Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Thrake7, 26. August 2012 .

Schlagworte:
  1. #1 26. August 2012
    Hey Leute,

    Ein Freund von mir will sich ein Auto kaufen, der in Ungarn wohnt.
    Ich kenne mich allerdings nicht mit allen Modellen aus und bräuchte deswegen auch bisschen rat zu dem Wagen.

    Es handelt sich hierbei um einen weißen Opel Corsa 1.2 Twinport Baujahr 2005. Der Wagen hat einige Schönheitfehler:
    • Paar kratzer im Lack vorne am Wagen,
    • Der Funkschlüssel ist kaputt, also muss er immer manuell den Wagen öffnen
    • Viele Abnutzungsspuren

    Ansonsten scheint er optisch okay zu sein. Er hat sonst keine besondere Ausstattung, nur Klima, ABS, CD Spieler, kein Navi oder so.

    Das Problem ist allerdings: Der Wagen hat einen Kilometerstand von 293 000km
    Preislich liegt das ganze allerdings bei 120 Euro im Monat für 12 Monate und dann nochmal letzendlich einen betrag von ca. 200 Euro, also insgesammt bei 1700 Euro.

    Verglichen mit anderen Opel Corsa in dem Baujahr ein Schnäppchen, wenn da nicht der hohe Kilometerstand wäre. Zurzeit leuchtet auch noch die Kontrollleuchte der Motorelektronik (nicht die rote, sondern die Warnleuchte). Wenn der Eigentümer dieses Problem beheben sollte, was würdet ihr sagen? Fahren tut sich der Wagen eigentlich auch sehr gut. Ich konnte nix feststellen. Motor ist auch ziemlich leise.

    Er will den Wagen schon sehr gerne. Welche Informationen sollte er sich drigend noch vom Eigentümer einholen, bevor er den wagen kaufen sollte?

    Vielen Dank schonmal im vorraus für jede Info
     
    1 Person gefällt das.
  2. #2 27. August 2012
    AW: Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

    Der Wagen ist durch.
    Sollte jedem klar sein, gerade bei dem Motor.

    So ein kleinstwagen ist für eine Laufleistung von 60-70 000km gebaut.
    Ihr hört richtig, der Hersteller geht von einer Laufleistung von um die 60 000km aus.
    Alles andere ist nur ein Bonus (kumpel hatte geklagt weil sein 206 den A hochgerissen hat, aber das ist standart bei dem Auto).

    Ernsthaft wer für son kleinwagen 1700€ ausgibt bei 300 000€ dem ist leider nicht wirklich zu helfen.
    Da will ich keinen angreifen, aber ernsthaft.
    Wieso achtet jeder aufs baujahr wenn er keine Kohle hat?
    Immer diese Unsitte, mit der Baujahrbegrenzung.
    Ist doch total hupe ob der Wagen 5 oder 15 Jahe alt ist.
    Kumpel hat für seinen Honda weniger gezahlt weil er alt ist.
    Aber da ist nichts abgegriffen, er hat ausstattung und nnen Motor ist auch noch drin.

    Für 1700€ würd ich mir keinen Corsa kaufen, was sind das für Preise?
    Wenn die Bude noch 500€ wert ist kann sich der Verkäufer nen loch in den A. freuen.
    Für 2500€ bekommste nen Accord verzinkt, mit Ausstattung um die 100 000km + - ab 98 mit 136PS.
    Als Beispiel.
    Manche geben ihn bei 170 000km auch für 1,6ab.
    Was bietet da der Corsa?

    Sorry für das Geld gibts schon autos die auch was taugen.
    Wenn er sowas kleines sucht, soll er sich nen Clio kaufen, für um die 1500€ bei um die 100 000km findet er was.

    Von dem Opel würde ich sowas von die Finger lassen, der Wagen ist klinisch tot.
     
    1 Person gefällt das.
  3. #3 27. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2012
    AW: Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

    beim corsa kostet ein "neuer" motor aber auch nur 500EUR. Allerdings hat Germanfire auch recht damit das 293tkm zu viel ist. Sicher kannst glück haben und der hällt nochmal 300tkm aber die wahrscheinlichkeit ist sehr gering. Außerdem ist ja nicht nur der Motor das Problem sondern auch der rest des Wagens hat 300tkm hinter sich. Also Achsen, Bremssättel, Fahrwerk, Karroserie usw.. Also lass es lieber mit dem und kauf dir nen alten Benz oder nen Japaner dann hast deine Ruhe. Max. gelaufene Kilometer würd ich 150tkm sagen. Da findest sicher was.
     
