Microsoft: 300 Mio. Dollar für Windows Live Werbung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 29. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2007
    Microsoft bietet unter der Marke Windows Live eine Vielzahl von meist kostenlosen Online-Diensten an, die eigentlich eine nützliche Erweiterung für die Funktionen seiner Betriebssysteme darstellen. Bisher ist dies aber offenbar nicht bei den Kunden angekommen.

    Die Nutzerzahlen sind noch immer sehr niedrig, auch wenn der Konzern erst vor kurzem die "zweite Welle" in seinem Online-Engagement ausrief und fast alle Dienste und Produkte überarbeitet hat. Während die Angebote von Google & Co. florieren, nutzt kaum jemand Microsofts neue Web-Services.

    Um nun Windows Live die Aufmerksamkeit zu verschaffen, die das Angebot nach Meinung von Microsoft verdient, will das Unternehmen offenbar eine riesige Werbekampagne starten. Nach Angaben der New York Post will man insgesamt rund 300 Millionen US-Dollar für Werbung ausgeben, um die Nutzer in Scharen zu Windows Live zu locken und das Image von Windows aufzupolieren.

    Dabei soll offenbar vor allem die Integration der verschiedenen Dienste untereinander und mit Windows besonders hervorgehoben werden. Außerdem will man klar stellen, was Windows Live eigentlich ist. Durch zahlreiche Umbenennungen einiger Produkte war die Grenze zwischen den neuen Diensten und alten Angeboten wie MSN in den letzten Monaten immer mehr verschwommen.

    Derzeit bewerben sich verschiedene Werbeagenturen um den millionenschweren Auftrag von Microsoft, so die New York Post. Ziel der Kampagne sei laut einer Quelle letztendlich dafür zu sorgen, dass Windows "cool, bedeutsam und Internet-bezogen" gesehen werde. Microsoft wolle nicht (mehr) als "schwerfällige Computerfirma" gesehen werden, zitiert man eine dem Unternehmen nahe Person.

    Über sein Portal Live stellt Microsoft die verschiedenen neuen Webdienste gebündelt bereit. Darunter neben Altbekanntem, aber Überholtem wie dem Webmailer Hotmail und dem Messenger auch eine Favoritenverwaltung, eine Art Online-Festplatte und der Kartendienst Virtual Earth.


    Quelle: Microsoft: 300 Mio. Dollar für Windows Live Werbung - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. November 2007
    AW: Microsoft: 300 Mio. Dollar für Windows Live Werbung

    Finde ich gut - Konkurrenz für Google.

    Bin mal gespannt wann wir die Werbung im TV zu sehen bekommen!
     
  4. #3 30. November 2007
    AW: Microsoft: 300 Mio. Dollar für Windows Live Werbung

    BamSteve: und du bist teil der werbekampagne.
    allerdings bekommst du wohl kein geld für deinen post ^^

    favoritenverwaltung hört sich interessant an, dann hätte man seine favoriten immer griffbereit, wenn man woanders als zuhause online ist, allerdings datenschutztechnisch schon wieder bedenklich...
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...