einem anderen Land. Der Lehrer hatte gleich nach dem Vorfall mit meinen Eltern ein Gespräch ausgemacht, dann hatte er angerufen und hat gesagt, ja das mit dem Gespräch hat sich erledigt, fragen Sie ihren Sohn was passiert ist, ich möchte mich nicht mehr zu der Sache äußern. Findet ihr es fair, für so ne geschichte nach Hause geschickt zu werden und eine Woche schulausschluss zu bekommen? Andere Kollegen von ihm die dabei Waren, haben gekifft, und haben die gleiche strafe bekommen obwohl das der Lehrer mitbekommen hatte. Was ich auch nicht verstehe, der Direktor meine dauern das mein Bruder in der Gruppe verantwortung zeigen sollte, auch wenn er nichts gemacht hat. Er hat sich verteidigt in dem er gesagt hat, das jeder in dem Alter wissen sollte was er macht und so...

    Was meint ihr dazu, findet ihr das in Ordnung ?
     
  19. #18 29. Januar 2009
    man wenn man schon bereits die schule gewechselt hat, weil man irgendwie zu viel stress gemacht hat bei der alten, dann kann man sich doch wohl mal zusammen reißen und sich aus jeglichem scheiß raushalten oder? und mit gehangen mitgefangen, scheiß egal obs der freund von deinem bruder war oder net! glabust du wirklich die lehrer wollen da kindergarten spielen und ihre zeit damit verbringen genau auszuklabüsern wer genau was gemacht hat?

    meine :sprachlos: man kann sich einfach mal normal verhalten bzw. nicht bei jedem scheiß mitmachen - VORALLEM WENN MAN SICH SOWAS NICHT ERLAUBEN KANN! man wird sicher nicht komplett grundlos nachhause geschickt(im schwimmbad rauchen z.B.). wieso fragst du deinen bruder nicht wie behindert er im kopf ist, dass er so ne :poop: macht wo er doch schonmal die schule wechseln musste? und erzähl nicht dass er sich von den "säufern" fernhält wenn er dann doch mit ihnen schwimmen+ in die kneipe geht.

    dein bruder soll sich freuen dass er "nur" eine woche vom unterricht ausgeschlossen wurde, denn ich hät ihn von der schule geschmissen. wenn man schon die schule wechselt und wieder mit dem selben scheiß anfängt, sollte man vielleicht mal die schuld bei sich suchen...
     
  20. #19 29. Januar 2009
    naja 1 Woche Schulausschluss.. würde mal sagen muss er schlucken, aber so wie ich das gelesen hab hat er sich wohl in der Kneipe geschlagen? Falls ja ist es schon berechtigt, ich geh nicht davon aus, dass er wegen Notwehr nach Hause geschickt wird...

    und in Zukunft sollte er solche Leute meiden die ihn in solche Sachen mit reinziehen, mitgehangen mitgefangen
     
  21. #20 29. Januar 2009
    natürlich nicht

    dieser satz von dem Lehrer:
    "ja das mit dem Gespräch hat sich erledigt, fragen Sie ihren Sohn was passiert ist, ich möchte mich nicht mehr zu der Sache äußern."

    sagt schon alles
    ein klarer fall für den Anwalt oder Schulamt
    das kann echt nicht sein das dein Bruder drunter Leiden muss

    wie gesagt, lasst euch das nicht gefallen sonst ist dein Bruder das nächste mal härter drann.
    Ich weiss wie lehrer ticken, wenn du die sache nicht aufklärst wird der Lehrer immer auf den unschuldigen rumhacken.

    LG

    E// ich würde raten er soll sich von diesen mitschülern demnächst fernhalten
     
  22. #21 29. Januar 2009
    rofl! im schwimmbad rauchen und einen auf unschuldig tun. laber mal bitte nicht so viel :poop:, danke. wenn ich mit meiner freundin schwimmen geh und dann paar halbstarke ankommen und meinen cool sein zu müssen und Qualmen die bude voll, dann kannste aber ma sehn wie schnell die einen sitzen hamm!

    die sind da zu besuch! und so verhält man sich auch!
     
  23. #22 29. Januar 2009
    Also ich bin nicht besonders gut in Menschenkenntnis, aber ich vermute sehr stark, dass "dein Bruder" du selbst bist. Darum spreche ich dich persönlich hier an.

    Also, ich kann dir folgendes ans Herz legen. Je mehr du dich wehrst, desto schlimmer machst du das ganze. Wenn "dein Bruder" kein unbeschriebenes Blatt mehr ist, dann kann man sich einfach kein Fehltritt leisten. Dann sollte man lieber uncool sein und mit Nerds in einem Zimmer schlafen, denn man kann sich mit ein bisschen Synapsenkonfiguration im Kopf durchaus vorstellen, was passieren könnte. Soviel zu Vergangenheit.

    Das Gefühl der Ungerechtigkeit ist eigentlich jedem ziemlich gut vertraut und man weiß genau, wie schwer dieses Gefühl sein kann. Dennoch rate ich dir sich bei den Lehrern bei der Anhörung zu entschuldigen, alles einstecken, und vor allem zeigen, dass du wirklich in der Lage bist, die Situation aus ihrer Sicht zu verstehen. Du musst ihnen das Gefühl vermitteln, dass sie alle das Richtige gemacht haben. Du sollst dich nicht erniedrien! Jetzt kommt natürlich ein "Aber" in deiner Brust, welches dir sagt, dass die Welt da draußen ziemlich böse ist und dass eigentlich alle dich über alles hassen. Dennoch versuche in dieser Situation anderen etwas überlegen zu sein und genau das zu tun, was sie vielleicht von dir erwarten. Glaub mir, kein Lehrer der Welt wird JEMALS zu einem Schüler sagen (geschweige bei seinem Kollegium!!!), dass er im Unrecht gewesen ist.

    Versuche zu lernen, vermeide potentielle Gefahr für dein Verhalten und zieh dein Ding durch. In zwei Jahren, hast du das geschafft und wenn du dann noch einen guten Schnitt hast, gehörst du schon fast zu der priviligierten Mehrheit "der Bildungselite" (achtung Ironie!).


    Ich hoffe, ich konnte dir mit einigen leider ehrlichen Argumenten helfen.

    Und die Sache mit dem Anwalt würde ich dir ganz schnell abraten, ein Konflikt löst man nicht mit einem weiteren Konflikt (erst recht nicht gegen die Schule, das ist nonsense!).

    mfg


    immo
     
  24. #23 29. Januar 2009
    Ich zitiere mal meine Physiklehrerin nachdem wir uns beschwert hatten:

    "Man ihr habt keine Chance, habt ihr denn immer noch nicht gemerkt das ihr (die Schüler) keine Rechte in der Schule habt?!"


    Ich denk mal wenn er wirklich unschuldig ist soll er mit den Beteiligten zum Rektor und das klären. Wenn der Rektor/die Rektorin einigermaßen Verstand habt wird er auch nichts unternehmen!
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bruder fliegt wahrscheinlich
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    7.152
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    10.789
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.370
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    784
  5. Bludzbrüder

    Grembranx , 19. September 2011 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    530