Meine Fritzbox 2030 macht immer PPPoe Fehler

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von eistee, 12. Oktober 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Oktober 2005
    Also wie schon oben beschrieben macht die immer zwischendurch PPPoE Zeitfehler und startet sich dann neu .
    Ich hab das neue Update von der AVM seite druff aber bringt trotzdem nigs.
    Kann mir da mal jemand weiterhelfen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Oktober 2005
    Klingt nach zuvielen max connection! Hast du ein filesharing prgramm nebenbei laufen? wenn ja max connection da runter
     
  4. #3 12. Oktober 2005
    Das kommt bei meiner fritz box sl auch wen ich mit grimsping scanne also wirklich zu viele verbindungen.
     
  5. #4 12. Oktober 2005
    Das kommt einfach so zwischendurch wenn ich zum beispiel mal cs spiele oder so.
    Und so P2P mach ich nich nur hier mit Leechex oder sft loader.

    So ich habe mal AVM Kontaktiert und die sagten das es nicht am router liegt sondern am DSL Anbieter.
    Und da ich ja unglücklicher kunde bei 1und1 bin habe ich gleich mal die angeschrieben . Mal sehen was die mir erzählen.


    So das hat mir 1und1 geantwortet fals es jemand wissen möchte.

    Bitte aktualiseren Sie einmal das neuste Update der Fritzbox.
    Dieses erhalten Sie unter "http://www.avm.de/de/download".
    Dort wählen Sie Ihr entsprechendes Produkt aus.Laden sich das Update am besten auf Ihren Desktop.
    Danach rufen Sie Ihr Fritzbox Menü auf und gehen unter Systemeinstellungen/Firmware-Update.
    Bei dem 2. Punkt gehen Sie auf "durchsuchen" und wählen das Update auf dem Desktop aus.
    Danach drücken Sie auf Update. (dies kann in der Regel bis zu 5 Minuten dauern, wenn Info nicht mehr blinkt sollte die Fritzbox nach ca. 60 Sekunden wieder bereit sein).

    Wichtig ist sind hierbei 3 weitere Punkte:

    1) Sie dürfen während des Updates keine Firewall auf Ihrem Rechner aktiv haben, das sonst das Update fehl schlägt oder sogar die Fritzbox beschädigt wird.
    2) Bitte führen Sie das Update nur Kabelgebunden durch, nicht über WLAN.
    3) Nach dem Update is es dringend notwendig die Werkseinstellungen der Box zu laden.
    Hierfür gehen Sie im neuen Menü unter: "System/Zurücksetzen/Anlage neustraten und Werkseinstellungen laden".

    Danach müssen Sie Ihre Daten erneut in die Fritzbox eintragen.

    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marc Hofmann
    Technischer Support
    1&1 Internet AG
     
  6. #5 12. Oktober 2005
    genau die gleichen probleme hab ich auch...
    hab kein filesharing etc. an.. wie bei dir auch wärend cs oso..
    auf jeden is das :poop:...

    mal gucken was freenet sagt
     
  7. #6 14. Oktober 2005
    Hats was gebracht??
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...