Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von LuckyS, 3. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. April 2007
    ..Micro kann man durchweg sehr gute qualität erreichen?
    Spielt das Micro bei der Quali überhaupt eine Rolle?

    Wieviel kostet so nen Micro +/-?

    BW bei antwort sicher!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Das kommt darauf an, ob Du singen (auch Live? wieder was anderes) oder Instrumente aufnehmen willst. Qualität ist teuer, aber es ist die Frage, wie Anspruchsvoll Du wirklich bist.

    Entscheide Dich erstmal ob Niere, oder Kondensator, dann kannst Du über Preise nachdenken.

    MfG, Rakete
     
  4. #3 3. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Hi,

    also das ist für eine Freundin, die hat viel Spaß am singen und möchte nichts großartiges machen - nur Songs nachsingen (Acapella?!) und aufnehmen. Aber ein bisschen sollte die Quali schon stimmen. Gibts da Dinger für ca. +/- 30 € ?!
     
  5. #4 3. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Also wenn du oder sie mitm Computer aufnehmen will kommt es auch sehr auf die Soundkarte an. So kannste an ne billige onboard Soundkarte nen noch so tolles Studiomic für 5000€ anschließen, wirst aber keine wirklich bessere Quali als mit nem 5€ Headset haben. Womit wollt ihr denn aufnehmen?
     
  6. #5 3. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Wenns nicht darum geht in Studioquali aufzunehmen, würde ich zu einem Dynamischen Micro mit Nierencharakteristik tendieren. Die gibts im Low-Budget Sektor schon recht günstig und sie brauchen keinen Phantompower und können auch gut Live verwendet werden...

    Lies Dir mal die Ratgeber auf dieser Seite durch, da kommst Du mal ganz vorsichtig mit dieser doch etwas komplizierteren Materie in Berührung. Gesangsmikrofone

    Dann schaust Du Dir diese Liste an, wenn Du wirklich nur so wenig ausgeben willst, sind das wohl Deine Favoriten... Produktvergleich Dynamische Gesangsmikrofone
    Das Sennheiser in der Liste finde ich auf anhieb am besten, aber ich möchte mich in dieser Preisklasse nicht festlegen. Zur Not ruf nochmal bei Thomann an, die sind da sehr nett und kompetent, die werden Dir auch weiterhelfen.

    Viel Spaß beim trällern^^

    Rakete
     
  7. #6 3. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Hi,

    also sie hat ne OnBoard Soundkarte. Live gesungen soll damit eigentlich nicht bzw. weniger bis kaum. Sie will eben nur am PC halt ein Micro anschließen, nen Song laufen lassen (Instrumental) und dazu singen und dies aufnehmen.

    Evtl. mal auf CD Brennen - nur für Freunde & Familie!

    Ich bedanke mch für eure Antworten! Falls jemand noch ein heißen Tipp hat - her damit!

    BW an alle raus!
     
  8. #7 4. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Brauchst mal sicher kein teures Mic kaufen. Reicht ein günstiges dynamisches von Thomann im Bereich 30-60 Euro. Auf gar keinen Fall mehr weil du es nie nutzen könntest wenn du es einfach an eine Onboardsoundkarte anschließt. Wenn du es jetzt an ein Live-Mischpult anschließen würdest okay aber so...

    Achte auch auf die Anschlüsse. Normalerweise hat ein Mix einen symmetrischen XLR Ausgang. Wenn du davon keine Ahnung hast bestell die enstprechenden Kabel/Adapter mit damit du auf Miniklinke kommst. Bei Fragen kannst da auch den Thomann Support anrufen/anschreiben. Dafür sitzen die Jungs da.

    Achso und wenn es nur für eine einmalige Sache ist... hör dich doch mal um ob irgendwer eins hat und du es mal ausleihen kannst. Bei uns im PA Verleih kostet ein sehr gutes Mikro allein mit Kabeln ca 5 Euro für nen Tag. Das lohnt sich dann eher.... wenn du es nicht sogar umsonst von irgendwem bekommen kannst.
     
  9. #8 4. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Ich arbeite in der Veranstaltungsbranche und das mit-beste Gesangsmikrofon ist das "Shure SM 58" ausserdem kann ich dir Mikrofone der Marke "AKG" empfehlen.

    Um solche Mikros an den pc anzuschleißen brauchst du ein paar Adapter. Wenn du irgentwas brauchst meld dich einfach per PN.
     
  10. #9 11. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Hallo,

    ich habe nun folgendes (Stereo) Mic gekauft:

    Philips SBC ME 570/00 - Stereo-Mikrofon

    * Electret-Kondensator bietet Klangwiedergabe in Studio-Qualität
    * Kugelförmige Richtcharakteristik nimmt alle Geräusche auf.
    * Mikrofon im stabilen Druckguss-Metallgehäuse
    * Frequenzgang: 50 - 18 000Hz
    * Impedanz: 600Ohm

    {bild-down: http://www.neograd.ru/pic/dcontent/1153738357.XC0014288.jpg}


    Ist das in Ordnung oder morgen direkt umtauschen (es hat 39 € gekostet!) ?!
     
  11. #10 12. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Ich selbst kenne das Micro nicht und die Rezensionen, die ich jetzt im Netz gefunden habe sind widersprüchlich aber nicht wirklich schlecht.

    Allerdings hatte ich es so verstanden, dass Du Gesang aufnehmen willst und da ist ein Stereo-Mikrofon mit Kugel-Charakteristik eigentlich nicht die erste Wahl. Dieses Mikro ist dafür gedacht, ein ganzes Konzert, Bandproben, Gespräche etc mitzuschneiden. Es nimmt Signale aus allen Richtungen auf. Dies kann (muss aber nicht zwangsläufig) bei einer Gesangsaufnahme stören, wo man ja nur eine Tonquelle möglichst ohne Nebengeräusche haben will.

    Ich würde Dir empfehlen, es einfach mal intensiv auszutesten, ob es das ist, was Du brauchst. Mach doch mal ein paar Aufnahmen damit und schau nach, ob Du mit dem Sound und dem Handling zufrieden bist. Wenn ja ist doch alles geritzt, wenn nicht, dann melde Dich doch einfach nochmal.

    Das Micro ist auf jeden Fall sehr vielseitig einsetzbar, man kann es halt auch für die oben genannten Zwecke benutzen und nicht nur für Gesang.

    MfG, Rakete
     
  12. #11 13. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Hast es schon? Würde mich mal interessieren wie du direkt an der SOundkarte Phantomspeisung bekommen willst oder hat das ne Batterie?

    Zudem ... was willst du mit ner Kugelcharakteristik?
     
  13. #12 13. April 2007
    AW: Micro zur Songaufnahme! Mit welchem...

    Das hat ne Batterie. Es ist ein typisches Micro, um mit nem Md-Player Musik oder Sprache mitzuschneiden, oder es an nen Camcorder zu klemmen. Die haben ja auch keine Phantompower.

    Mit so nem ähnlichen Ding haben wir jahrelang im Proberaum Mitschnitte zum Arbeiten gemacht.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Micro zur Songaufnahme
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    279
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    349
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    180
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    222
  5. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.074