Mein erstes Vorstellungsgespräch

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von crunkman, 24. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Oktober 2007
    Hallo

    ich habe demnächst mein erstes Vorstellungsgespräch als KFZ-Mechatroniker. So nun da ich ehrlich gesagt angst davor habe etwas zu vermasseln wollte ich mal Fragen auf was ich achten soll und was mir für Fragen gestellt werden könnte. Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir einer mit der Gleichen Ausbildung etwas über sein Vorstellungsgespräch erzählen könnte. Ich will einfach sicherer werden und wissen wie ich mich vorbereiten soll. Ich bin auch ncoh ziemlich am überlegen was ich bei meinen Schwächen sagen soll.

    MfG

    crunkman

    PS:Bitte nur sinnvolle antworten die mir auch was bringen.Danke.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Also ich hatte kein Vorstellungsgespräch in dieser richtung aber die Fragen sind bis auf kleine Ausnahmen gleich (was ich hier schreibe von den Antworten ist natürlich nicht das nonplusultra aber ne kleine hilfe) :

    1. Was sind deine Stärken?

    - tech. begabt

    - Aufmerksam

    - Zuverlässig

    - Pünktlich

    2. Was sind deine Schwächen?

    Schwierige Frage...

    - Kein ausgeprägtes Fachwissen (dieses möchte ich mir jedoch während der Ausbildung aneignen)

    3. Warum sollten wir dich nehmen?


    Nicht zu selbstbewusst aber trotzdem der eigenen Fähigkeiten bewusst antworten.

    z.B.
    - weil du denkst das du das Zeug dafür hast

    - du die Arbeit schon immer gern machen wolltest

    - mit Schicht und Wochenendarbeit kein Problem habe

    - dich nicht scheuen wirst jemanden zu Fragen wenn du etwas nicht weißt, bevor du es falsch machst

    Naja aber du solltest dir schon Gedanken darüber machen und nix auswendig lernen denn sowas merkt man bei nem Vorstellungsgespräch sofort.

    Darüber hinaus natürlich gepflegt erscheinen und versuchen einen freundlichen Eindruck zu machen, den Eindruck hinterlassen das man ins Team passt.
    Selbstverständlich solltest du dich auch über die Firma informieren jedoch ist es nicht immer so das so etwas gefragt wird.

    edit///
    hier ist noch nen Link mit ein paar infos: Tipps zur Bewerbung Ausbildung Handwerk Lehre • Schule und Beruf SchuB • Herr Grimmeisen

    Naja ich hoffe ich konnte dir nen bischen helfen. Ich wünsche dir viel erfolg bei deinem Vorstellungsgespräch!

    mfg kyro
     
  4. #3 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    danke dir bw haste auf jeden fall

    ich bin nur am überlegen was ich bei meinen Schwächen sagen sollte.

    mfg
     
  5. #4 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    hmm ja das ist schwierig weil wenn man da irgendwas sagt was darauf hindeuten könnte das man nicht zum Betrieb passt ist das schlecht.
    Am besten ist wenn man ehrlich ist aber auch nicht zu ehrlich wenn du verstehst ;)
    Ich hab hier nochmal ne liste mit schwierigeren Fragen
    Vorstellungsgespräch: Die fiesesten Fragen - Schwierige Fragen - FOCUS Online - Nachrichten
    Aber ich glaube nicht das so etwas bei dir vorkommt meistens sind das eher so fragen die kommen wenn man sich für eine Festanstellung bewirbt.

    Mach dich nicht zu sehr verrückt wegen des gesprächs das ist eigentlich das beste Rezept!
     
  6. #5 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    ich hab mal wo gelesen, dass "ungeduldig sein" ne gute antwort ist, weil die arbeitgeber evtl daraus schließen, dass man die arbeit lieber heute als morgen erledigt haben will, was ja im endeffekt wieder gut ist^^
     
  7. #6 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    also sollte ich sagen das ich ungeduldig bin ich will lieber gleich mit etwas anfangen als später???

    ich habe mir gerade mal gedanekn darüber gemacht und mir is eingefallen das ich vll sagen könnte was ich mir in den kopf setze mache ich auch.....könnte daraus etwas positives werden???

    mfg
     
  8. #7 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    hi,

    hab dir was raus "gegoogelt".. :)


    Tipps für das Verhalten beim Vorstellungstermin:

