"Merkel direkt": Kanzlerin kommt als Internet-Video

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 7. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2006
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird sich künftig direkt über das Internet an die Bürger wenden. Über den neuen Weg einer Video-Ansprache will Merkel der Bevölkerung ihre Politik erläutern. Die Erklärungen in einer Länge von rund zwei bis drei Minuten seien unter der Adresse "www.bundeskanzlerin.de" abrufbar.

    Das sagte Vize-Regierungssprecher Thomas Steg am Mittwoch. Das Premiere-Video solle bereits "außer der Reihe" an diesem Donnerstag um 16.00 Uhr in das Netz gestellt werden. Thema werde die Fußball-Weltmeisterschaft sein. Ansonsten sollen die Erklärungen samstags veröffentlicht werden. Die Kanzlerin folgt damit in gewisser Weise dem Beispiel von US-Präsidenten. Diese wenden sich ebenfalls jeweils am Samstag mit einer Radiobotschaft an die US-Bürger.

    Merkel sei "die weltweit erste Regierungschefin, die das Medium Video-Podcast nutzt", hieß es weiter. Die Videos sollen am Computer- Bildschirm und künftig auch über Video-Handys anzuschauen sein.

    Nach Angaben von Steg ist nicht daran gedacht, die Ansprachen mit der Nationalhymne einzuleiten. Merkel werde mit "einiger Wahrscheinlichkeit" kurz vor oder nach der Sommerpause in der Bundespressekonferenz auftreten, um den Parlamentskorrespondenten ihre Fragen zu beantworten.

    Quelle: web.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Juni 2006
    Find ich auch ne gute Sache, dass unsere Regierung mal fortschrittliche Technologien benutzt, nur dann kommt die Frage auf, ob man verprügelt wird wenn man sich in der Schule Merkel-Videos auf dem Handy ansieht :D
     
  4. #3 7. Juni 2006
    Jojo und trotzdem ist die neue Regierung :poop: auf einem Haufen.

    Mich regt vorallem das mit der MwSt auf und nun versuchen sie übers internet uns ihre Schwachsinnigen Beweggründe klarzumachen. Bestimmt gehen da wieder Tausende von Euronen Steuergelder drauf. Bestimmt setzen die für eine Webcam oder so einen 10 Gbit Server online mit 4x AMD Opteron und 15 GB Ram -.-
     
  5. #4 7. Juni 2006
    Eigentlich gute Idee.
    Wünsch mir sowas schon lange.
    Jetzt brauchen wir nur noch eine vernünftige regierung ;)
     
  6. #5 8. Juni 2006
    yo schlies mich euch an find auch ist ne richtige entscheidung(endlich mal was positives von merkel^^) sowas müsste schon lange passieren,durch sowas nutzt man die vorhandene technologie gut aus..werden sicher in zukunft noch andere regierungsleute das machen
    "die weltweit erste Regierungschefin, die das Medium Video-Podcast nutzt" ein neuer titel :D

    sHu
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...