Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 18. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. November 2009
    Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar
    Der exzentrische US-Milliardär Mark Cuban hat einen Weg vorgeschlagen, den dominierenden Suchmaschinenbetreiber Google vom Thron zu stürzen. Dies soll nur Investitionen von 1 Milliarde Dollar erfordern.

    In einem Blog-Eintrag erklärt er, dass man nur jene Seitenbetreiber auf seine Seite ziehen muss, die in den Suchergebnissen am wichtigsten sind - also sowohl bei den beliebtesten Anfragen die Listen anführen und auch oft geklickt werden - also die relevantesten Inhalte bieten. Diese sollen den Google-Spider über Einträge in der robots.txt von ihren Angeboten aussperren.

    Wie Cuban ausführte, könnte man so beispielsweise 1.000 solcher Anbieter werben, die jeweils 1 Million Dollar erhalten. Als zusätzlichen Anreiz könnten Microsoft und Yahoo ihnen noch bestimmte Traffic-Garantien geben. Vermutlich - so Cuban - könnte man vor allem große Medienunternehmen wie Rupert Murdochs News Corp. für ein solches Projekt gewinnen, die ohnehin mit Googles Marktmacht unzufrieden sind.

    Der Milliardär geht davon aus, dass dies dazu führen würde, dass Google recht schnell deutlich weniger gute Suchergebnisse bieten würde als die beiden Konkurrenten Yahoo und Microsoft. Die Nutzer würden dann wohl relativ schnell abwandern.

    Auch wenn Cuban über das nötige Geld verfügt, ein solches Projekt zu realisieren, handelt es sich aber wohl lediglich um ein Gedankenspiel. Immerhin dürften nicht nur Google sondern auch die Wettbewerbsbehörden ungehalten auf ein solches Kartell reagieren.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    hört sich garnicht so schlecht an aber das würde nicht klappen. Ich meine das Wort "googlen" hats ja schon in den Duden gebracht.

    Hab aber auch Angst....vor Google.....wird langsam ziemlich mächtig der Scheiss.
     
  4. #3 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Das ist tatsächlich eine gute Methode, jedoch zählt im Endeffekt nicht die Masse der User, die relativ "schnell" eine Summe von 1Mio$ ausgleicht? Ein kluger Schachzug wäre in dem Moment dann eben nicht auf das Angebot einzugehen um dominierend auf Google zu sein.. für den Fall das es so wäre, würde es den Google Treue-Bonus oder sowas geben.. gibt tausend Möglichkeiten dem gegen zu steuern und nur eine Möglichkeit die Macht zu zerstören, relativ schwach.
     
  5. #4 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    fänd ich irg wie ziemlich :poop: ich find google geil!!

    nichts bringt mir so schnell so gute ergebnisse!!!

    und das alles umsonst? google maps google earth sind doch echt alles geile Dienste und ich nutz sowohl diese als auch stinknormal google ziemlich oft....


    denke auch nicht das die unternehmen sich von ner millionen auf sowas einlassen...ich mein was will amazon mit ner millionen um dafür nicht mehr bei google aufzutauchen???????

    das wäre doch das verlust geschäft des Jahres...es würde ja nur klappen wenn das alle machen...und da wird keiner als erstes ins kalte wasser springen
     
  6. #5 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    jeden aber auch wirklich jeden den ich kenn hat Google als Startseite.. DAs ist praktisch für mich das Tor bzw. der Eingang zum Internet xD.

    Ich fänds :poop:, google hat sich so sehr im Internet etabliert, dass es garnicht mehr wegzudenken ist. Von daher würden auch keine 1 Milliarden Dollar reichen.
     
  7. #6 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Richtig, einerseits steht google schon fast im deutschen Duden aber andererseits werden die mir auch langsam unheimlich;(
     
  8. #7 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Google vom Thron stürzen? Und was dann?
    Sollen wir uns dann druchs Netz "bingen"? Nein danke...

    Keine verdammte Suchmaschine bietet den Service, den Google schon seit Jahren erfolgreich anbietet und vermarktet, nicht eine einzige ist so zuverlässig und impulsiv wie Google.

    Und denke mit 1 Mrd. Dollar wäre das immer noch nicht getan, Google würde sich schon zu Helfen wissen



    Google wird euch unheimlich? Was labert ihr fürn shit? Was genau stört euch denn an Googles Machtposition? Was für Nachteile habt ihr? Inwiefern fühlt ihr euch bedroht? Erklärt mir dieses ganze "Google macht mir Angst"- Gelaber mit nachvollziehbaren Argumenten...Wie ich solche Mitläufer hasse, einer schreit laut "Google wird zu mächtig" und tausende Kinder laufen hinterher...
     
