Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 27. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2007
    Der Softwaregigant Microsoft hat ein neues Patent beim US-Patentamt eingereicht. Dieses soll ermöglichen, dass Anwender heruntergeladene Videos erst dann ansehen können, wenn sie sich vorher einen integrierten Werbespot angesehen haben.

    Das Patent trägt den Namen "Enforcing Advertising Playback For Downloaded Media Content" und soll beispielsweise für kostenlose Videos eingesetzt werden. Ein Überspringen der Werbung soll laut Microsoft nicht möglich sein, so dass die Nutzer also gezwungen werden die Werbung anzusehen, wenn sie das entsprechende Video sehen wollen.

    Aus Industriekreisen war bereits zu vernehmen, dass man dank dieser neuen Funktion auch zwei verschiedene Arten von Videos anbieten könne. So beispielsweise eine kostenfreie Version, in der die Werbung integriert ist und eine Premium-Version, die zwar Geld kostet, jedoch keine Werbung enthält.

    Da die integrierte Werbung fest an den jeweiligen Inhalt des Videos gebunden ist, soll laut Microsoft auch sichergestellt werden, dass die Werbung auch dann noch verfügbar und unumgänglich ist, wenn der Nutzer gerade nicht online ist, sich das Video aber dennoch ansehen möchte.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,36620.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Ich finde es eine riesen Frechheit, mich stören auch schon die Werbungen bei Myvideo, man kann doch seine Kunden nicht zwingen sich vorher 40sec Werbung anzuschauen wenn das Video vielleicht genau so lang ist. Ich bin der Meinung sowas muss man boykottieren, wenn ich dadurch irgendein Angebot bekomme was billiger ist oder was nur darüber finanziert werden kann dann kann ich es verstehen, aber so ist doch Bereichung der Firma. Wir müssen uns das anschauen und im Endeffekt haben nicht wir was davon sondern der Anbieter. Ich bin schon froh, das Youtube momentan der einzigste Anbieter ist der nicht rigeros Werbung in die Videos schaltet das ist beim Myvideo oder Clipfish ganz anders. Die Leute sollten nicht vergessen warum diese Videos so erfolgreich geworden sind, ganz bestimmt nicht weil man immernoch 30 sec Werbung vorne dran gehangen hat. Wenn ich mir kleine kurze Videos anschauen will verbraucht das schliesslich auch Traffic und für Leute die ohne Flatrate werden sich bestimmt ganz und gar nicht über solche Schnappsideen freuen. Auch beim Fernsehen kann der Kunde ja schliesslich noch umschalten und hier sollte es ihm verboten werden, das ist doch mehr als nur Halsabschneiderei. Entweder es kommt dem Kunden zu gute oder gar nicht aber wenn ich mit meiner Bandbreite noch mir Werbung anschauen muss die ich nicht auschalten kann, dann frage ich mich schon was man da noch machen soll. Hoffentlich setzt sich dieses Patent nicht so durch wie es hier beschrieben ist, den man darf nicht vergessen was das Internet groß gemacht hat, nicht das Geld sondern der Verzicht auf Geld.
     
  4. #3 28. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    also 40 sekunden würden erst sinn machen wenn man das video 10 minuten geht!

    denn ver schaut sich einen kurzen clip an der lustig sein soll und 15 sekunden geht und vorher 40 sekunden werbung?

    oder sie machen das 1 mal und dann kommt die nächsten 3 stunden keine werbung oder sowas in der art....
     
  5. #4 28. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Ich finds gut.
    Wenn man dann auch vernünftige Filme bekommt, und das noch umsonnst.
    Und wenn dann halt 5 minuten werbung ist gehste eine rauchen oder eben aufm pott.

    So muss man wenigstens keine Geld für nen guten Film ausgeben, man kann sich ausserdem assuchen wann meinen Film gucken will und welchen, Was hat beim Fernsehen nicht möglich ist.

    MFG
    Timeofdestiny
     
  6. #5 28. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Langsam habe ich wirklich die Schnauze voll von Microsoft, man sollte diesem "sau-Verein" mal richtig in den ***** treten, jeden Tag kommen neue Meldungen über Microsoft das sie wieder ein Patent angemolden haben.....
    Ich hoffe das in Zukunft andere Software Größen oder auch die EU gegen Microsoft vorgehen, unfairer kanns wohl nicht mehr gehen. Ich sage nur unlauterer Wettbewerb....

