Mexiko will Drogenkonsum freigeben

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Xylol, 3. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Mai 2006
    Quelle:http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,414326,00.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Mai 2006
    Mann o mann dass ist schon ne Hammer gesetzes entshciedung die der alte vorhat aber nicht shclechtg eigentlich. Die Idee ist echt nicht schlecht aber etwas ungewohnt.
    wie dem auch sei, Vorteile hat es ja.
    Z.b Bekommt man nicht den letzten dreck vond er straße , wenn man es auch an der Apotheke bekommen kann.
    Des weiteren muss man nciht mehr in Dunkle gassen um an den scheiss zu kommen.

    Jugendliche kommen auch Schwerer Ran.


    Des weiteren gibt es einen ordentlichen steuer schub für die staats kassen.



    Wie dem auch sei.
    Hört sich hart an aber, jeder mündige Bürger sollte selbst entscheiden dürfen mit was er jetzt sein kopf wegböllert. Ist ja auch mit dem alkohol auch ncith anders und jeder weiß wieviele straftaten und gewaltverbrechen auf alkohol begangen werden.


    Für mich sit es ge4hupft wie gesprucgen ob alk oder koks . Beides vernebelt die sinne und macht dumm auf dauer, darüber müssen wir uns nicht streiten. aber sollte doch bitte jeder selbst entshceiden mit was er sich wegböllert. Schließlich kann man ja auch um sterbehilfe usw bitten und bekommt die auch in einiigen ländern gewährt.
    hat eigentlich nicht viel mit dem thema zu tun aber die grundessensz ist die selbe. " Alles eine Frage der Moral"


    Legelize this shit
    Sollen die leute doch selbts entscheiden was sie mit ihrem Hirn machen. Das ist absolute freiheit. tun und mahcen zu können was man will, solange man nciht jemand anderen schadet.
     
  4. #3 4. Mai 2006
    Naja ich bin ja für eine Weltweite Legalisierung für Mariuhana xD Aber das man da bald auch Koks, Heroin etc. erlauben will find ich schon ein bißchen uebel 8o Naja aber es wird wohl doch auch einige Vorteile haben!
     
  5. #4 4. Mai 2006
    Ich find das auch garnicht mal so Falsch. Jeder sollte für sich entscheiden können und dürfen, wie weit er mit seinem Drogenkonsum gehen will.
    Bei uns isses grad sehr madig an was ran zu kommen; wir hatten neulich sogar irgend'nen scheiß der wohl mit LSD gestreckt worden ist (Kumpel musste Bluttest machen und wurde dann irgendwelche Spuren von LSD nachgewießen).
    Auch wenn er's nich wollte hat er jetzt irgend'nen Mist bekommen. Ich kann mir gut vorstellen, dass zB Kokain noch stärker verunreinigt, also noch mehr Sachen zugemischt sind als es eigentlich gedacht war, wie es hier bei Gras der Fall war.

    Legalize it!
    Pliz!
    :rolleyes:
     
  6. #5 4. Mai 2006
    hier was aus der SZ:

    Quelle


    da steht was von:
    " ... Zwar ist das Gesetz auf den medizinischen Gebrauch bei der Therapie Süchtiger beschränkt. ... "

    naja mal sehn ob ueberhaupt was draus wird !
     
  7. #6 4. Mai 2006
    Also ich finde das an sich nicht sehr schlimm, weil es ist ja jedem frei überlassen, den härteren Shit zu konsumieren. Es wird ja keiner dazu gezwungen. Und so muss man sich das Zeug (wie oben bereits erwähnt) nicht von der Straße holen und man kann sicher sein, dass es halbwegs rein ist und net gestreckt bis zum geht nicht mehr.
    Naja jedem das seine, aber gegen eine Marihuanalegalisierung hätte ich nix einzuwenden ^^

    *peace*
     
  8. #7 5. Mai 2006
    ich glaube hier wird einiges falsch verstanden...
    glaub nicht dass es bald dort "spritzbuden" gibt in denen junkies hocken die sich heroin spritzen oder so...
    das wird ganz und garnicht der fall sein!
    man "legalisiert" lediglich den konsum.der handel wird weiterhin bestraft!besonders der an jugendliche!
    die höheren strafen sollen den drogenhandel stoppen und der "Legalisierte" konsum die gefängnisse nicht zum platzen bringen...
     
  9. #8 5. Mai 2006
    also ich persönlich finde es ganz ok, dass einige drogen teilweise legalisert werden. ich denke auch nicht, dass jetzt mehr leute in eine sucht geraten werden. außerdem kommt jeder an drogen, der an drogen kommen will.
     
  10. #9 5. Mai 2006
    1A sollen die doch amchen da sterben die die nicht leben wollen und die drogen delaeer mache nicht mehr soo viel geld :D
     
  11. #10 5. Mai 2006
    Wie man soviel Scheiße in einen Satz bringen kann... fatzinierend :rolleyes:
     
  12. #11 5. Mai 2006
    Jo, dann wird Mexiko wohl ein beliebtes Urlaubsziel vieler Amerikaner :D
    mfg
     
  13. #12 5. Mai 2006
    das ist doch klar dass die amis wieder dicke backen machen.

    evtl. wollen die mexikaner nur ihr gefängnisse nicht mit irgendwelchen drogenkonsumenten befüllen und ihre justiz nicht mit selbigen fällen binden.

    wäre auch in deutschland ein schritt in die richtige richtung, zumindest teilweise den drogenkonsum zu entkriminalisieren.
     
  14. #13 6. Mai 2006
    Update 4.5.2006:

    Angesichts des Drucks aus den USA hat der mexikanische Regierungschef Fox nachgegeben. Er wird das umstrittene Gesetz doch nicht unterschreiben, wie sein Sprecher zuvor angekündigt hatte. Er verweist das geht zurück an den Kongress, um "nötige Veränderungen" vorzunehmen. So müsse eingearbeitet werden, dass in Mexiko "der Besitz und der Konsum von Drogen weiterhin Rechtsverstöße sind", sagte Fox. Auch die Mengen, die Personen straffrei mit sich führen, müssten noch einmal überprüft werden. Vermieden werde soll mit den Änderungen auch, dass es zum Drogentourismus komme. Faktisch widerspricht das völlig dem Geist des bisherigen Gesetzes, das seine Partei mitgetragen hat. Vor den Wahlen hat sie sich mit ihrem Winkelzug ein Eigentor geschossen. Da die Parlamentarier schon im Urlaub sind, wird es vor dem 2. Juli kein neues Gesetz geben.


    quelle: TELEPOLIS


    Damit hat sich das hier alles dann wohl erledigt ...
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mexiko Drogenkonsum freigeben
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.548
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.326
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    720
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    540
  5. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    7.405