    * Aufmerksam und konzentriert zuhören
    * Blickkontakt halten - genau beobachten (nicht mustern)
    * Nicht verstellen - sei wie du bist
    * Sich Zeit nehmen und überlegen bevor man antwortet
    * Nachfragen wenn etwas unklar ist, oder etwas nicht verstanden wurde
    * Lieber weniger reden als zu viel
    * Den Gesprächspartner ausreden lassen
    * Nicht zu perfekt erscheinen, man darf auch etwas nicht wissen, oder etwas noch nicht gemacht haben in seinem Leben
    * Auf die Körpersprache bei sich selbst und seinem Gegenüber achten
    * sachlich und ruhig bleiben - in der Ruhe liegt die Kraft
    * Niemals negativ über den alten Arbeitgeber und Kollegen sprechen

    Mfg,
    d0ggystyle
     
  9. #8 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    das allerwichtigste ist das du von dir selbst und deinen fähigkeiten überzeugt bist und dich nicht unter druck setzt...und eigentlich weíß doch jeder was er gut kann und wo er "probleme" hat.. hab selbstvertrauen dann klappt das schon ;)
     
  10. #9 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Hey,
    Ich hab hier ne Kleinigkeit für dich... Das hab ich mir auch damals durchgelesen:]

    Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

    (Unten sind so 4 Themen aufgelistet)

    Mir hat es geholfen und ich hoffe dir auch. Ich wünsch dir alles gute bei dem Gespräch und du schaffst das schon;)

    MfG M.I.G
     
  11. #10 24. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    danke dir diese seite hat mir schon ein ganzes stück geholfen....

    naja ich hoffe es kommen noch ein paar nützliche antworten

    mfg
     
  12. #11 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    keiner mehr tipps für mich??
     
  13. #12 25. Oktober 2007
  14. #13 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Also bei nem Vorstelleungsgespräch ist immer wichtig, etwas über die Firma zu wissen, wo man sich bewirbt. Es wird meistens gefragt "Was wissen Sie denn über unser Unternehmen"... da ist nicht jedes Detail wichtig, sondern da wird mehr geschaut, ob sich der Bewerber informiert hat...
    Dann überleg dir ein paar Fragen, rund um die Ausbildung, den Betrieb... das zeigt Interesse.

    Weil du es so von den Schwächen hattest: Nimm ruhig ein paar Schwächen, die nicht in Stärken umgedeutet werden können (Ungedult, Perfektionismus ...), denn das wird immer genannt und bei Personalchefs nicht wirklich gern gehört - ich mein, die Machen das schon ne ganze Weile*g*. Sach da wirklich Dinge, die dir selber an dir nicht passen.

    Naja, ich hab jetzt die Links nicht gelesen, aber ich mein so Dinge wie angepasste Kleidung, gepflegte Kleidung etc sollten ja sowieso klar sein. Also nicht zu "aufgebrezelt" sag ich mal, keiner erwartet da den Mann in Anzug und Krawatte, wenn du dich um ne Ausbildungsstelle bewirbst...*g*

    Am Ende ist sowieso das allerwichtigste, dass du locker bleibst. Kein Mensch ist perfekt, auch nicht dein Gegenüber. Ich hab auch geschwitzt, als ich damals zum ersten Vorstellungsgespräch gegangen bin, aber am Ende sind es auch nur ganz normale Leute ;)
     
  15. #14 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    nun ja ich habe mich ja als kfz mechatroniker beworben also kann ich doch auch in ner ordentlichen jeans und nem pullover kommen oder soll ich doch lieber en anzug anziehen?

    mfg
     
  16. #15 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Also in meinen Augen ist Anzug mit Krawatte da schon fast übertrieben, einfach nicht passend.
    Ne ordentliche Jeans, nen Hemd dazu, ein Jacket drüber fänd ich da eher angebracht... ich mein letzten Endes würde ich halt auf jeden Fall was anziehen, was auch bequem ist und in dem du dich wohlfühlst... Also ordentlich aber nicht overdressed

    Hier stehen auch ein paar Tipps, sind allerdings eher auf den späteren Berufseinstieg bezogen:
    Die passende Kleidung für das Vorstellungsgespräch
     
  17. #16 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    sach am bestensowas wie : "ich manchmal vllt. ein wenig ZU motiviert..."

    dann denken sie okay er ist halt ziemlich engagiert, aber er hat wenigstens den mut gehabt das zu sagen...

    naja ich hab meinen kram hinter mir, mit test gespräch etc....


    auf keinen fall einen anzug, viel zu hoch gestochem für den mechatroniker, bleib bei einer dunklen hose und einem ordentlichen pullover (ohne flecken, löcher etc...)
     