    Sorry für meine Ausdrucksweiße, aber das musste einfach raus.

    Eine Frechheit das man die Leute zwingt sich solche Werbung anzusehen..... Naja ich hoffe das Youtube bzw Google gegen dieses vorgehen sind, denn die haben sicherlich ein Wort mitzureden.
    Ich benütze hauptsächlich Youtube für kleine Videos, und solange es da nicht vorkommt sollen die doch machen was sie wollen ^^
     
  7. #6 28. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Klar ist es nervig aber ich sehe es jetzt nicht als so störend an ;) ich kann mich darüber jetzt nicht wirklich wahnsinnig aufregen. Ich hab mich an Werbung in jedem MEdium schon gewöhnt
     
  8. #7 29. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    wo ist das problem
    haubtsache alle bekommen ohne zu zahlen und die hersteller/produzenten nicht entlohnene

    recht :poop: diese geiz ist geil geselschaft
    die werbung voher is doch ok, solange sie an die länge des films angepasst ist
     
  9. #8 29. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    mmh, über welche videos wird denn hier überhaupt geredet? kenne keinen online-video-dienst ala youtube von microsoft
     
  10. #9 29. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Also das ist eine RIESEN-Frechheit, denn die leute haben ja für das Betroffene Betriebssystem von Windows geld bezahlt und dann kann man schon erwarten, dass das auch Werbefrei bleibt, wenn man das schon bezahlt.

    Ich wäre nur damit einverstanden, wenn man dann das OS kostenlos bekommt oder FIlme kostenlos bekommt.

    Außerdem wette ich, dass es keine 24h dauert, nachdem das rausgekommen ist, dass schlaue Programmierer schon längst ein "gegenprogramm" geschrieben haben.
     
  11. #10 29. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Werbung gehört zum Internet, war schon immer so!

    Und naja die User stört die Werbung, aber mal ganz ehrlich wenn ihr an deren Position sein würdet, hättet ihr auch die Methode mit der Werbung gemacht. Ihr wollt schließlich auch Geld verdienen. Kann man also aus der Sicht der Enduser sehen oder aus der Sicht der Verantwortlichen
     
  12. #11 29. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    ich find sowas gut, wenn man dadurch etwas umsonst bekommt. umgehen wird man das sowieso können, is ja klar. nur das gerade microsoft alles patentiert is ne frechheit. gibt schon etliche andere videoportale die genau das selbe tun. wahrscheinlich kann m$ da gut lizenzgebühren abzocken
     
  13. #12 29. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Ich hab mir den Artikel durchgelesen, aber nirgends etwas von der Art der Videos gefunden.
    Weiß jemand was genaueres?
    Ich glaube nämlich weniger, dass es dann neuste Kino-Blockbuster zum kostenlosen runterladen gibt, nur weil ein kleiner Werbespot vorhergeht...
    Und bei youtube & co find ichs iwie auch unwahrscheinlich - immerhin entscheiden die doch selber, was gespielt wird und was nicht.

    Aber im Allgemeinen fände ich so Werbung ganz gut, wenn durch die von Mircosoft eingenommenen Werbegelder ihre Produkte o. ä. günstiger werden würden.

    Mal ehrlich: Habt Ihr im wWw schonmal eine größere Website gesehen, auf denen Informationen 'kostenfrei' angeboten werde?
    Es gibt doch immer irgendwo Popups, Layer-Ads etc - also ist doch die Werbung überall Präsent.
    Sogar hier in RR, da regt sich fast keiner auf, dass er mit jeder neuen IP nen Popup wegklicken muss...

    lg
    Sn0wm4n
     
  14. #13 29. Dezember 2007
    AW: Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

    Adblock Plus ftw =)

    Bei Layern oder Popups ist das kein Problem weil die meisten User schon mit Adblock Plus surfen und somit gar nicht merken wieviele Seiten mit Werbung gefüllt sind...

    Und ich glaub auch nicht dass man jetzt nen Kinofilm downloaden kann wenn man sich vorher aber nen kleinen Spot ansieht xD

    Und bei YouTube glaub ich auch nicht dass MS da die Finger im Spiel haben wird, dass wüsste Google zu verhindern ;)
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft Patent zwingt
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.230
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    778
  3. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    2.045
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    507
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    853
  • Annonce

  • Annonce