Microsoft und Nintendo wegen Spielecontrollern verklagt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 6. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. August 2006
    Ein texanisches Unternehmen hat vor einigen Tagen bei einem örtlichen Gericht ein Verfahren gegen Microsoft und Nintendo angestrengt. Man wirft den beiden Firmen vor, verschiedene Patente zu verletzen, welche die Controller von Spielkonsolen betreffen.

    Anascape Ltd. behauptet, dass Nintendo und Microsoft ein Patent auf einen "variablen Leitfähigkeitssensor" verletzen. Ausserdem sollen Patente auf einen "Spielecontroller mit analogem Drucksensor" und einen "Controller mit einem Analogknopf" gebrochen worden sein. Hinzu kommen weitere Patente, die diverse Technologien mit Bezug auf Controller abdecken.

    Die Texaner fordern von Microsoft und Nintendo Entschädigungszahlungen in unbekannter Höhe. Die beiden Konzerne sollen die Patente mit Absicht und unter Kenntnisnahme des Sachstandes missachtet haben, heisst es in der Klageschrift. Nun muss abgewartet werden, ob sich das Gericht der Klage des Patenteigners annimmt.

    Quelle: WinFuture
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. August 2006
    Das hat Microsoft mal verdient. Hoffentlich kommt die Klage durch. Dann sieht M$ mal, was die Menschheit davon hat, wenn sich jeder alles patentieren lassen würde (siehe Softwarepatente).
     
  4. #3 6. August 2006
    andererseits ist bei so etwas zu 90% nur :poop:it dabei, also ich bezweifel, dass an der sache wirklich was dran is
     
  5. #4 6. August 2006
    Wie gut das Sony soetwas nicht macht und mit ihren innovation Controllern nicht gegen diese Patente verstoßen ... schon allein weil sie noch nie einen Analogknopf in ihren Controllern eingebaut haben :rolleyes:

    Naja, wenn die Spinner sich wichtig machen wollen, sollen sie es tun! Mich wundert es nur, das es ihnen nicht dumm vorkommt! Bin mal gespannt wie das Urteil heißt ...
     
  6. #5 6. August 2006

    LoL die Amis kommen sich doch für gar nix mehr dumm vor . Wen wundert das eigentlich noch , die klagen doch gegen jeden scheiß ..... ah der hat meine luft geatmet , der bekommt ne dicke klage ... einfach nur lächerlich
     
  7. #6 6. August 2006
    Nur zu doof dsa Sony wegen "klauen" des Rumble Features verklagt wurde und nun 500 Mille blechen muss . Ist auch der Grund wieso die PS3 kein Rumble Controller haben wird.
     
  8. #7 6. August 2006
    Sowas ist doch nur heiße Luft ... die klagen echt wegen jedem Sche**. Diese Typen wollen doch nur Kohle damit machen, mehr nicht ... also ich halte von dieser Klage nicht sehr viel, mal sehen, was draus wird. Vllt bekommen ja sogar die Kläger eine Geldstrafe wegen Betrugs ^^
     
  9. #8 6. August 2006
    wow, ich find das alles in letzter Zeit ziemlich übel!

    Jeder wird verklagt, ob grosse Firmen oder Boardbetreiber wegen Posts von Usern,
    die Leute sollen mal lieber arbeiten gehen, anstatt auf alles zu klagen.

    Wobei bei den Amis, zumindest sowie ich gehört habe alles durchkommt.

    Gerücht; Frau steckt Hund in Mikrowelle, Hund stirbt und die Besitzerin verklagt den Hersteller,
    weil dieser nicht angegeben hat, dass man keine Hunde ich die Mikrowelle tun darf.
    Oder die Raucherin, deren Familie am Rauchen gestorben ist.
     
  10. #9 6. August 2006
    kein gerücht, sondern die traurige wahrheit..
    genauso gings doch auch mal mit katze und backofen.

    tja, menschliche intelligenz.
     
  11. #10 6. August 2006
    die amerikaner sind nicht dümmer als andere nationen. nur gibt er mehr von ihnen, folglich gibts auch mehr dumme leute von denen man hört :]
     
  12. #11 7. August 2006
    wo hast'n das her -.-
    Im Übrigen: Wenn im Patent nicht genau der Controller von Nintendo oder Microsoft dargestellt ist, kann denen das Patent sonstwo vorbeigehen. Diese Lappen kann man in sofern recht leicht umgehen, das man einfach die oft recht allgemein gehaltenen Begriffe durch Spezifikationen aushebelt.
    Es gibt Menschen, die machen den ganzen Tag nichts anderes als Patente anzumelden für jeden Mist...so z.B. gibt's nen Franzosen, der ein Patent auf z.B. "A-Klasse" angemeldet hat. Das hat er mitm ganzen Alphabet gemacht, und den Schmarrn schließlich für teuer Geld an nen großen Autokonzern ;) abgetreten...gab glaub ich n paar Millionen für ihn.
     
  13. #12 7. August 2006
    Wie stumpf is denn das aber es gibt halt immer wiesder Menschen die mal etwas weiter denken und dadurch viel viel Geld verdienen ^^ Aber naja mal schaun was aus der Klage wird ich denke das wird eh nix.... Denn iwie wird Microsoft da wieder rauskommen wie es fast immer so ist. Und naja solch eine Klage kann echt nur aus den Usa kommen ^^ die haben da ja wie schon oft gesagt hier mega langeweile und verklagen alles und jeden naja wenn sie spaa dran haben



    cYa romestylez
     
  14. #13 7. August 2006
    WTF? Ist denen Langweilig?

    Was hatte der NES den für Knöpfe?
     
  15. #14 7. August 2006
    Oh da hat mal wieder wer was gefunden geld zu machen. Klar gehts heir nur um kohle, worum sonst. Naja Die amys die spinnen doch!
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft Nintendo wegen
  1. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.373
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    772
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    417
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    322
  5. Microsoft wollte Nintendo kaufen

    Overkiller , 29. November 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    566