  18. #17 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Kann nur etwas von meinen Vorstellungsgesprächen sagen. Du solltest mit folgenden Fragen rechnen:
    - Stärken / Schwächen (jeder hat Schwächen)
    - einfache Sachfrage, ggf. auch eine kleine Denkfrage oder ähnliches
    - Fragen zu deinen schulischen / außerschulischen Leistungen (also wenn eine Note extrem abweicht, lass dir was einfallen)
    - Warum genau dieser Beruf?
    - Warum genau in diesem Betrieb?
    - Warum genau dich nehmen?
    - Gehaltsvorstellung (du solltest wissen, was branchenüblich ist)
    - Wo du dich vielleicht in 5 Jahren siehst? (Wenn das Gespräch für eine Ausbildung ist)
    - Falls es aktuell in deinem Themenbereich irgendetwas interessantes gibt, was durch die Nachrichten geht -> solltest du wissen
    - Informier dich auch über die Ausbildung im Allgemeinen, dass du genau weisst, was auf dich zukommt.

    Auch wichtig: Nicht zu aufgeregt auftreten, aber auch nicht arrogant. Schöne Sätze bilden und nicht nur in Stichpunkten antworten. Gerade beim Bewerbungsgespräch ist das Auftreten schon die halbe Miete - viel Glück :D

    // edit: Anziehen kannst locker eine gute Hose und ein schwarzes Polo oder irgendwie was in der Richtung. Anzug kommt meiner Einschätzung nach hier nicht gut.
     
  19. #18 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    in der schule haben wir grade dieses thema^^ da ich abgangsklasse bin -.- aber ich mach lieber noch fachabitur...
    mal so als frage denk einfach über individuelle stärken nach. ich kenne einen, der bei einem landwirt traktoren geschraubt hat da war er 14 so hat er sich wissen angeeignet das selbe hat er dann auch bei autos gemacht und der landwirt gab ihm ein "positives" zeugnis mit, mit dem er sich mit beworben hat vllt hast du ja auch sowas in der art gemacht z.b handelskammer kleine vortbildung oder so...

    was beim vorstellungsgespräch hilft ist ein selbstbewusster händedruck! den bestmöglichen eindruck hinterlassen gepflegt erscheinen ( obwohl das im kfz handwerk auch relativ ist) naja z.b wenn dir eine zigarette angeboten wird?( freundlich mit nein danke oder so antworten hoffe ich hab dir geholfen. wichtig ist du selbst bleiben und keine kleinigkeiten übersehen ...
     
  20. #19 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Das ist schonmal ne ganz ausführliche Bescreibung , die find ich richtig gut und der schließe ich mich auch an ! Was ich noch agen will , ist das du eigentlich nur ganz ruhig bleiben brauchst . Ich hatte auch voll Bammel als ich zum Vorstellungsgespräch musste , das tolle daran aber ist das die da sitzen meistns voll nett sind ,die wissen wie aufgeregt du bist und versuchen dir die Angst zu nehemn und das gelingt ihehn meistens schon recht früh indem sie en paar Witze machen oda so .. Dannach kommen fragen wie warum wollen sie hier arbeiten , was sind ihre qualifikationen , dann noch en kleiner Scherz und das wars dann schon ;)
     
  21. #20 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    also im kfz bereich habe ich denke ich mal schon ein wenig bis viel ahnugn da ich seit kindesbeinen auf bei meinem vater helfe aber von dem als privatperson kann ich mir schlecht ein zeugnis oder ähnliches ausstellen lassen.
     
  22. #21 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Naja, ich halte nichts davon Schwächen als Positiv dazustellen. Erstens ist das allgemein bekannt und zweitens wird sich der Personalchef schon denken, oho der lügt wie gedrückt.

    Zu deinen Schwächen kannst du natürlich erhlich sein, besser als eine Lüge.
    Ich habe damals z.b gesagt das ich Kritik nicht sonderlich mag. Der Personalleiter hat mich dann gefragt wieso nicht, ich sagte dann, das keiner Mitarbeiter gerne kritisiert wird, allerdings versuche ich mir bei konstruktiver Kritik schon meine Gedanken zu machen.

