Minibong

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von BeefCheef, 18. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Dezember 2009
    Hallo,
    ich hab mir vorhin eine Minibong gekauft.

    In etwa die hier:
    {bild-down: http://www.head-shop.de/images/product/02128/02128.jpg}


    Hab zurzeit nix zum testen hier und wollte wissen ob jemand von euch solch eine benutzt und mir sagen kann ob's knallt? Ich kenn mich mit Bongs nicht wirklich aus ...^^

    Ich denke, je länger das Rohr, desto mehr Rauch passt rein und desto stärker ist es?
    Theoretisch könnte ich an der kleinen genausoviel Rauch ziehen. Oder nicht?


    Grüße
    Beef
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Jawohl, die kleinen sind ehrlich gesagt fürn ***** ;) Knallt nich und schmeckt :poop: meiner Meinung nach.
     
  4. #3 18. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Glasbong ist sowas wie die Desert Eagle unter Bongs!
    Die knallt also auf jeden Fall ganz schön.
    So ne Mini Bong zieht sich aber net so gut,
    da der Rauch, je länger das Rohr ist,
    besser abkühlen kann und dadurch weniger kratzt.
    Außerdem ist sie schwiriger zu putzen, da man sie
    nicht so gut auseinandernehmen kann.

    Aber lass besser die Finger von Drogen.... :rolleyes:
     
  5. #4 18. Dezember 2009
    AW: Minibong

    es wird dich sehr breit machen, keine sorge, die hemmschwelle bei bongs reizt man sehr schnell aus ... vorallem wenn man dauerkiffer ist, wovon ich jedem abrate! ... ab und zu mal ne tüte rauchen ist ok, aber vollzeitjunkie ist einfallslos und sinnfrei!

    ... wirst mit deiner ukka eigene erfahrungen machen, im sinne von "wieviel wasser" ... ziehe ich durch oder rauche in etappen etc.

    glasbongs schmecken immer besser als acryl, wobei ich jedem davon abrate bongraucher zu werden, weil man dadurch einfach in eine sucht verfällt und den drang danach hat sich zu flashen. raucht lieber tüten und übertreibt es nicht mit dem kiffen, vor allem nicht in jungen jahren 13 - 18 ...

    je länger und breiter das rohr ... umso mehr volumen hat die bong, ergo = mehr rauch in die lunge.

    kleine sind aber auch fein. viel spaß damit!
     
  6. #5 18. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Minibongs sind am besten für Hasch ,für Wiese sollte sie schon 40cm sein
     
  7. #6 18. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Also ich bin zwar selbst kein Bong raucher hab aber mal bei freunden nachgefragt und sagen das sie selbt noch keine kleine Bong geraucht haben sich aber auch nie ein kaufen würden. Die soll nicht ansatzweise so gut sein wie ein große!
     
  8. #7 18. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Schon alleine die Frage, ob die Bong knallt ist ziemlich überflüssig...
    Jede Bong knallt, ob sie nun groß oder klein ist.
    Kleine Bongs kratzen nur mehr in der Lunge, weil der Rauch eben nicht
    schnell genug abkühlen kann.

    Kann dir auch niemand sagen, ob die Bong gut ist oder nicht. Jeder hat da seinen eigenen Geschmack. Ich hab zum Beispiel eine die ist knapp 50cm groß und mir gefällt sie gar nicht mehr.
    Anfangs war ich sehr froh darüber, so einen Riesen zu haben, aber nach einer Zeit merkt man, dass es nicht wirkliche viele Vorteile bringt.

    Inzwischen kann ich sogar sagen, dass, wenn ich bei einem Kumpel durch eine kleinere Bong rauche, egal ob Acryl oder Glas, bin ich wesentlich dichter, als bei meiner.
     
  9. #8 19. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Ich hab meine Töpfe davor immer im Eimer geraucht und leider nie wirklich etwas gespürt. Durch'n Eimer wars echt eigenartig. Ich hatte sowas wie nen Druck im Brustkorb (Nikotinflash?) ... viel mehr aber auch nicht.

    Naja mal schauen ... :)
    Fehlkauf ist es auf jedenfall nicht, die paar € tun keinem weh^^
     
  10. #9 19. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Wenn du ne Bong willst,die richtig knallt musst du wohl oder übel ein paar euro mehr investieren.
    Diese kleinen dinger,da spritzt einem eh nur der schmodder ins maul, und zum putzen sind die echt mies...

    hol dir entweder ne gute auch preis leistungs verhältnis mäßige glas bong oder am besten ne richtig tolle acryl,evtl. mit eiskühlung...

    Aber vorrab,kann ich nur empfehlen:

    SAY NO TO DRUGS.


