Microsoft macht sich Gedanken zum Vista-Nachfolger

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 29. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Juni 2006
    Obwohl Windows Vista noch nicht erschienen ist, Anfang 2007 soll es so weit sein, macht sich Bryan Barnett, Manager bei Microsoft, öffentlich Gedanken um den Nachfolger. Demnach soll sehr viel Wert auf Multicore-Systeme gelegt werden.

    Auf einer Konferenz des Venture Forums sagte er, dass zukünftig die Vorteile von Multicore-Systemen viel besser genutzt werden müssen. Zwar werden sie von Windows bereits unterstützt, doch die Vorteile bleiben ungenutzt. "Es ist keine Frage, ob ein Betriebssystem mit mehreren Prozessoren zusammenarbeitet - es geht vielmehr darum, dass alle Möglichkeiten und Vorteile eines solchen Systems voll ausnutzt werden."

    Der Nachfolger von Windows Vista trägt den Codename "Fiji" und soll bereits zwei Jahre nach dem Erscheinen des Vorgängers in den Startlöchern stehen. Dies entspricht der neue Strategie der Redmonder, alle zwei Jahre ein neues Betriebssystem auf den Markt zu bringen. Doch es ist laut Barnett sehr schwierig ein neues Betriebssystem zu schaffen, da ein solches Projekt selbst mit den Microsoft zur Verfügung stehenden Ressourcen gewaltig ist.


    Quelle: WINFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Juli 2006
    Mmmmh an Vista sitzt man schon mind. 3 Jahre und scheint nur ein aufgemotztes, ein wenig berarbeitetes XP hinzubekommen. Dabei wurde schon eine Menge gestrichen, weil man es nicht hinbekommt da es wohl zu kompliziert ist. Und nun will man alle 2 Jahre ein OS auf den Markt werfen - schlimmer kann es kaum noch werden. ;)

    shu
     
  4. #3 1. Juli 2006
    warum gerade nach den vista nachfolger?

    ich will wissen was nach dem vista nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger dem sein nachfolger!


    was ich sagen will dmait:

    die sollen mal ihr os gescheit machen und nicht gleich nach dem anderen schauen!
     
  5. #4 2. Juli 2006
    aber was meckert ihr alle an windows so ?! jeder meckert , aber benutzt es eigentlich ... -.- scheiss drauf, sollen die machen was die wollen ... haben doch xp , 2k und eventuell noch vista womit man vernünftig arbeiten kann ...
     
  6. #5 2. Juli 2006
    Da muss ich dir Recht geben, vielleicht sollte man sich mal an die eigene Nase fassen.
    Ein Betriebssystem zu schreiben ist garantiert nicht so einfach, als wenn hier nen paar c++ profis behaupten, sie könnten gut coden! ;)

    mfg
    saNz
     
  7. #6 2. Juli 2006
    klingt in meinen ohren eher wie der damalige 98se nachfolger win me. alle 2 jahre n neues system halte ich für völlig übertrieben. darunter würde die qualität leiden. und wer will sich alle 2 jahre an ein neues design gewöhnen, ich hab mich bis heute nicht an die luna oberfläche gewöhnt und stell auf klassisch design um. aber was weiß ich schon
    ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft macht Gedanken
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    474
  2. Antworten:
    69
    Aufrufe:
    5.520
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    406
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    345
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    315