Mesh-Netz: Kostenlose Handy-Gespräche ohne Mobilfunknetz

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 13. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2007
    Mesh-Handy-System mit Peer-to-Peer-Technik in Arbeit
    Die schwedische Firma TerraNet arbeitet an einem Mesh-Netz für Mobiltelefone. Ganz ohne Netzbetreiber nehmen die Handys direkt Kontakt auf und leiten Anrufe bei Bedarf zu anderen Mobiltelefonen weiter. Dadurch lassen sich kostenlose Gespräche in einer Art Handy-Ortsnetz realisieren und in Gegenden ohne gute Netzabdeckung kann so telefoniert werden.


    Die dafür notwendige Technik ist bei TerraNet noch in der Entwicklung und derzeit arbeitet das Mesh-System ausschließlich mit speziellen TerraNet-Geräten. Wird ein solches TerraNet-Gerät eingeschaltet, sucht es im Umkreis von bis zu 2.000 Metern nach anderen TerraNet-Geräten und verbindet sich mit diesen, um ein Mesh-Netzwerk zu bilden. Innerhalb des Netzwerks kann ein Anruf bis zu sieben Geräte weiter "vermittelt" werden. Da hierfür kein Mobilfunknetz im herkömmlichen Sinne benötigt wird, fallen keine Gebühren für solche "Handy-Ortsgespräche" an.

    Solch ein Mesh-Netzwerk eignet sich etwa für den Einsatz auf einem Uni-Campus oder einem Firmengelände, damit Nutzer kostenlos miteinander telefonieren können. TerraNet sieht auch die Möglichkeit, dass die Technik dort eingesetzt wird, wo sich der Aufbau einer Mobilfunk-Basisstation nicht rentiert. Aber auch in Gegenden mit schlechtem Handy-Empfang kann die Technik sinnvoll sein. Das setzt aber auch immer voraus, dass genügend TerraNet-fähige Geräte im näheren Umkreis verwendet werden.

    Für Telefonate außerhalb des "Mesh-Ortsnetzes" setzt TerraNet auf den Einsatz von VoIP. Hierbei soll es genügen, wenn sich ein Gerät im Mesh-Netz mit dem Internet verbindet, damit alle anderen Teilnehmer über VoIP beliebige Teilnehmer anrufen können.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. September 2007
    AW: Mesh-Netz: Kostenlose Handy-Gespräche ohne Mobilfunknetz

    Hört sich gut an, quasi ein Walkie Talkie das optional für VoIP ans Netz angeschlossen werden kann...

    Weiß man etwas über den voraussichtlichen Preis und Verbreitungschancen?
     
  4. #3 14. September 2007
    AW: Mesh-Netz: Kostenlose Handy-Gespräche ohne Mobilfunknetz

    Hört sich sehr gut an, aber ums anlockend zu gestalten, sollte es schon billiger als normales telefonieren sein, noch ist es ja nicht möglich, also ist es "noch" auch nicht kostenlos, von daher mal mit allem rechnen :)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mesh Netz Kostenlose
  1. Meshuggah Face of Wall Street

    President , 18. Februar 2014 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    696
  2. Xbox One Gamesharing

    Bo0gY , 10. Februar 2014 , im Forum: PC & Konsolen Spiele
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.096
  3. [Artwork] timeshift

    Secroit , 3. Oktober 2012 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    954
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    555
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.101