  9. #8 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    und dann ignoriert google einfach die robots.txt und dann wars das...

    so ein schwachsinn
     
  10. #9 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    wäre doch n1.
    Son Internetkrieg :D
    am Ende würde sicher 4chan den Krieg gewinnen.
    Nobody :mad:s with Anon :D
     
  11. #10 18. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    So leicht wird es nicht gehen da Google bestimmt auch Kapital haben wird. Vorallem müsste man dazu 1.000 Firmen dazu bringen das zu machen. Was sehr unwahrscheinlich ist. Alle Firmen in der Top 1000 von Google haben 1 Mille nicht nötig. Vorallem wäre zu erwarten das Google User weit mehr einbringen. Durch Werbung oder Verkäufe.

    Aber wie er selber gesagt hat es war ein Gedankenspiel das in der Theorie gehen würde. Praktisch sieht es anderst aus.
     
  12. #11 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    lustiges gedankenspiel

    aber absolut nich legal..
     
  13. #12 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    wieso gabs örgentwas negatives von google..

    hoffentlich gibts balt google-ebay, google- paypal, google betriebssystem, google- china und google wasser:D dann heisst es nicht mehr gorgeln beim ausspülen sondern googeln...
     
  14. #13 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Googlen klingt wie das Österreichische Wort "googerln" das so viel heißt wie eier ;)

    ;) letz googerln
     
  15. #14 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Das ist das kleinste problem. Kennst du den Pinguin-Effekt? *This is economy* ^^
    Das problem ist die vorarbeit bis zu den zeitpunkt.
     
  16. #15 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    damit würde google in sogut wie allen ländern gegen das urheberrecht verstoßen, die robots.txt darf nicht ignoriert werden.

    deshalb bauen sie jetzt auch ihre rechenzentren im internationalem-gewässer um das urheberrecht und den datenschutz zu umgehen.
     
  17. #16 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Seh ich genauso, wieso von Google entmachten, geilste Suchmaschine seit dem es Suchmaschinen gibt. Und der Service ist einfach spitze, wenn du willst kannst du alles bei google haben, vom Terminplaner bis zur Email etc.

    Naja verstehe die Aufregung nicht, aber denke die 1mrd idee könnte eventuell klappen, würde google aber nie zerstören
     
  18. #17 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    google denkt mit ;)

    ich verstehe es auch nicht wieso hier einige rumflamen wegen google, ich bin mir sicher wenn man google nur für 1 woche abschaltet werden die meisten hier nach 2 tage weinen und ihr google wieder haben, ich kenne keine suchmaschiene die nur im ansatz das leistet was google, die haben es nun mal die geschaft sich auf dem markt durchzusetzen, wofür die anderen einfach zu dumm waren, ich bin froh das wir google haben :)
     
  19. #18 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    sehr interessante Theorie die vll auch theoretischffunktionieren mag, aber google ist ja kein angeschossenes Tier das sich nicht wehren kann, die haben selbst etliche mrd zur verfügung das sollte wohl nicht das Problem sein, und die top firmen für jweils 1 mio ich denke nich...
     
  20. #19 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    hey, hier will nicht mit weinen, mir macht google noch nich die große angst, aber das problem was die meisten wohl sehen ist, dass google dadurch, dass sie so viele (zugegebener maßen gute) dienste kostenlos anbieten und diese dann in entsprechender vielzahl genutzt werden, einfach die ,,macht'' darüber haben...
    also stell dir vor jeder fährt mit nem navi rum, dass seine daten ausschließlich von google maps bezieht, dann hätte google theoretisch die möglichkeit 1. einfach mal ne route ausversehen so zu ändern dass man nach 'ner gefrusteten irrfahrt plötzlich vor nem burger king steht oder 2. entscheidet dass maps zu wenig gewinn erwirtschaftet, es abschalten - ergo würden tausende geschäftsleute und lkw fahrer die deutschlands straßen jeden tag befahren nicht mehr wissen wo sie ihre ware hinbringen müssen (bzw müssten halt auf die gute alte karte umsteigen, was wohl einen absehbaren zeitverlust mit sich bringen würde)

    -> ob solche himmelfahrts szenarien realistisch sind ist natürlich eine andere frage, ich persönlich denke nicht, das würde eig einfach nicht zum google spirit passen, aber theoretisch besteht die gefahr, daher die angst...

    *hust, berichtigt mich, sollte ich in der erklärung was verkackt haben^^
     
  21. #20 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Du Freak.