  4. #4 27. August 2012
    AW: Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

    Also ich würd auch die Finger davon lassen. Bei so einer gewaltigen Kilometerleistung kann ja nicht nur der Motor den Geist ganz aufgeben, da ist ja eigentlich alles im Auto am Ende des Lebenszyklus angelangt. Denk doch nur mal an alles was im Fahrwerk steckt, Feder, Dämpfer, Lager, Gelenke usw.usw.
    Wenn zusätzlich noch die Motorwarnleuchte brennt, ist ja sowieso schon was faul. Wer garantiert dir denn, dass der Besitzer wirklich den Fehler sucht und repariert, und nicht einfach die Warnleuchte abgklemmt - vereinfacht gesagt.
    Nur vom Gefühl her kommen mir die 1700 Euro die der Wagen noch kosten soll extrem viel vor. Ich würde mir wirklich lieber ein Auto kaufen und auf die Kilometerleistung achten. Wie schon bemerkt wurde: Ein Auto wird nicht auf einen Zeitraum ausgelegt, sondern auf Kilometerleistung bzw. Betriebsstunden.

    Dazu hab ich noch eine Frage. Kannst du das mit den 70 000km noch genauer erläutern, das würde mich interessieren. Mir kommt das nämlich schon ein bisschen sehr wenig vor.
     
    1 Person gefällt das.
  5. #5 27. August 2012
    AW: Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

    Die Fahrzeuge X hatten reihenweise Motorschäden trotz Wartung und Checkheft.
    Da sowas nicht sein kann, gabs einen Brief an den Hersteller ob er sich beteiligen möchte auf Kulanz.

    Antwort war sinngemäß überspitzt.
    Er habe einen kleinstwagen, das Fahrzeug hat eine Lebenserwartung von 60 oder 70 000km (die Zahl weiß ich nicht mehr war glaub 2005), was er denn wolle.
    Sie übernehmen somit keine Garantie denn das Fahrzeug hat diese Laufleistung ja gesehen.

    Es gab auch mal einen Bericht im Internet und in der Autozeitung Auto Bild glaub.
    Nagelt mich daran nicht fest, vielleicht finde ich das.
     
  6. #6 27. August 2012
    AW: Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

    ganz deutlich: finger weg!

    hab mal vor ein paar jahren meinen Astra G 1.7 dti caravan mit 180000 km für 2000 euro verkauft. müsstest also dringend mehr bekommen für das geld. schau dich mal länger um und kauf dir nix mit mehr als 200 000 km, benziner sogar eher 150 000...


    da fangen dann geschichten wie abgaskrümmer, kopfdichtung und Dämpfer etc an zu zicken und das sind alles aufwändige Reparaturen.
     
  7. #7 27. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2012
    AW: Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

    zu der thematik mit den 60.000 - 70.000 KM laufleistung. das stimmt. prädigt der KFZ-Meisterschrauber meines vertrauens(freund der familie) auch immer.hat bei opel und VW gearbeitet und warnt vor allem in bezug auf die wirklich Kleinen ala ford KA, Smart und co. also nur um GermanFires Aussage zu stützen. er war sehr erstaunt wie gut mein ford KA noch läuft (110.000 km) und meinte sinngemäß sowas wie: "normalerweise reisst die ersten schon nach 50-60k, für viel mehr sind die dinger auch nicht gebaut"
     
  8. #8 27. August 2012
    AW: Meinung zum Opel Corsa 1.2 Twinport

    Das sind Herstellerangaben.
    Damit sie sich absicher, bedeutet nicht das 100 000km ne Meißterleistung sind.
    Bei BMW im Handbuch steht auch drin: 1L Öl auf 1000km sind vollkommen normal.
    Eigentlich sind 100 000km ne verdammt traurige Nummer und dennoch gibt es heute noch Hersteller die damit ein Problem haben.

    Ein paar beispiele die bekannt sind für massig Motorschäden:

    Smart
    Peugeot HDI
    Fiat Twinair
    VAG (VW und Co)1.4TSI 2.0TDI
    Ford Puma 1.7
    Opel Tigra

    Nur um mal ein paar Beispiele zu nennen die sehr häufig Motorschäden aufweisen.

    Aber wie alle sagten.
    Finger weg vom 300 000km Corsa,weitere 300 000 sieht der ganz sicher nicht es ist zu rechnen das er jeden Tag den A. hoch reißt Motorseitig.
    Es weiteren ist der Corsa für Lima,Klima und Bordelektronik bekannt, das ist ein Fass ohne Boden und 1700EUR ist alles andere als günstig.
     

  9. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Meinung zum Opel

  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    591
  2. Meinungen zum Lg Optimus Speed?
    D4nte, 24. Dezember 2011 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.081
  3. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.789
  4. Thilo Sarrazin Meinung zum Buch
    mussen, 15. September 2010 , im Forum: Politik, Umwelt, Gesellschaft
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    872
  5. Antworten:
    88
    Aufrufe:
    3.823