Microsoft-Yahoo-Deal: Machtwort von Gates

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von syntex, 19. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2008
    Microsofts Aufsichtsrat-Chef Bill Gates meldet sich im Kampf um Yahoo zu Wort: Er wird das 44,6-Milliarden-Angebot nicht erhöhen. Will Yahoo das Geld nicht, so steckt es Microsoft eben in die eigene Suchmaschine.

    44,6 Milliarden US-Dollar bietet Microsoft für Yahoo, und dabei soll es auch bleiben. Wird aus der Übernahme nichts, so will Redmond stattdessen in die eigene Internet-Suche investieren. »Wir werden das mit oder ohne Yahoo anpacken«, so Microsoft-Gründer Bill Gates, der darauf pocht, dass das Angebot äußerst fair sei und Yahoo es nochmals genau prüfen solle. Schließlich gäbe es mit Google lediglich einen ernst zu nehmenden Konkurrenten. Für Microsoft bedeutet dies: Es gibt noch genug Marktanteile auf dem Markt für Suchmaschinen zu ergattern, ob mit oder ohne Yahoo.

    Vom Zurückziehen des Angebots ist jedoch noch längst nicht die Rede, im Gegenteil: Microsoft probiert nun eine neue Masche aus, um Yahoo zur Fusion zu bewegen. Wie die New York Times meldet, will Microsoft zur anstehenden Wahl des Yahoo-Verwaltungsrats eigene Vertreter entsenden. Die könnten das Pendel für Microsoft ausschlagen lassen. Vor allem wäre der Weg über den Verwaltungsrat für Microsoft deutlich günstiger als eine — wenn auch von Gates abgelehnte — Erhöhung des Preises für Yahoo. Die Analysten-Meinungen sind geteilt: Dass sich Microsoft an den Rat von Bill Gates hält, ist ebenso wahrscheinlich wie eine Erhöhung des Angebots von ursprünglich 31 US-Dollar pro Yahoo-Aktie auf 35 Dollar.

    Quelle: MS-Yahoo-Deal: Machtwort von Gates
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Februar 2008
    AW: Microsoft-Yahoo-Deal: Machtwort von Gates

    ganz ehrlich, yahoo hat in den staaten einfach tradition... ich weiss nicht wie lange es die schon gibt, sind auf jedenfall einer der ersten grossen projekte des inets... selbst google kommt da nur schwer an denen vorbei. Deshalb wissen die auch warum die das angebot zurück ziehen :)

    Und wie heisst die suchmachine von ms? ^^
     
  4. #3 19. Februar 2008
    AW: Microsoft-Yahoo-Deal: Machtwort von Gates

    lol, glaube kaum dass es was brint das geld in live-search zu investieren, die scheiß suchmaschine nutzt ja eh keiner^^

    greetz
     
  5. #4 19. Februar 2008
    AW: Microsoft-Yahoo-Deal: Machtwort von Gates

    suchmaschine von MS nennt sich MSN benutzt jedoch kaum jemand ;-)

    ich versteh den ganzen schick schack darum eh nicht microsoft will mittlerweile alle:
    Suchmaschine,Virenscanner, Malwarescanner und ein Betriebsystem und Office etc.

    Vll. solten sie erstmal eines einigermaßen perfekt machen ;-)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft Yahoo Deal
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    639
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    272
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    278
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    257
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    365
  • Annonce

  • Annonce