    1. Kann dir keiner sagen warum man Angst davor hat den sowas gabs vorher noch nie und wird es wahrscheinlich auch nicht so schnell wieder geben.
    2. „Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.” Abraham Lincoln
    4. Wo Macht ist, gibt es keine Liebe, wo Liebe ist, gilt keine Macht.
    5. Die Geschichte hat oft gezeigt das Macht oder Monopole nicht immer gut für die Menschheit sind.

    Also ich hab mehr Angst vor Google als vor der Schweinegrippe.

    ....und spätestens wenn Google den dritten Weltkrieg auslöst und gewinnt, weil es bereits Europa und Amerika "besitzt" dann denkt an meine weisen Worte.

    Ausserdem hört die Menschheit auf zu denken.

    Merk ich doch selbst, kaum weiss ich iwas nicht versuch ich garnicht erst durch denken auf den richtigen Weg zu gelangen sondern frage Google.

    Die Menschheit ist naiv genug Google alles zu glauben.

    Vom Service brauchen wir garnicht reden. Der ist perfekt.

    Aber auch Hitler hat Autobahnen gebaut....die uns verbinden.

    Wow damit hab ich Hitler ins Spiel gebracht, los gehts ihr Hater.
     
  22. #21 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    wenn die anderen zahlen wollen dann bitteschön es gibt genug sachen bein denen man zahlen muss unm sie zu nutzen google ist kostenlos ;)
     
  23. #22 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    BW haste, Hitler ins spiel bringen kommt immer gut an.

    Naja btt. Zu google kann ick nur sagen das es emine startseite is und wenn ich ma nen termin in berlin und umgebung habe und den ort nicht kenne wird bei googlemaps abgecheckt wat da so geht wie/wat wo is und wie ich am schnellsten hinkomme. Also ich finds spitze, hab sogar nen googlemail acc und warte nur darauf das googlefriends(*hust* facebook abklatsch) kommt da werde ich mir sofort einen acc erstellen /ironie off
    Spaß ma bei seite... wenn ick wat suche im inet dann klar über google... habt ihr euch ma die anderen such seiten angeguckt? Die sind so trashig und voller werbung ... ick für mein teil werde nie yahoo benutzen die seite ****t mich einfach an... und die such ergebnisse sowieso. Und ob google viel macht hat oder nicht is mir eigentlich richtig latte. Wat wollnse den mit ihrer macht? Google is kein shop, google is kein land und google wird auch nie streitkräfte haben oder das verlangen nach öl und anderen erdschätzen... also wayne? Hier geht es nur wieder darum das microsoft und andere kleine suchtrupps irgendwo geweint haben, sich einen mit viel geld ana backe ins boot gezogen haben und jez den aufstand proben.

    so meine 5 pfennig hierzu.
     
  24. #23 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Die Idee hat er sicher Nowitzki geklaut .....

    Ne mal im Ernst, die Macht von Google muss eingeschränkt werden und das relativ bald weil langsam wird Google zu einer richtigen Gefahr wie es hier schon richtig gesagt wurde.
    Ich hoffe das Microsoft Bing schellstmöglichst auf Augenhöhe bringt das man zumindest was Suchmaschinen betrifft mal einen ordentlichen Markt hat und nicht ein Quasi-Monopol was Google in diesem Gebiert zur Zeit einnimmt.
     
  25. #24 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Ja leck mich fett... erklär mir doch bitte ma einer wo das problem dabei is wenn google das suchmaschienen monopol träg... ick raff et nich? Willst du mir den wirklich erzählen das du, wenn du was suchst, lieber auf 5 verschiedene suchmaschienen zurückgreifen willst statt nur auf eine? Oder ist es jez auf einma kein monopol mehr wenn microsoft oda yahoo den platz von google einnehmen würden? Das is doch totaler schwachsinn. Wem google nich passt der kann doch gerne seine suchen über andere seiten starten :D
     
  26. #25 19. November 2009
    AW: Milliardär: So killt man Google mit nur 1 Mrd. Dollar

    Was das Problem ist?

    Wissen ist Macht und den Rest erwähnte ich bereits oben.

    Wenn ein einziger über das Wissen aller entscheiden kann, kann das einfach nicht gut sein.

    Warum checkt ihr das denn nicht?

    Und die ganzen Leute mit "ohh Google is kein Land blabla...." na und?....mit Geld kann man alles kaufen. Und die Typen haben mehr als genug davon.

    Wie wollt ihr denn beeinflussen was auf der Welt bekannt wird und was nicht?? Google kanns
    Wie wollt ihr Plätze auf der Erde verschwinden lassen so das sie niemand einfach so zu Gesicht bekommt. GoogleMaps kanns.

    Und wie ihr alle sagt, jeder nutzt Google, und das macht euch keine Angst? Das man die dumme Menscheit so einfach beeinflussen kann?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce