Militaerputsch in Honduras

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von holzten, 29. Juni 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Juni 2009
    So ich weiss jetzt garnicht wieviel oder ob man ueberhaupt was davon mitbekommen hat ?!
    Da ich allerdings gerade in Honduras bin und das nicht wenig interessant finde, da es das politische Geschehen Lateinamerikas betrifft, wollte ich mal ne Diskussion bzw. ein Thema dazu eroeffnen !

    Also seit heute abend ist der (Ex) Praesident von Honduras Manuel Zelaya, kurz "Mel", nach Costa Rica ins Exil gefluechtet und das Militaer hat nun die Kontrolle in Tegucigalpa ( Hauptstadt) uebernommen.
    Da Honduras unter Mel in das ALBA Buendniss mit Kuba, Nicaragua, Venezuela und etc. eingetreten ist, finde ich es ziemlich interessant und natuerlich weil ich auch gerade mitten in der Scheisse stehe, nicht unwichtig !
    Dazu kommt, dass Mel 2 Tage zuvor dabei war die Verfassung zu aendern und um es kurz zu sagen, das gleiche politische Konzept durchziehen wollte wie Chaves vor 7 Jahren..

    Meine Meinung will ich erstmal aussen vor lassen und auch Berichte was ich so sehe und hoere..

    Ich werd jetzt dazu aucherstmal nicht mehr viel schreiben, da ich folgende links poste in dem mehr oder weniger alles wichtige kurz zusammengefasst ist um zu verstehen was hier gerade los ist...was ein chaos.

    Nachrichten - BerlinOnline.de

    Staatsstreich: Armee inhaftiert Präsidenten von Honduras - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

    http://www.berlinerumschau.com/index.php?set_language=de&cccpage=29062009ArtikelPolitikMueller1

    Chávez droht Honduras mit Militärschlag - News Ausland: Amerika - bazonline.ch

    Honduras ist eines der ärmsten Länder Lateinamerikas - Honduras - derStandard.at › International

    Lateinamerika-Gipfel rückt Honduras-Krise in Mittelpunkt | Ausland | RIA Novosti

    International News | World News - ABC News

    Das soll auch mal ein kleines Experiment/Demonstration sein, inwiefern sich Leute aus anderen Laendern eine Meinung durch Medien bilden und darueber diskutieren und wieweit das mit dem uebereinstimmt was die Leute hierzulande denken und meinen :)

    Also ich bin gespannt..
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Juni 2009
    AW: Militaerputsch in Honduras

    ja doch hier steht es auch in den Schlagzeilen.

    Die Medien berichten Natürlich Negativ über diese Aktion. Auch die Regierungen in der EU und der USA
    verurteilen diese Putsch, so wie ich es mitbekommen habe. Im Fernsehn sieht man halt Bilder von wütenden Demonstranten, als wäre 100% der Menschen gegen diesen Putsch. Wobei der ex-Präsident natürlich als bemitleidenswertes Opfer da steht, zumindest kommt es mir so rüber. Die Militärs hingegen als Satans Legion.

    Ich Persönlich finde es natürlich schade das ein Linker Präsident, der irgendwo vielleicht noch gute Moralische ansetze hatte, Militärisch durch einen mehr oder minder Liberalen Präsidenten ersetzt wird. Irgendwie ist das komisch, Linke Regierungen leiden wesentlich mehr unter Putschisten als alle anderen...

    Und pass auf dich auf, nicht das du noch in nen Bürgerkrieg gerätst.
     
  4. #3 29. Juni 2009
    AW: Militaerputsch in Honduras

    Du bist da drin? Übel, übel. Die Situation erinnert tatsächlich stark an Venezuela 2002.
    Der Militärputsch, das Kidnapping und die Propaganda vonwegen Wiederherstellung der Demokratie, die CNN mal wieder eiskalt übernommen hat.
    Und die USA sind auch wieder mit dabei, es ist nicht zu fassen...
    Hier gibts nen newsticker von Eva Golinger, die u.a. die Machenschaften der USA beim Putsch gegen Chavez aufgedeckt hat: Postcards from the Revolution

    "UPDATE 1:00AM; US GOVT. CONFIRMS IT KNEW COUP WAS COMING
    A New York Times article has just confirmed that the US Government has been "working for several days" with the coup planners in Honduras to halt the illegal overthrow of President Zelaya.
    [...]
    And during the April 2002 coup against Chávez in Venezuela, the State Department also claimed it knew of the coup and tried to "stop" it. Later, in my investigations, it was discovered through documents from State and CIA declassified under the Freedom of Information Act (FOIA) that CIA, State and other US agencies, funded, supported, advised and armed the coup leaders...."


    Der Putsch richtet sich eindeutig gegen den neuen linken Machtblock um ALBA & co. Da will wohl jemand sein Hinterland behalten. Man kann nur hoffen, dass es ihnen nicht gelingt. Scheinen zumindest ziemlich isoliert zu sein.
     