    Naja, natürlich solltest du es vermeiden, schwächen zu beschreiben, die etwas Scarry sind, also unpünktlichkeit, schlampigkeit und sowas.

    Ansonsten hat es mir immer geholfen, einen kleinen Plan zu entwerfen was mein Gegenüber mir den sagen könnte. Also alles in eine Textdatei geschrieben und das etwas geübt. Daher, einfach das Gespräch im Kopf schonmal durchgehen, das gibt dir selbstsicherheit!
     
  23. #22 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Darraus kann man aber auch schliessen das du keine gedult hast und schneller aufgibst :) also würde davon abrahten.


    b2t: Mit das Wichtigste und was oft nicht beachtet wird ist deine Körpersprache... verschränke nicht die arme, setzt dich offen hin denn das zeigt das du offen bist.

    Seih selbstbewusst, ähnlich wie in der Bewerbung, achte bei den fragen auch darauf, das deine aussagen mit den angaben in der Bewerbung übereinstimmt, damit er weiss das du nicht rumphantasierst...

    Das wichtigste ist, das du ehrlich bist warum du den job machen willst usw wirst du sicherlich schon selbst wissen...

    Wie oben schon steht, deine stärken sollten zuverlässigkeit, Teamfähigkeit usw. sein... schwieriger ist es da bei den schwächen, fang nicht damit an das du gerne mal verpennst oder sowas...

    Viel Glück
     
  24. #23 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    Zu den Schwächen habe ich ja oben schon nen kleinen Tipp gegeben!

    Stimmt aber Körperhaltung ist extrem wichtig, also lass diese Späßchen mit Bein übers Bein, das zeugt eigentlich davon das arrogant bist. Auch Arme verschränken bedeutet eigentlich überhebliche arroganz oder das du ein unnahbarer Typ bist.

    Wichtig ist übrigens, lass dir Zeit beim antworten, überlege erstmal einem Moment, nicht zulange, so dass sie denken das du beschränkt bist, aber naja ich denke du weißt was ich meine.


    Ansonsten natürlich auch noch gepflegte aussehen, also Fingernägel sollten schon sauber sein, ne vernünftige Jeans und nem Hemd, allerdings nicht zu Overdressed, du willst ja Mechaniker werden.

    Desweiteren kommt es übrigens immer sehr gut wenn du Fragen zum Unternehmen und zur Ausbildung/Beruf hast. Das heißt du könntest vielleicht fragen ob ihr Blockunterricht habt, welche Öffnungszeiten, wieviele bei euch arbeiten ob der Betrieb weiterbildungsmaßnahmen übernimmt und ob du bei einer guten Ausbildung auch eine Chance hast übernommen zu werden. Oder noch besser frag nach deinen Ausbildungsinhalten, welche Stationen du durchgehen wirst etc. pp
    Also im Prinzip interesse zeigen und informier dich vorher etwas über das Unternehmen, nichts ist peinlicher als garnicht zu wissen wo man eigentlich arbeiten möchte ;-) Daher das unternehmen überhaupt nicht kennt.
     
  25. #24 25. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    lostsoul hat mich da auf noch was wichtiges gebracht :D

    Informier dich über den Betrieb im Inet usw. Denn sollte die frage kommen: Warum möchten sie bei unserer Firma eine Ausbildung anfangen". Darauf kannst du dann kurz und knackig mit deinen Infos anworten.

    z.B. "Weil diese Firma meinen erwartungen entspricht, da von bisher 300 Auszubildenten 280 ihre ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben... bla bla bla"

    Schlechtes Beispiel, aber ich denke du weisst was ich meine, merkt der gegenüber das du dich Informiert hast, sieht er das du es ernst meinst was super wichtig ist denn arbeitslose ex schüler gibts wie sand am mehr, aber leider nicht sonderlich viele die es ernst meinen und sich vorbereiten :)

    //edit: sehe gerade das hat soul ja schon alles angesprochen^^ denke hier wurde alles gesagt und bin jetzt lieber ruhig :p

    Viel Glück
     
  26. #25 26. Oktober 2007
    AW: Mein erstes Vorstellungsgespräch

    ja also aber das ist doch schonmal etwas crunk das hilft dir bestimmt oder hebt dich vor den anderen hervor in gewisser weiße zumindest mfg mOg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...