Microsoft bringt Server-System für Heimnetzwerke

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Dennis_1212, 8. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2007
    Bereits im Vorfeld der Consumer Electronics Show 2007 in Las Vegas, die zur Stunde von Microsoft-Gründer Bill Gates eröffnet wird, wurde spekuliert, dass sein Unternehmen ein neues Server-Betriebssystem für Heimanwender präsentieren wird. Nun ist es soweit, Microsoft hat "Windows Home Server" offiziell angekündigt.

    Windows Home Server ist speziell für Familien mit mehreren Computern gedacht, die ihre PCs, digitale Geräte und Peripherie wie Drucker mit einandern verknüpfen wollen. Das System soll das Ablegen, Austauschen und Teilen von Informationen und Unterhaltungsinhalten erleichtern. Von verschiedenen Herstellern sollen spezielle Windows Home Server Computer kommen, darunter auch Hewlett-Packard.

    Weitere Hersteller wollen auf der CES spezielle Hardware für Windows Home Server vorstellen. Über eine spezielle Windows Live Internet-Adresse sollen die Anwender auch über das Internet auf ihre daheim abgelegten Daten und Medien zugreifen können.

    Das neue Server-System soll jedoch nicht nur ein zentraler Sammelpunkt für Photos, Musik, Videos und Dokumente werden. Zusätzlich ist angedacht, das System als BackUp-Lösung für die im Netzwerk verknüpften PCs zu nutzen. Wenn ein angeschlossener Rechner nicht mehr einwandfrei funktioniert, soll auch ein "Zurückspulen" möglich sein, um die Funktion wieder herzustellen.

    Quelle: http://www.winfuture.de/news,29311.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Januar 2007
    Gates kündigt "Windows Home Server" als Medienzentrale an

    Neue Software soll noch 2007 erscheinen
    In seiner Eröffnungsrede zur derzeit in Las Vegas stattfindenden "Consumer Electronics Show" (CES) hat Bill Gates eine neue Software angekündigt. Der "Windows Home Server" soll typische Server-Aufgaben für alle unter einem Dach lebenden Familienmitglieder besonders einfach zur Verfügung stellen.


    Ob sich damit das Konzept des "Media-Center-PC" als zentraler Speicherort für digitale Medien erledigt hat, ist durch Gates' Ankündigung noch nicht abzusehen. Der "Windows Home Server" ist eine eigenständige Software, die auch mit Hardware gekoppelt werden wird. Einer der ersten derartigen Heim-Server soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2007 laut Gates von Hewlett-Packard als "MediaSmart Server" kommen.

    Noch ist auch nicht klar, ob der Windows Home Server als Betriebssystem, oder als Anwendungspaket für ein bestehendes Windows erscheint. Seine Funktionen entsprechen denen eines Web- File- und Backup-Servers, wie man ihn im Unternehmens-Einsatz kennt. Die PCs eines Heimnetzes können über einfache Oberflächen Bilder, Musik und Videos abrufen und die lokalen Inhalte der Clients werden automatisch auf dem Server als Backup gespeichert. Die Speicherkapazität soll sich durch blosse Anschliessen von Festplatten erweitern lassen, das System soll sie automatisch einbinden, ohne dass der Benutzer sich um Partitionen oder die Verteilung der Daten kümmern muss.

    Zudem soll der neue Server über einen Account bei Windows Live die Inhalte des eigenen Netzes auch an jeden anderen Internet-Rechner senden können. So könnten beispielsweise Familienmitglieder auf Reise die aktuellen Familienfotos einsehen. Ob dabei etwa auch ein Transcoding der gerade zuhause aufgezeichneten Fernseh-Inhalte zum Streaming über schmalbandige Verbindungen oder Live-Fernsehen per Internet wie bei Sonys LocationFree geplant ist, verriet Gates noch nicht.

    Der Microsoft-Gründer erwähnte auch Intels Konzept für das "Digital Home" namens Viiv nicht als Teil des Windows Home Server. Vielmehr gab Microsoft in einer Pressemitteilung an, dass AMD Referenz-Designs für die neue Software liefern wolle, in seiner Rede nannte Gates aber auch Intel als derartigen Partner.


    quelle: Golem.de
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft bringt Server
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    421
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    250
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    547
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    573
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    194
  • Annonce

  • Annonce