  5. #4 30. Juni 2009
    AW: Militaerputsch in Honduras

    militaer gegen steine
    ich war eben gerade im centrum auf der strasse und es war ein einziges chaos ! das militaer faehrt in das zentrum ein und schiesst (noch) mit gummikugeln auf die demonstranten..

    steine fliegen und molotwcoktails kommen hinterher...wir mussten rennen und ich habe versucht 2 videos aufzunehmen..allerdings musste ich die camera ausmachen als es zu heikel wurde..echt schade, aber es war zu chaotisch..die panzerwagen kamen zu nahe und die leute sind durchgedreht..

    man hoert und sieht nur noch militaer und hubschrauber.. ueberall fallen schuesse und die leute schreien und rennen in alle richtungen. wir sind dann da rausgestuermt und zurueck gerannt.

    sie erschaffen hier einen buergerkrieg und so faengt es an...wirklich traurig! so destabilisiert man ein land und seine leute. gerade kaempfen rechts gegen links, aber keiner versteht das beide seiten nie gewinnen werden. beide praesidenten sind korrupt und wir brauchen eine 3te option !

    http://www.chron.com/disp/story.mpl/ap/top/all/6503448.html

    so ich hab jetzt mal ein video von heute mittag hochgeladen. ist nicht der hammer, aber immerhin etwas um die situation du zeigen. weitere videos folgen..

    YouTube
     
  6. #5 30. Juni 2009
    AW: Militaerputsch in Honduras

    Also das grundsätzliche Problem was sich hier stellt ist erstmal an genaue Informationen heranzukommen. In den Nachrichten wurde nur kurz erwähnt, dass es einen Putsch gab und das war es. Das Problem an der ganzen Sache ist anscheinend so wie es isch mir in den letzten Paar Minuten Reschersche gegangen ist, dass es auch so gut wie keine Möglichkeit gibt sich tiefer zu informieren aber ich fass mal zusammen was ich bisher rausbekommen habe:

    Der Auslöser des Putsches in Honduras war anscheinend das vorhaben des Linkes Presidänten, Manuel Zelaya, eine Verfassungskonvent abhalten zu wollen um Honduras eine neue Verfassung die zu Nachteilen der Großgrundbesitzer und zum Vorteil der kleinen Arbeiter sein sollte. Desweiteren wurde dieser Putsch laut informationen von Eva Golinger schon seid einigen Wochen die Staaten in diesen Putsch involviert sein.

    Vor allem ist es faszinierend dass DE gar nix macht obwohl Honduras laut dem Auswärtigem Amt Honduras ein Land der Entwicklungszusammenarbeit ist.

    Die Aktuelle Warnung des AAmts

    Ich hoffe das Chávez nichtmehr lange mit seinem MIlitärschlag zögert. Lieber sollte er einige Opfer hinnehmen als das er zulässt, dass Roberto Micheletti eine neue Regierung einsetzt. Wenn er zuspät handelt werden sich die Staaten beschweren dass Chávez eine etablierte Regierung zerstört. Aber wenn er augenblicklich bewaffnete Kräfte nach Honduras entsenden würde könnte er das schlimmste Verhindern und Manuel Zelaya könnte wieder den Honduraner hoffnung auf ein besseres Leben machen.

    Ich drück dir mal die Daumen, dass ihr euren alten Presidenten wiederkommt und dass du die kommende Kämpfe gut überstehst.

    PS:

    Was ich auch grade für unsere gesellschaft bezeichnend finde ist, dass länger über irgendwon Fußballscheiß berichthet wird als über die Ausseinandersetzungen in Honduras heute nacht.

    Edit.
    Auf Cnn behaupteten sie vorhin, dass Chávez dahint steckt *hust*. Aber vor 4 Stunden hat auchder Zelaya auf CNN gesprochen udn unmissverständlcih klargemacht, dass er zurückkommen wird so wie ich das Verstanden hab.. Heute wird er warhscheinlich vor den Vereinten Nationen sprechen.
     
  7. #6 30. Juni 2009
    AW: Militaerputsch in Honduras

    Es gibt was neues :

    (zit. nach Jens Glüsing Spiegel online :Umsturz: Lateinamerikas Staatschefs machen Front gegen Honduras-Putsch - SPIEGEL ONLINE)

    Find ich gut :D. Nein also die Lateinamerkinaschen Länder haben ihre Botschafter abgezogen und Venezuelas Präsident Hugo Chavez droht weiter mit einer militärischen Intervention.

    "Nach dem Sturz von Präsident Manuel Zelaya am Sonntag berief der vom Parlament eingesetzte Interims-Staatschef Roberto Micheletti am Montag seine neue Regierung. Regierungen in aller Welt, darunter die Bundesregierung in Berlin, verurteilten den Staatsstreich."(zit. nach Spiegel online)

    Also ich glaube ziemlich viele Länder haben bereits ihren Protest geäußert und wollen die wirtschaftliche und diplomatische Zusammenarbeit abbrechen: Es gilt mal wieder alle reden keiner will was tuen( außer Chavez :D). Naja so was man ließt plant der gestürzte Präsident ja schon bereits seine Rückkehr ich binn mal gespannt, was da jetz passiert.
     
  8. #7 2. Juli 2009
    AW: Militaerputsch in Honduras

    ich schätze mal auch das die USA wieder ihre finger im spiel haben! südamerika ist die polit. einflusszone der USA und ich schätze mal das sie den linken präsi einfach nur absetzten wollen um eine USA träue regierung an die macht zu setzen.
     
  9. #8 2. Juli 2009
    AW: Militaerputsch in Honduras

    Der Putsch wurde mittlerweile von sogut wie allen internationalen Institutionen verurteilt.
    Aber eine Ausnahme gibt es doch:
    "Während der Staatsstreich international – auch in den USA und in der EU – auf entschiedene Kritik stieß, lobt der Vertreter der "Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit"(FDP) die "Rückkehr zu Rechtsstaat und zu Verfassungsmäßigkeit" "
    mal wieder typisch.^^
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Militaerputsch Honduras
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    490
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.157