    Glaub mir,besser ist das,einige die bereits ihre Erfahrungen damit gemacht haben und daraus gelernt haben wissen genau was ich meine ;)
     
  11. #10 19. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Minibong

    Hy,rauchst du villeicht mit Alufolie ?,wenn ja,dann kommt dieser Unangenehme Druck davon.
    Für Eimer musst mal n Kleines Tonchillum mit Stein Drin nehmen,so eins wie das Hier clay-chillum-14cm6.jpg
    {img-src: //www.rhinogifts.co.uk/product_images/391/1/clay-chillum-14cm6.jpg}
    ,nur Kleiner halt,daß man ihn im Flaschenhals versenken kann.Dann schmecken die Eimer richtig neutral und man kriegt keinen Aluflash in der Lunge
     
  12. #11 19. Dezember 2009
    AW: Minibong

    schmeckt :poop: hab auch eine.
    wird megaheiß, nicht zu empfehlen.
    :p
     
  13. #12 19. Dezember 2009
    AW: Minibong

    HeyHo,

    also früher als ich noch in der Schule war, hab ich mir auch meistens kleine Bongs geholt (manchma auch Acryl dabei ... jaa ich war ein N00b ;) ) ...

    ...jedenfalls kann ich nur sagen, kann Vergleich zu ner Grossen Bong, kommt auch meiner Meinung nach nicht nur auf die Länge des Rohres an, sondern auch auf die Technik *ROFL*

    ...wie der Rauch in das Rohr "gepresst" wird ... ob komprimiert oda langsam und schon halber "Fisch" , ob mit Extra Eis-Fach oda nich .. und generell finde ich auch seit paar Jahren das Bongs für 20-50 Euros absolut nix bringen,

    hab mir damals ne Ehle für 110 Euro gekauft und war gleich ne ganz andere Welt, das Chillum hat nich dauernd gewackelt sondern war bombenfest, man kann das Chillum gegen ne Wand hauen und das bleibt ganz, die wird meiner Meinung nach auch nich so schnell dreckig und lässt sich gut reinigen und man hat ein Loch in der Mitte eingearbeietet (nein, mein nich das Kick-Loch, is ein Loch in der Mitte des Rohres, das als Eisfach dient, den Rauch "zwirbelt" und komprimiert und als nette Anhebehilfe ;) (find leida grad kein Bild davon)

    ...also ich würde dir zu Qualität raten, mit den kleinen Bongs kann man meistens nich so viel anfangen, die sin nur für den Anfang geeignet ;)

    MfG Weedy
     
  14. #13 20. Dezember 2009
    AW: Minibong

    technik oO nur das Volumen zählt oO was willste mit ner kleinen 0,5 liter bong, wenn de nur 1 kleinen kopf reinziehen kannst oO lieber ne schöne 2 liter aus Glas, und bam biste weg besser als 5 köpfe zu rauchen findd ich persönlich
     
  15. #14 20. Dezember 2009
    AW: Minibong

    Denke eher das er volumen ab 40cm höhe und 5cm durchmesser oder so meint. Halt keine 30cm mini bongs.

    Was bringen dir 2 liter volumen wenn du den qualm einfach nicht komplett in die Lunge bekommst? 2x ansetzten für 1 volles rohr? Schmeckt :poop: und kommt beknackt wenn man als anfänger nichtmal die 2. hälfte schafft. Da brenne ich nen kopf lieber 2x in ner 1 liter bong an...

    Und zum thema technik: Die lernt man einfach nur wenn man öfters bong raucht. Hatte mit vor 6 monaten ne viertel platte gekauft und habe davor ewig kein bong mehr geraucht. Anfangs hab ich immer nur den qualm im rohr hochgezogen, luft ausgepustet und dann das rohr leer gezogen, fertig. Nachdem die ersten 10g weg waren sah es so aus: Rohr bis oben hin mit qualm füllen, luft aus der lunge pusten, ansetzen (kickloch zu) und ziehen bis man der meinung ist das wenn man das kickloch aufmacht die lunge komplett mit qualm voll ist (rohr natürlich nach dem öffnen vom kickloch mit weg ziehen). Das hat gleich 3x so hart eingeschlagen bei gleicher menge weed. Versuch das mal ohne das du da ehrfahrung hast... viel spaß beim kotzen.

    Also ich würde dir 40cm höhe ,und durchmesser musste mal schauen was dir zusagt, empfehlen da man damit als anfänger und auch als "pro" gut dicht werden kann. Die kleinen werden ohne vorkühler sehr heiß... vorallem wenn man dann später doch nen bisl mehr rauch verträgt als vorher.

    Viel spaß.

    MfG DannO
     
  16. #15 20. Dezember 2009
    AW: Minibong

    ist so zum mitnehmen ganz praktisch aber zum rauchen ist die nicht so... wirkt nicht wie ne bo sonder mehr wie ne pfeife...

    peacen
     

  17. Videos zum Thema